Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1288
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Hilfe! Mein Rechner ist für Win11 geeignet

Beitrag von blaumann »

Um ein versehentliches Upgrade des wunderbar funktionierenden Win10 auf den neuen heißen Scheiß aus Redmond während der letzten Feinschliffarbeiten an Diplomarbeit o.Ä. zu verhindern - TPM im BIOS/UEFI ausschalten. Hilft zumindest im Moment noch gegen unerwünschten microSegen, außer bei (ich glaub) ASUS (da aktiviert es sich von selbst wieder, kann aber auch Acer gewesen sein). :computer:

Zur Sicherheit hilft eine anschließende Überprüfung, wie sie hier der heise-Ratgeber beschreibt: 'Tippen Sie TPM in die Windows-Suche und wählen Sie den Eintrag "Sicherheitschip" aus. Dort sehen Sie Daten über den Hersteller und die Version sowie Infos über den Status des Chips. Sind die Spezifikationen leer und der Status zeigt nur "Nicht bereit", dann haben Sie kein TPM oder es ist nicht aktiviert.'

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3292
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Das ist mir alles zu technisch. Bin mit Win 10 zufrieden und brauche im Moment kein Win 11. Gemäß der Abfrage hat mein PC kein TPM. Laut Microsoft sind Updates bei Win 10 bis Oktober 2025 garantiert. Also noch 3 1/2 Jahre. What shells?

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2029
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedda Gogik »

Es gibt eine sehr gute Alternative zu Windows 10 (Auf jeden Fall nach 2025)

Zorin OS heisst es, ist umsonst und speziell für Windows-Umsteiger gedacht.

Wikipedia schreibt dazu:
Zorin OS ist eine Ubuntu-basierte Linux-Distribution, die sich vor allem an Windows-Umsteiger richtet. Viele Windows-Programme wie Microsoft Office können leicht mit PlayOnLinux und Wine installiert werden.
Die Distribution wird seit 2008 in Dublin unter Führung von Artyom Zorin entwickelt.[
Ich habe mir dieses Linux als Live-System auf einen USB-Stick installiert und bin schlicht weg begeistert. Es läuft - trotz USB3-Nadelöhr - unglaublich schnell, viel schneller als ein "WindowsTo Go". Das Aussehen erinnert stark an Windows 11und lässt sich individuell verändern. Die Handhabung ist auch nicht viel anders.

Es basiert auf "Ubuntu Long Term", was bedeutet, das es Updates für 5 Jahre erhält. Ausserdem spricht es deutsch und hat eine riesige Menge an freier Software über den Ubuntu-Hintergrund zur Verfügung.

Auch auf älteren Geräten läuft es geschmeidig. Es muss eben nicht immer Windows sein. .... :wink:

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2029
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedda Gogik »

Für alle 9€ - Interessierten, die weiter weg fahren möchten , gibt es jetzt eine Web-App, die stressfreies Reisen ermöglichen möchte. :D

[Bahn Direkt - Verbindungen ohne Umsteigen finden] - siehe hier

..................................................................................................

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2029
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedda Gogik »

Vollversionen: 800-Euro-Softwarepaket (Werbeaktion - Freischaltung meist bis Mitte Juli - Downloads auch ohne Anmeldung möglich)

chip.de:
Der Hersteller der Remote-Software AnyViewer hat ein großes Softwarepaket im Wert von über 800 Euro geschnürt, bei dem Sie sich noch bis 16.07.2022 ausgewählte Programme herunterladen können.

Das bietet das 800-Euro-Paket

Im Paket enthalten sind 20 verschiedene Programme aus unterschiedlichsten Kategorien, darunter auch von Ashampoo, Audials oder VideoProc. Klicken Sie einfach auf einen der "Get Now" Buttons, um weitere Anweisungen zum Download zu bekommen.

In manchen Fällen erhalten Sie eine ZIP-Datei, die Sie einfach entpacken und dann die Software mit dem beiliegenden Lizenzkey aktivieren. Bei anderen Programmen ist eine kostenlose Registrierung per E-Mail nötig, um die kostenlose Lizenz zu erhalten.


Hier geht es zur Aktionsseite


................................................................................................... :wink:

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2029
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedda Gogik »

Die besten Online-Virenscanner


VirusTotal : Vorteile: mit allen wichtigen Virenscannern kompatibel ... Dateien bis 650 MB möglich.


alternativ:

Jottis Malware Scan : Vorteile: kostenloser Scan ... mehrere Engines in Verwendung.


chip.de:
Wenn Sie sich unsicher sind, ob ein Download Viren enthalten könnte, dann greifen Sie am besten zu kostenlosen Online-Scannern. Diese wissen, welche Dateien vertrauenswürdig sind.

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2029
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Interessante freie Software für PC, Smartphone und Tablet

Beitrag von Pedda Gogik »

Ab morgen große Änderung beim Strom: Verbraucher mit Heizstrom sollten heute unbedingt Zähler ablesen und den aktuellen Stand mitteilen.

chip.de:
Ab morgen wird mit dem Wegfall der EEG-Umlage der Strom zum Glück günstiger für alle Verbraucher. Wir erklären, warum es sich lohnen kann, heute den Stromzähler abzulesen.
Die EEG-Umlage fällt zum 1. Juli 2022 weg, was Verbraucher um 4,43 Cent pro Kilowattstunde entlasten wird. Die Energieversorger sind gesetzlich verpflichtet, diese Ersparnis an die Kunden weiterzugeben – außerdem darf der Arbeitspreis nicht einfach am selben Datum erhöht werden, um den Verlust zu kompensieren.
Beachten Sie: Der Strompreis sinkt nicht sofort, sondern wird erst mit der nächsten Jahresrechnung ausgeglichen. Darum kann es sinnvoll sein, den Zählerstand am heutigen 30. Juni 2022 noch einmal zu erfassen. Wir erklären, für wen sich das am ehesten lohnt.
Es gibt die wichtige Unterscheidung zwischen Haushaltsstrom und Heizstrom, die Sie kennen sollten:

Haushaltsstrom verteilt sich gleichmäßig über das Jahr, da Geräte wie Kühlschrank, Fernseher oder Herd im Winter etwa genauso häufig genutzt werden wie im Sommer.
Heizstrom verteilt sich ungleichmäßig, da dieser im Sommer kaum bis gar nicht benötigt wird und sehr witterungsabhängig ist.

Daher lohnt es sich eher für Verbraucher mit Heizstrom, den Zählerstand zum 30. Juni 2022 an den Stromversorger zu melden. Ansonsten könnte die Schätzung zu stark vom tatsächlichen Wert abweichen. Das betrifft also Haushalte mit Wärmepumpe oder Nachtstromspeicherheizung.
Das Ablesen und Melden des Zählerstandes kann aber auch für Mieter nicht schaden, insbesondere wenn Sie Ihre Verbrauchsgewohnheiten angesichts der gestiegenen Preise angepasst haben und sparsamer leben. Auch hier besteht die Gefahr, dass Schätzung und Ablesung zu weit entfernt voneinander liegen.

Schätzungen können daneben liegen

Es kann nicht schaden, dem Energieversorger den tatsächlichen Zählerstand zu melden. (....) Der Arbeitspreis darf zwar nicht sofort mit dem Wegfall der EEG-Kosten der Arbeitspreis für die Verbraucher angehoben werden – leider kann es aber durchaus passieren, dass dieser nach einiger Zeit erhöht wird.


Stromkostenrechner (Online)

chip.de:
Das Programm Stromkostenrechner lässt Sie den Stromverbrauch von Haushaltsgeräten berechnen.

Stromkostenrechner: Stromverbrauch von Elektrogeräten vergleichen

Geben Sie einfach den Verbrauch der Geräte wahlweise in Watt oder kWh ein. Dann geben Sie die Dauer ein, die das Gerät pro Tag genutzt wird und zusätzlich noch, an wie vielen Tagen der Woche es in Betrieb ist.

Anschließend tragen Sie Ihren Strompreis ein und der Stromkostenrechner berechnet Ihnen die Kosten der Geräte.

Der Strompreis, die Nutzungsdauer und Häufigkeit sind individuell einstellbar. Neben den Stromkosten wird auch der Stromverbrauch ermittelt. Wissen Sie nicht, wie hoch Ihre Stromkosten sind, können Sie das Feld auch leer lassen und das Programm nutzt dann einen Durchschnittswert.

Antworten