Abzocke per Internet

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17496
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

heute bekam ich eine Rechnung über 96 Euronen von Megadownload.

angeblich habe ich im Oktober 2008 :!: ein Jahresabo abgeschlossen.

Hat da schon jemand von euch Erfahrungen gemacht :?:
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Hast Du Deine Adresse eingetippt? :shock:

Da lief wiederholt was in Frontal21 (ZDF).

Weitere Geschädigte:
http://www.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt ... 720421.php
http://www.jetzt-weiss-ich.de/megadownload.html
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17496
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

die rechnung kam per email mit ner unbekannten Adresse.

es ist gut möglich, das ich mal auf der Seite war , wer weiß das noch nach Wochen und Monaten.

in der zwischenzeit habe ich auch gegoogelt und auch diverse Links gefunden, wo von einer eindeutigen Abzocke gesprochen wird.

Na ja, ich werde erstmal gar nicht reagieren, lt. Userberichten in div. Foren erledigt sich die Sache dann wohl. (Hoffe ich)
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Wie an anderer Stelle schon erwähnt:

Einfach überhaupt nicht ignorieren! Mit dieser Kacke hat jeder von uns zu tun.

Männlein

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Wie gestern mal wieder in meinem Postfach - sogar 2-mal !!!

Bild

Anscheinend bin ich bei denen so beliebt 8)

Wenn ich mir dieses "tolle" Deutsch ansehe .... was sagt @kalle mottek dazu, Herr Lehrer ???

KarlB
Abgemeldet

Beitrag von KarlB »

Hallo,

fragt sich nur an wen die Rechnung, bzw. die Mahnung, gerichtet ist. Sieht nach einem "Spam-Schreiben" aus.

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

Beitrag von DrMurkes »

@ heinz o.

Mittlerweile habe ich auch erheblichen Ärger mit Mega Download.
Die Polizei Heilbronn ermittelt bereits gegen die Firma, die ihren Sitz in den arabischen Emiraten hat. Wenn Du mit "mega download" googelst wirst Du jede Menge finden.
Fachleute raten sich nicht einschüchtern zu lassen.

Musterbrief findest Du hier:
http://www.vz-bawue.de/UNIQ123220024200 ... 8291A.html
Wo Originale Außenseiter sind, erträgt die Gesellschaft nur Kopien
Walter Ludin

Benutzeravatar
froese2907
Beiträge: 206
Registriert: 07.03.2008, 20:08
Wohnort: Gelsenkirchen, immer noch auf Schalke

Beitrag von froese2907 »

Gestern noch im Fersehen gesehen. Gar nicht drauf reagieren, auch wenn Inkasso angedroht wird, oder ins Haus flattert. Erstens kostet es denen nur Porto und euch ein müdes Lächeln. Die schwächen die ganzen Forderungen hinterher auf die Hälfte ab, in der Hoffnung, daß doch noch einer zahlt. Dann ist der Spuk vorbei. Ach ja, geklaute Gerichtsformulare tauchen auch jetzt auf. Die dienen nur dazu um den "Kunden" einzuschüchtern. Geht mal zur Kontrolle noch mal auf diese Seite und versucht mal die AGBs zu kopieren. Geht meistens nicht. Diese, die man da lesen kann, ist nicht die, die man hinterher vorgesetzt bekommt. Also eine betrügerische Absicht. Der Staatsanwaltschaft wird es interressieren.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

froese2907 hat geschrieben:Gestern noch im Fersehen gesehen. Gar nicht drauf reagieren, auch wenn Inkasso angedroht wird, oder ins Haus flattert. Erstens kostet es denen nur Porto und euch ein müdes Lächeln. Die schwächen die ganzen Forderungen hinterher auf die Hälfte ab, in der Hoffnung, daß doch noch einer zahlt. Dann ist der Spuk vorbei. Ach ja, geklaute Gerichtsformulare tauchen auch jetzt auf. Die dienen nur dazu um den "Kunden" einzuschüchtern. Geht mal zur Kontrolle noch mal auf diese Seite und versucht mal die AGBs zu kopieren. Geht meistens nicht. Diese, die man da lesen kann, ist nicht die, die man hinterher vorgesetzt bekommt. Also eine betrügerische Absicht. Der Staatsanwaltschaft wird es interressieren.
Absolut richtig. Das beste Mittel ist immer noch........ Mails mit Absendern, Die nicht bekannt sind, sofort "UNGELESEN" löschen !

Auf sogenannte Drohmails einfachnicht reagieren !

Da fällt mir noch etwas Anderes ein......! Nicht nur die Abzocke per Internet nervt. Da gibt es noch diese Werbe Anrufe, die ja eigentlich seit Anfang des Jahres verboten sind, bzw. Wird dem Anrufer verboten, seine Rufnummer zu unterdrücken. Trotzdem erhalte ich seit ca. 2 Wochen ständig Anrufe von NAMENTLICH bekannten unternehmen, die mir Irgendwelche Dinge "ANDREHEN" wollen. Kennt jemand zufälligerweise den Gesetz §, welcher Dieses verbietet ?
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
froese2907
Beiträge: 206
Registriert: 07.03.2008, 20:08
Wohnort: Gelsenkirchen, immer noch auf Schalke

Beitrag von froese2907 »


Benutzeravatar
froese2907
Beiträge: 206
Registriert: 07.03.2008, 20:08
Wohnort: Gelsenkirchen, immer noch auf Schalke

Beitrag von froese2907 »

Frank hat geschrieben:
Absolut richtig. Das beste Mittel ist immer noch........ Mails mit Absendern, Die nicht bekannt sind, sofort "UNGELESEN" löschen !

Auf sogenannte Drohmails einfachnicht reagieren !

Da fällt mir noch etwas Anderes ein......! Nicht nur die Abzocke per Internet nervt. Da gibt es noch diese Werbe Anrufe, die ja eigentlich seit Anfang des Jahres verboten sind, bzw. Wird dem Anrufer verboten, seine Rufnummer zu unterdrücken. Trotzdem erhalte ich seit ca. 2 Wochen ständig Anrufe von NAMENTLICH bekannten unternehmen, die mir Irgendwelche Dinge "ANDREHEN" wollen. Kennt jemand zufälligerweise den Gesetz §, welcher Dieses verbietet ?
Ach! Da sollte man sich doch für die Freundlichkeit bedanken, daß man Name und was sonst noch alles genannt hat. Das ganze noch ein bisschen anhören und dann sagen, daß das alles der Staatsanwaltschaft zugeführt wird. Da in der Zeit alles notiert wurde. Grantiert ist dann Ruhe.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Danke für den Tip !
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
froese2907
Beiträge: 206
Registriert: 07.03.2008, 20:08
Wohnort: Gelsenkirchen, immer noch auf Schalke

Beitrag von froese2907 »

Frank hat geschrieben:Danke für den Tip !
Mach es mal mit der Robinsonliste. ich habe schon über Jahre Ruhe. Es dauert circa bis zu vier Wochen, aber dann ist`s still. Die Namentlichen genannten wimmelt man eben vorher genannt ab.

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

KarlB hat geschrieben:Hallo,

fragt sich nur an wen die Rechnung, bzw. die Mahnung, gerichtet ist. Sieht nach einem "Spam-Schreiben" aus.
@KarlB: Hinter "Hallo" stand meine Email-Adresse, habe ich mit Tipp-Ex drüber gemacht. Immerhin ist diese Anrede nicht die feine Art, auch wenn ich mich trixexpress @ (provider) nennen würde, hätten sie mich so angeredet !!

Wie schrieb mir Stayfriends vor kurzem ? Mitglieder werden namentlich mit vollem Namen angesprochen !

Und noch was: Manche schreiben gar, anhand der IP-Adresse können sie den Benutzer ausfindig machen und stünden dann mal vor seiner Tür - dabei ist mir aufgefallen, dass bei jedem Einloggen ins Internet einem die IP-Adresse vom Server zugeteilt wird, immer eine andere Nummer. Wie sollen die Betrüger dann den "richtigen" Benutzer finden ?? Heute habe ich diese IP-Adresse, danach irgendein anderer und so weiter die Adresse, die mal meine war :irre:

Benutzeravatar
tempika
Beiträge: 342
Registriert: 24.04.2008, 18:49
Wohnort: Emmerich
Kontaktdaten:

Beitrag von tempika »

:lol:

schaut mal bei Junkload wird man rabiat ahhahahaha


Sehr geehrte(r ) nacht_krabbe@yahoo.de,

Wir haben festgestellt das Sie sich im Forum Metaparadigma ueber Junkload.de beschwehrt haben.
Wir haben diesen Link gefunden, fuer den Sie verantwortliech sind:
http://news.metaparadigma.de/?p=204

Das koennen wir nicht respektieren und haben daher unseren Rechtsabteilung einschaltet.

Sie werden denmnaechst von unserern Anwalt hoeren und muessen mit ein Gerichtsverfahren rechnen wegen uebeler Nachrede, Verleumndung und Rufmord.

Mit freundlichern Gruessen

Joerg Krahn
Geschaeftsfuehrer
Junkload OHG
Fasanenstr. 7
33607 Bielefeld
Junkload-Rechnung@gmx.de



LG
tempika

Antworten