Seite 1 von 1

Geheimnissvolle Muster auf dem Gehweg

Verfasst: 28.01.2007, 19:51
von pito
Das habe ich heute auf dem Gehweg an der Kurt-Schumacher-Straße, Nähe Flora, gefunden. Ein sonderbarer Streifen Salz oder ähnliches mit einer regelmäßigen Struktur, die an Fischschuppen erinnert. Lief über mehrere Meter und brach dann ab. Merkwürdig und irgendwie sehr ästethisch, fast poetisch.

Was kann es sein? Was kann es bedeuten?

Straßenkunst???
Defekte Streumaschine???
Zeichen von Außerirdischen???
Haluzi??? :?
Bild
Bild
Bild
Bild

Neutrinokonzentrat

Verfasst: 29.01.2007, 20:48
von Amon Düül
Der Tanz der Lemminge kurz bevor sie Henriette Krötenschwanz über den Weg laufen

Verfasst: 29.01.2007, 21:27
von pito
Mensch, Amon Düül hier bei uns im Forum. :shock:
Wo ist denn Amon Düül II?

Verfasst: 02.11.2010, 18:54
von kleinegemeine01
So ein Muster habe ich noch nicht vorher gesehen.

Ich kenne wohl Muster auf dem Asphalt bzw. gepflasterten Gehwegen, wenn eine kleine Bügersteigkehrmaschine, stehend, also nicht weiterfahrend, die beiden Bürsten weiterlaufen läßt.
Das ergibt zwei weiße, kreisförmige Spuren.

Verfasst: 03.11.2010, 10:21
von Pünktchen
Wenn ich weiter fantasiere, sieht es für mich aus wie eine Schneespur, die vom letzten Schnee übrig geblieben ist... :roll: :wink:

Ein gekennzeichneter Gehweg, der zu einer unsichtbaren Tür führt, und dahinter versteckt sich... :shock:

Mann , Frau kann sich weiterhin Gedanken darüber machen, was die Muster bedeuten.
Realistisch oder geheimnisvoll, oder darüber GE Geschichten erfinden, schreiben und lesen. :computer: