Der Universalfred

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17704
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Universalfred

Beitrag von Benzin-Depot »

Hallo pixxel,
der erwähnte Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) bezieht sich auf "berechtigte Interessen", an der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten.
https://www.datenschutzstelle.li/datens ... st-f-dsgvo

Im Klartext: O2 möchte Deine Kontoverbindung mit anderen gesammelten Daten abgleichen, um Dir ganz viele tolle Dinge zu zeigen, von denen Du wahrscheinlich bislang noch nicht einmal wusstest, dass Du sie unbedingt brauchen würdest.

Für den Fall, dass Du Deine Kontodaten angegeben hast (z.B. durch Einzugsermächtigung) sollte man das natürlich nicht unwidersprochen lassen.

So wie ich das verstanden habe, musste der Anbieter O2 Dich darüber schon vor 4 Jahren informieren.

Ich hab dazu auf die Schnelle diese Links gefunden:

https://www.iphone-ticker.de/datenschut ... ch-126235/

https://hilfe.o2online.de/archiv-o2-new ... gvo-458581
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
heen
Beiträge: 619
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Der Universalfred

Beitrag von heen »

Benzin-Depot hat geschrieben:So wie ich das verstanden habe, musste der Anbieter O2 Dich darüber schon vor 4 Jahren informieren.
Vor vier Jahren musste der Anbieter informieren, was er bis dahin mit den Daten angestellt hat.
Seitdem muss er vor der Nutzung informieren.
Das tut er. Die Nutzung soll ab den 5.9. diesen Jahres beginnen. Der kann man jetzt oder auch später, nachträglich, widersprechen.
pixxel hat geschrieben:Weitere Infos unter https://g.o2.de/transparenz.

Da steht doch alles drin. Auch gibt es dort einen Link zu einem Datenschutzmerkblatt (PDF).

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 238
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Re: Der Universalfred

Beitrag von awg »

pixxel hat geschrieben:
04.08.2022, 12:47
Ich habe gerade folgende SMS erhalten, kommt mir irgendwie komisch vor, oder?
Wie kann man über eine IBAN erkennen, wie ich mit anderen kunden in verbindung stehe.
Wenn das echt sein sollte, widerspreche ich da in jedem fall.
Was meint ihr denn so dazu?

Lieber 02 kunde,
wir informieren Sie über eine Aktualisierung unserer Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ab dem 05.09.2022 verarbeitet die Telefonica Germany GmbH & Co. OHG als Ihr Vertragspartner gem. Art 6 Abs. 1f DSGVO Ihre IBAN (pseudonymisiert, sofern Sie diese angegeben haben), um zu erkennen, ob Sie mit anderen Kunden in einer Verbindung stehen und Ihnen für den daraus abgeleiteten Bedarf passende Produkte anzubieten. Weitere Infos unter https://g.o2.de/transparenz.

Bei Rückfragen wählen Sie die 0800 14 44 442.

WIDERSPRUCHSMÖGLICHKEIT durch Antwort "Widerspruch" als SMS an die 2021 (kostenfrei im Inland, aus dem Ausland gem. Roaming-Tarif).

Ihr o2 Team
Also ich würde da auf jeden Fall widersprechen. Diese Datensammelei und Abgleicherei geht einem echt auf den Wecker. Herr Zuckerberg lässt grüßen :twisted:
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 600
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Re: Der Universalfred

Beitrag von pixxel »

Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Antworten. Das will ich auf keinen Fall. Wird ja immer schöner, mit der Datensammelei.
Ja, O2 hat meine Daten, ich habe dort eine Einzugsgenehmigung ersteilt. Das ist bereits seit "grauer Vorzeit", als es noch E-Plus war.

Wenn das Ding schon 4 Jahre her ist, ist es damals an mir vorbeigegangen.

Ich habe gerade versucht eine SMS an die gewünschte Nr. 2021 (die übrigens auch als Absender der SMS deklariert ist) zu senden.

Ich sende inzwischen sehr wenige SMS doch noch NIE stand dort, dass die SMS Kosten verursachen kann, da ich im Übrigen einen Kompletttarif habe.

Hier erhielt ich den Hinweis, ob ich wiklich senden wolle, denn diese Nachricht könnte Kosten verursachen. Habe ich erstmal abgebrochen.
Mir ist das ganze suspekt, oder ich sehe schon "Gespenster"...

Bei der angegebenen Nummer will ich auch nicht anrufen, die Recherche ermunterte mich auch nicht gerade...

Kann es nicht sein, dass hier jemand mit der alten Info ein bisschen Kohle abgreifen will?

Denn warum schickt mir O2 keine Mail, wie sonst auch immer... Ich versuche mal O2 zu kontaktieren, aber das ist auch wieder ein Abenteuer für sich
LG pixxel

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17704
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Universalfred

Beitrag von Benzin-Depot »

Den ganzen Mist müsste man auch schriftlich machen können. Dann fallen allerdings Kosten für ein Einschreiben an.

Ich hab mal einen nicht mehr genutzten uralt Vertrag bei Ciytyweb (früher WAZ Mediengruppe) über deren Portal gekündigt. Die haben weder auf meine Onlinekündigung noch auf meine Einschreiben reagiert und munter weiter eingezogen. Erst als ich meine Einzugsermächtigung schriftlich widerrufen habe, war Ruhe.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
heen
Beiträge: 619
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Der Universalfred

Beitrag von heen »

Einschreiben? Ich bestehe auf Postzustellungsurkunde! Alles andere gilt nicht.
pixxel hat geschrieben:Kann es nicht sein, dass hier jemand mit der alten Info ein bisschen Kohle abgreifen will?
Es geht nicht um eine alte Info. Es geht um eine neue Nutzung deiner Daten ab 5.9.2022.
Der kannst du einfach widersprechen, indem du eine SMS mit dem Text "Widerspruch" von deinem Handy an die Nr. 2021 sendest. "Von deinem Handy" ist wichtig, damit O2, bzw. deren Rechner, anhand der Telefonnummer den Widerspruch zuordnen kann und rechtzeitig die Höllenmaschine stoppt. Der Hinweis "Diese SMS kann Kosten verursachen" braucht dich bei deinem Komplettarif, ich vermute mal eine Flatrate, und dem Hinweis "kostenfrei im Inland, aus dem Ausland gem. Roaming-Tarif", nicht zu stören. Oder bist du gerade im Ausland?
Ich denke, in diesem Fall siehst du wirklich ein paar Gespenster, aber kleine.

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 600
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Re: Der Universalfred

Beitrag von pixxel »

Ihr seit klasse...
Ich habe jetzt die SMS losgeschickt.
Werde den Kram zusätzlich ausdrucken und per Einschreiben an O2 schicken.
Ich will nicht benutzt werden für deren wirtschaftliche Interessen, indem sie Kohle für meine Daten bekommen.

Ich hatte mir letztens ein Fahrzeug angesehen. Der Verkäufer erzählte von der eingebauten SIM Karte für Notfälle.
Soweit auch sinnvoll. Dann gäbe es eine App mit der man jederzeit den Standort des Fahrzeugs usw einsehen könnte.

Irgendwann überwacht jemand, wie oft man OO aufsucht.
LG pixxel

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5492
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Der Universalfred

Beitrag von rapor »

Der Weltraum, unendlichen Weiten...
Etienne Klein hat im Internet eine Scheibe Wurst als Aufnahme vom Stern Proxima Centauri ausgegeben. Was als Scherz gedacht war, hat Anhänger der Astronomie tagelang beschäftigt.
https://www1.wdr.de/nachrichten/etienne ... e-100.html

Das ist der Beweis, ist eh alles wurst!
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 717
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: Der Universalfred

Beitrag von exbulmker »

pixxel hat geschrieben:
04.08.2022, 12:47
Ich habe gerade folgende SMS erhalten, kommt mir irgendwie komisch vor, oder?
Wie kann man über eine IBAN erkennen, wie ich mit anderen kunden in verbindung stehe.
Wenn das echt sein sollte, widerspreche ich da in jedem fall.
Was meint ihr denn so dazu?

Lieber 02 kunde,
wir informieren Sie über eine Aktualisierung unserer Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ab dem 05.09.2022 verarbeitet die Telefonica Germany GmbH & Co. OHG als Ihr Vertragspartner gem. Art 6 Abs. 1f DSGVO Ihre IBAN (pseudonymisiert, sofern Sie diese angegeben haben), um zu erkennen, ob Sie mit anderen Kunden in einer Verbindung stehen und Ihnen für den daraus abgeleiteten Bedarf passende Produkte anzubieten. Weitere Infos unter https://g.o2.de/transparenz.

Bei Rückfragen wählen Sie die 0800 14 44 442.

WIDERSPRUCHSMÖGLICHKEIT durch Antwort "Widerspruch" als SMS an die 2021 (kostenfrei im Inland, aus dem Ausland gem. Roaming-Tarif).

Ihr o2 Team
Also ich hätte darauf nicht geantwortet; Widerspruchsmöglichkeiten per SMS wären mir suspekt, die Regel ist per E-Mail (z.B. die offizielle Mailanschrift von O2) oder über einen Button auf der Web-Site zu widersprechen, im Zweifel auch altmodisch per Fax.
Die Begründung halte ich für konstruiert und fadenscheinig.
Eine IBAN - also Kontonummer - zu nutzen, um darüber eine Verbindung zu anderen Kunden (aus O2-Sicht) herzustellen ist Nonsens.
Das hieße ja, man würde deine Kontonummer 1234etc abgleichen, ob man die bei einem anderen Kunden findet. Das bringt nichts, schon gar nicht aus Marketinggründen.
Für mich ist das der Versuch, auf irgendeine Art und Weise an dein Geld (kostenpflichtige SMS) oder andere Daten zu kommen.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
heen
Beiträge: 619
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Der Universalfred

Beitrag von heen »

Du hast dir denn von dir zitierten Text nicht durchgelesen.
Die Sache macht eine Aktion bei Widerspruch zwingend nötig. Nicht reagieren heißt zustimmen. Der Kontakt per SMS ergibt sich aus dem Umstand, dass er bei allen Handys vorhanden ist, der Anbieter jeden erreicht und über die Telefonnummer sicher identifiziert werden kann.
Mit der Kombination von Telefonnummer und pseudonymisierter Kontonummer, und genau das ist geplant, kann man schon sehr feine und genaue Profile erstellen.
Zudem gilt kostenfrei ungleich kostenpflichtig.

Antworten