... und auf dem Teller die Heimat

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

St. Georgskirche

Beitrag von Prömmel »

Zurück zu den Tellern. :wink:
Bild
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Teller aus der Heimat

Beitrag von Prömmel »

Fuchs hat geschrieben:...
Im letzten Jahr (es war anlässlich der 103bluebox-show unter dem Motto "Nippes für Nöppes") brachte Kery diese 3 wunderbaren Exemplare mit - ebenfalls kleine Heimatteller, die ich seitdem verwahren darf:
...
Bild

Bild
Den Teller gibt's auch in groß (ca. 23 cm) - kucksse hier:
Bild
Ist auch von Fürstenberg, und zwar (wiederum) als Sonderanfertigung für die Firma Ernst Knecht in Buer (auf der Hochstraße):
Bild
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Rotthausen - Kaiserschule und Himmelfahrt-Kirche

Beitrag von Prömmel »

[center]Mal was aus Rotthausen:
Bild
Bildbeide Teller von: Mitterteich Bavaria / Studio Kentzler (Gelsenkirchen)
Quelle: Eigene Sammlung
[/center]
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Schnapsbecher

Beitrag von Prömmel »

PEDY1965 hat geschrieben:Zur Abwechslung mal kein Teller sondern ein Aschenbecher ging heute in mein Besitz da würde ich glatt noch mal ein :joint: rauchen. :lachtot:
Bild
Prömmel hat geschrieben:Bei dem Bild auf dem Aschenbecher handelt es sich offensichtlich um einen Ausschnitt aus diesem größeren Motiv, das Schillstrasse vor längere Zeit mal gepostet hatte:
Bild(übertragen von hier: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 972#360972 bzw. von hier: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 969#360969)

Eigentlich OT, aber aus der gleichen Serie bzw. mit gleichem Motiv habe ich seit einiger Zeit diese Schnapspinnchen:
Bild
Und weil ich drei davon hab, musste ich nicht einmal drei Fotos machen, um den kompletten Aufdruck zu zeigen. :D

Dem Druck unter den Pinnchen ist zu entnehmen, dass sie wohl in Altenkunstadt gefertigt wurden. Ich nehme ganz stark an, dass das bei den beiden anderen Artikeln auch der Fall ist.
:OT aus: :wink:
Passend zu den drei Pinnchen (und dem Aschenbecher von PEDY1965 und dem großen Teller von Schillstraße) hab ich seit ein paar Monaten auch noch diese drei Tellerchen in meiner Sammlung:
BildAus Altenkunstadt, Durchmesser jeweils ca. 10 cm.
Alle wieder mit Ausschnitten von dem gleichen Hauptmotiv.
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Rotthausen - Rathaus

Beitrag von Prömmel »

Hier nun der - an anderer Stelle schon erwähnte - Teller mit dem Bild vom alten Rotthauser Rathaus:
Bild
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1508
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Zeche Graf Bismarck

Beitrag von manuloewe59 »

Bild
M@nu

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1508
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von manuloewe59 »

Zeche Ewald 3/4

Bild
M@nu

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16373
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Zeche Graf Bismarck

Beitrag von Heinz O. »

manuloewe59 hat geschrieben:
03.06.2018, 09:20
Bild
Schacht 7/8 lag aber gar nicht in Erle
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Prömmel »

Erst vor kurzem hab ich diesen Zierteller aus seinem Karton hervor geholt:

Bild

Hier noch der Ausschnitt von der Beschriftung:

Bild

Nach dem, was ich recherchiert habe, müsste sich die Kirche an der Luitpoldstraße (37) / Ecke Franz-Bielefeld-Straße befinden.
Sehr iIrritiert hat mich bei der Suche natürlich die Bezeichnung "Friedenskirche". Demnach gäbe es ja in Schalke gleich zwei Kirchen mit dem gleichen Namen.

Können die Schalker (Experten oder Einwohner) hier für Aufklärung sorgen?
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Ron Shannon
Beiträge: 60
Registriert: 04.04.2022, 17:33

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Ron Shannon »

An der Ecke Franz-Bielefeldt / Luitpoldstrasse befindet sich m.E. die Georgskirche, eine Basilika!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17589
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Benzin-Depot »

Es ist richtig, dass es in Schalke zwei Kirchen gibt, den den Namen Friedenskirche tragen. Einmal die von Prof. Friedrich Karl Denis Boniver entworfene Friedenskirche der ehemaligen evangelischen Gemeinde Schalke (heute Emmaus Gemeinde) am Kampholz und dann die Friedenskirche der ev. Methodisten Gemeinde an der Luitpold- / Ecke Franz-Bielefeld-Straße. Der Turm wurde inzwischen abgetragen.

Bild

Blick von den Stufen der Kirche St. Georg auf die Friedenskirche der ev. Methodisten Gemeinde


Bild

Ev. Friedenskirche Schalke - Ansicht von der Königsberger Straße
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16373
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Heinz O. »

Benzin-Depot hat geschrieben:
07.05.2022, 17:18
...die Friedenskirche der ev. Methodisten Gemeinde Luitpold- / Ecke Franz-Bielefeld-Straße
die auf dem Teller dargestellt ist.Bild hier auch noch mit Turm
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17589
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Benzin-Depot »

Ron Shannon hat geschrieben:
07.05.2022, 17:03
An der Ecke Franz-Bielefeldt / Luitpoldstrasse befindet sich m.E. die Georgskirche, eine Basilika!
Das stimmt, die beiden Kirchen stehen sich diagonal gegenüber.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4260
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Prömmel »

Danke für die schnelle Aufklärung und die schönen Fotos. :D
Wer andern eine Grube gräbt,
hat Dreck am Schuh.

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3254
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: ... und auf dem Teller die Heimat

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Benzin-Depot hat geschrieben:Bild
Ev. Friedenskirche Schalke - Ansicht von der Königsberger Straße
Hier bin ich in den 60er Jahren zum Kindergottesdienst gegangen, wenn ich am Wochenende bei meinen Großeltern in der Kaiserstraße war. :D

Antworten