Annette Lindemann vermißt -Die Polizei bittet um Mithilfe

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

Boah sagt mal.....das is doch alles unfassbar........soll es doch wirklich der Ehemann gewesen sein? *schauder*....bah,grauenhaft......hab heute auch noch davon gelesen im Netz.....Bekannte von mir kennen die Familie...eines der Kids ist mit deren Kind in eine Klasse gegangen....meine Güte ey,zu was Menschen in der Lage sind,wenn irgendwas nicht rund läuft.....nun gut,es ist ja noch nix bewiesen.....aber ganz ehrlich,was denkt ihr?
Ich weiß nichtmal,ob es gut ist,so eine Meinung hier öffentlich zu schreiben?
jedenfalls wird mir übel,wenn ich nur dran denke........
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Benutzeravatar
diro
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2009, 03:09

Beitrag von diro »

wenn man googelt und die polizeiberichte liest, dann könnte man schon dazu neigen, voreingenommen zu werden. aber im deutschen rechtswesen gilt immer noch, und das ist auch gut so, die unschuldsvermutung, bis nichts gegenteiliges bewiesen ist.

zu der suche im bismarckhafen letzte woche montag gibts auch ein video unter "blaulichtreporter"

....diro
Zuletzt geändert von diro am 25.08.2010, 01:11, insgesamt 1-mal geändert.

Klexx
Beiträge: 788
Registriert: 21.03.2010, 18:47

Beitrag von Klexx »

diro hat geschrieben:so makaber es auch klingen mag und an dieser stelle blasphemisch ist, der fisch aussem kanal ist unbedenklich!

wenn man googelt und die polizeiberichte liest, dann könnte man schon dazu neigen, voreingenommen zu werden. aber im deutschen rechtswesen gilt immer noch, und das ist auch gut so, die unschuldsvermutung, bis nichts gegenteiliges bewiesen ist.

zu der suche im bismarckhafen letzte woche montag gibts auch ein video unter "blaulichtreporter"

....diro
ja,da hast du wohl recht........oh man.....wie wird das Ende der schrecklichen Geschichte aussehen?....man darf garnicht dran denken.....aber kann man noch hoffen,dass der Mama von 4 Kindern nix passiert ist?.....ich weiß es nicht...
"Mama,kennst du das Lied 'Atemlos durch die Nacht' von Helene Fischer?"
"Sohn,kennst du das Kinderheim unten an der Kreuzung?" :-)

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Klexx hat geschrieben: .....aber kann man noch hoffen,dass der Mama von 4 Kindern nix passiert ist?
Die Fakten sprechen leider eine andere Sprache.
Die Frau lebt mit Sicherheit nicht mehr.
Ist mir klar,klingt hart,aber ein gesunder Menschenverstand läßt keine andere Möglichkeit mehr zu.
Das war mir schon klar,als das ausgebrannte Auto gefunden wurde.

Mark
Beiträge: 498
Registriert: 21.11.2008, 23:10
Wohnort: ehemals GE-Resse, den jetzigen sag ich lieber nicht

Beitrag von Mark »

Es ist derzeit ein "Mord ohne Leiche" - und daher wird man dem Täter, wenn man ihm auf die Schliche kommen sollte, sicherlich schwer etwas nachweisen können.

Aber, den "perfekten Mord" gibt es nicht ! Die Zeit wird es zeigen. Der gesunde Menschenverstand sagt natürlich, dass die Frau nicht mehr lebt, aber die Hoffnung bleibt.
Intellektuelle können über alles reden, aber nur wenige Intellektuelle können wirklich etwas machen.
-Helmut Schmidt- (und recht hat er!)

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Mark hat geschrieben: aber die Hoffnung bleibt.
Natürlich.
Das letzte was stirbt,ist immer die Hoffnung.

Netty
Abgemeldet

Beitrag von Netty »

Von Anfang an habe ich gehofft,daß die Frau wieder putzmunter zu ihrer Familie zurückkehrt.Der ausgebrannte Wagen änderte daran noch nichts.Aber die Sache mit den ausgetauschten Matratzen nahm mir dann jede Hoffnung auf ein Happy End!Es ist so unfassbar schrecklich!

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 749
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

Moin,

Im KRIMINALREPORT, dem "Aktenzeichen XY" des WDR, gibts heute einen Beitrag zum Fall.

http://www.wdr.de/tv/home/webcards/kriminalreport/
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Ex-Kesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Ex-Kesselchen »

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 35753.html

Auszug :

.... Es gibt auch andere Delikte, die dem Tatverdächtigen offenbar zur Last gelegt werden können.
Wegen des ausgebrannten Pkw vielleicht, wegen Finanzdelikten oder Betrugsfällen ?
Es gibt Andeutungen zu Geldproblemen.
Näheres ist dazu aber nicht zu erfahren. ....



Was ist das für eine Berichterstattung, Herr Schmeer ?

Mutmaßungen, Andeutungen, Fragezeichen ?

Warum warten Sie nicht ab, bis Sie etwas Näheres, vor allem Belegbares, erfahren ?

Das ist für mich Yellow-Press-Schreibe !

----------------------------------------------

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

Neben Herrn Schmeer (für die unreflektierte Verbreitung halbgarer Informationen) muss sich allerdings auch die Presseabteilung der Polizei den Vorwurf gefallen lassen, eine diffuse Informationslage aus Vermutungen, Andeutungen und Mutmaßungen zu schaffen (weil wo sonst sollen die Infos herkommen?). Zusammengenommen ist das eine öffentliche Vorverurteilung.

Man stelle sich nur mal ansatzweise vor, was es für das zukünftige Leben des Ehemannes und seiner Kinder bedeutet, wenn

a) die Anklage aus Mangel an eindeutigen Beweisen vor Gericht nicht erfolgreich ist

oder schlimmer

b) der Ehemann dabei sogar entlastet würde!?!
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 749
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 749
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

Moin,

ein weiterer neuer Artikel hier
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 877
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo GG'ler,

nun wird der Verdächtige wegen versuchter Brandstiftung, Diebstahl und den Besitz von Kinderpornographie angeklagt.

Zum Artikel
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2188
Registriert: 05.02.2008, 18:23

lindemann

Beitrag von staudermann »

2,5 jahre haft für ehemann

19 uhr 30 aktuelle std bericht

Glückauf Deti


Quelle west 3
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 796
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel

Beitrag von greatLMG »

aber nur verknackt wegen schwerer Brandstiftung
www.lg-kennzeichnung.de

Der Profi für Anlagenkennzeichnung.

Antworten