Gelsenkirchen im Fernsehen

Ob vom Motorrad, zu besonderen Anlässen oder einfach nur so in die Gegend gefilmt. Hier gibts bewegte Bilder von Gelsenkirchen.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Gelsenkirchen im Fernsehen

Beitrag von Emscherbruch »

Ein Tipp für lange Regenabende:
Vor einiger Zeit lief im WDR-Fernsehen der Doku-Zweiteiler "Als der Kohlenpott noch schwarz-weiß war". Seit diesem Monat gibt es den als DVD für 8,50 € in jeder Buchhandlung zu kaufen: http://www.wir-in-nordrhein-westfalen.d ... zweiss.php

Der Film ist eine Collage aus Berichten, die in den 1950ern und 1960ern z.B. für "Hier und Heute" gedreht wurden. Ich habe ihn 2001 aufgenommen und seit dem bestimmt schon 10 mal angesehen ( :crazy: )

Wer seiner Erinnerung bezüglich der damaligen Staubbelastung auf die Sprünge helfen will oder als Spätgeborener mal sehen möchte, in welchem Paradies wir verglichen mit damals heute leben, für den ist der Streifen ein Muss!

Übrigens gibt es darin eine Sequenz, in der die Straßenbahn Linie 1 gerade über die Emschertalbahn rüberrappelt. Und einen Blick die Auguststraße entlang zur Zeche Graf Bismarck, und natürlich sieht man den alten Bahnhofsvorplatz ...

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9326
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Emscherbruch hat geschrieben:Ein Tipp für lange Regenabende:
Vor einiger Zeit lief im WDR-Fernsehen der Doku-Zweiteiler "Als der Kohlenpott noch schwarz-weiß war". Seit diesem Monat gibt es den als DVD für 8,50 € in jeder Buchhandlung zu kaufen: http://www.wir-in-nordrhein-westfalen.d ... zweiss.php

Der Film ist eine Collage aus Berichten, die in den 1950ern und 1960ern z.B. für "Hier und Heute" gedreht wurden. Ich habe ihn 2001 aufgenommen und seit dem bestimmt schon 10 mal angesehen ( :crazy: )

Wer seiner Erinnerung bezüglich der damaligen Staubbelastung auf die Sprünge helfen will oder als Spätgeborener mal sehen möchte, in welchem Paradies wir verglichen mit damals heute leben, für den ist der Streifen ein Muss!

Übrigens gibt es darin eine Sequenz, in der die Straßenbahn Linie 1 gerade über die Emschertalbahn rüberrappelt. Und einen Blick die Auguststraße entlang zur Zeche Graf Bismarck, und natürlich sieht man den alten Bahnhofsvorplatz ...
Wird morgen wohl u. a. mal wieder gezeigt. Guckst Du:

http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95681456
http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95681556
http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95681653

Und vorher gibt's auch ein paar nette Ruhrgebiets-Filmchen aus alter Zeit. Guckst Du:

http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95774018
http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95774056
http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95681246
http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... D=95681354

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Auch am 12.10. ab 23.05 Uhr im WDR-Fernsehen:
http://www.wdr.de/tv/wdr-dok/nachtschicht/index.phtml

Hier sogar ein paar Clips zum auf den Geschmack kommen:
http://www.wdr.de/tv/wdr-dok/nachtschic ... ht_3.phtml

Detlef
Abgemeldet

WDR 3

Beitrag von Detlef »

Leute, im fernsehen läuft die ganze nacht Ruhrgebiet, hab schon ein paar schöne szenen aus GE gesehen

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9326
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »


Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9326
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Zimmer frei

Beitrag von brucki »

Christine Westermann hat heute in „Zimmer frei“ Gelsenkirchen in ein Spiel eingebaut.

Guckst Du:
http://www.wdr.de/tv/zimmer.frei/
Auf dem Bild von Claus Kleber auf "Videos" klicken

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

SAT 1 auf Schalke

Beitrag von moni53 »

SAT 1

Sendedatum: Dienstag 19.02.2008

Sendezeit: 20:15

Regie: Gregor Schnitzler

Darsteller:

Susanna Simon (Martina Fechner)
Johannes Brandrup (Dirk Berger)
Birge Schade (Sabine Hoffmann)
Guido Broscheit (Jürgen)
Rolf Kanies (Ministerpräsident Julius Schäfer)
Hubertus Hartmann (Wolfgang Zander)


Inhalt:

Sommer 08 in Gelsenkirchen, 31 Grad im Schatten, Auf Schalke.
In der Fußballpause gilt im Klo und anderswo: Wasser marsch.
Bestürzung im Wasserwerk, das kostbare Nass wird knapp.

Das Gesundheitswesen ist überlastet, die Landwirtschaft, die Wasser- und Energiebranche drohen zu kollabieren. Die Lage im Land spitzt sich zu - besonders im Ruhrgebiet, wo das Trinkwasser zu 50 Prozent aus der Ruhr bezogen wird. Die Stauseen im Oberlauf haben sich bedrohlich geleert. Dr. Martina Fechner, Hydrologin und Dozentin an der Hochschule für Wasserwirtschaft, hat dieses Szenario prognostiziert und wird von den verantwortlichen Politikern zur Krisenmanagerin befördert. Ganz oben auf ihrer Agenda steht ein nahes Kraftwerk und dessen immenser Kühlwasserbedarf. Gleich bei ihrem ersten Lokaltermin trifft sie völlig unerwartet auf ein bekanntes Gesicht: Dirk Berger, ebenfalls Hydrologe, ist Leiter des kraftwerkseigenen Stausees und heißer One-Night-Stand des letzten Hydrologenkongresses. Ein Interessenkonflikt bahnt sich an, aber wenn Martina jetzt nicht schnell handelt, droht der Zusammenbruch der Trinkwasserversorgung für über fünf Millionen Menschen...

schaun wer mal....

Bild




Moni
Zuletzt geändert von moni53 am 17.02.2008, 17:02, insgesamt 2-mal geändert.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

detlef
Abgemeldet

wasserdrama

Beitrag von detlef »

Ich sche... drauf ich bin im Stadion
detlef

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

In den 70´er Jahren lief im ZDF ein Film mit dem Titel "G wie Gelsenkirchen"

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SAT 1 auf Schalke

Beitrag von JürgenB »

moni53 hat geschrieben:SAT 1

Sendedatum: Dienstag 19.02.2008



schaun wer mal....

Moni
Wird der übliche spekulative Privatfernsehquark sein. Was wohl sonst? Seriös? Ach Quack!
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: SAT 1 auf Schalke

Beitrag von Stadtgarten »

moni53 hat geschrieben:SAT 1

Sendedatum: Dienstag 19.02.2008

Sendezeit: 20:15

Regie: Gregor Schnitzler

Darsteller:

Susanna Simon (Martina Fechner)
Johannes Brandrup (Dirk Berger)
Birge Schade (Sabine Hoffmann)
Guido Broscheit (Jürgen)
Rolf Kanies (Ministerpräsident Julius Schäfer)
Hubertus Hartmann (Wolfgang Zander)


Inhalt:

Sommer 08 in Gelsenkirchen, 31 Grad im Schatten, Auf Schalke.
In der Fußballpause gilt im Klo und anderswo: Wasser marsch.
Bestürzung im Wasserwerk, das kostbare Nass wird knapp.

Das Gesundheitswesen ist überlastet, die Landwirtschaft, die Wasser- und Energiebranche drohen zu kollabieren. Die Lage im Land spitzt sich zu - besonders im Ruhrgebiet, wo das Trinkwasser zu 50 Prozent aus der Ruhr bezogen wird. Die Stauseen im Oberlauf haben sich bedrohlich geleert. Dr. Martina Fechner, Hydrologin und Dozentin an der Hochschule für Wasserwirtschaft, hat dieses Szenario prognostiziert und wird von den verantwortlichen Politikern zur Krisenmanagerin befördert. Ganz oben auf ihrer Agenda steht ein nahes Kraftwerk und dessen immenser Kühlwasserbedarf. Gleich bei ihrem ersten Lokaltermin trifft sie völlig unerwartet auf ein bekanntes Gesicht: Dirk Berger, ebenfalls Hydrologe, ist Leiter des kraftwerkseigenen Stausees und heißer One-Night-Stand des letzten Hydrologenkongresses. Ein Interessenkonflikt bahnt sich an, aber wenn Martina jetzt nicht schnell handelt, droht der Zusammenbruch der Trinkwasserversorgung für über fünf Millionen Menschen...

schaun wer mal....

Bild




Moni
Wurde der film hier in GE gedreht oder wie
kann im internet nirgentswo die drehorte finden

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Wurde der film hier in GE gedreht oder wie
kann im internet nirgentswo die drehorte finden
Der Hinweis, dass der Film in Gelsenkirchen spielt stand nur in der HörZu,
nicht im Internet.
Ob er tatsächlich dort gedreht wurde,
werde ich mir jetzt anschauen.

Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9326
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Ein schöner Film. Und die Arena ganze 2 Sekunden von oben. :hot:

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Tja,

mit Aufnahmen von GE war wohl nix,

aber Hauptsache, Schalke hat gewonnen!!!

Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Antworten