Seite 5 von 5

Verfasst: 16.01.2018, 16:08
von Josel
Dass noch keiner auf die Idee gekommen ist, den Laden unter "GEtanzt" zu führen, grenzt ja auch schon fast an ein mittleres Wunder...

J.

Verfasst: 16.01.2018, 20:13
von Josel
Gelsentanz wäre auch schön...

J.

Verfasst: 17.01.2018, 09:19
von derohne
Josel hat geschrieben:Gelsentanz wäre auch schön...

J.
guck mal unter www.gelsentanz.de - da findest den Gelsenkirchner Tanzsportclub

Re: Ampütte

Verfasst: 27.02.2022, 18:28
von aykay
Tanz-Impressionen aus den 60ern im HSH

Bild

Räuberball

Verfasst: 27.02.2022, 18:36
von aykay
Räuberball in der Tanzschule Ampütte am letzten Schultag vor den Ferien

Ich habe 65-67 ziemlich intensiv die Tanzschule nebst Kursen besucht.
Auch als Hospitant - kostenlose Kursteilnahme - war ich dabei.
Unvergessliche Erlebnisse auch auf den Bällen im HSH.
Hier wurde ich nebenbei auch weiblicherseits "aufgeklärt" u. durfte Einiges zum ersten Mal ausprobieren.
Es hat sich gelohnt.
Die beste Erinnerung habe ich aber an die sogenannten "Räuberbälle"
dh Ampütte öffnete von 12-14 Uhr den großen Tanzsaal u. alle Gelsenkirchener Jungs u. Mädels
der umliegenden Pennen - Grillo, Schalker, Ricarda-Huch, Gertrud-Bäumer strömten herbei,
um sich bei Boogie etc. zu vergnügen.

Re: Ampütte

Verfasst: 04.03.2022, 22:31
von Ströppken
Bei Ampütte war ich auch (1964 glaube ich), wollte aber gerne zu Seidel nach Buer -
aber man hatte zu gehorchen!

Da ich keinen geeigneten Tanzpartner fand (meiner hatte immer Schweiß-Hände),
verzichtete ich auf den Mittel- und auf den Abschlußball.