Aktion menschlichere Stadt

Eine der vielen Stadtsanierungs-Abriss-Orgien der Gelsenkirchener Polit- und Kulturbarbaren sollte 1983(?) der Abriss der alten Post Gelsenkirchens werden. Um dies zu verhindern gründeten Bürger die "Aktion menschlichere Stadt" besetzten das Gelände und stoppten die Abrissarbeiten.
Die Pakethalle konnte nicht mehr gerettet werden, die Alte Post ist erhalten geblieben. Dort ist heute das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Neues Thema
  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Neues Thema

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.