Skulpturen und anderes - Kunst im öffentlichen Raum

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

das kulturreferat der stadt gelsenkirchen arbeitet laufend an einer kulturtopografie, die kunst im öffentlichen raum auflistet.

Direktlink

rechts ein häkchen bei "bildende Kunst" gesetzt und schon erscheinen die bisher katalogisierten objekte ähnlich wie bei googleearth

das ganze gibt es auch als liste incl. beschreibung:

http://www.gelsenkirchen.de/Leben_in_GE ... i_oe_R.asp

beispiel:

http://www.gelsenkirchen.de/Leben_in_GE ... r_Ball.asp Rolf Glasmeier - Der Ball

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Das "Fossil" anne Overwegstraße
Bild

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Das Schulgebäude hält noch ein weiteres Kunstwerk bereit.Im Hauptfoyer gibt es eine riesige Wandinstallation.Muss ich mal Fotos machen wenn ich wieder da bin^^

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1249
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Overwegstraße

Beitrag von blaumann »

Bildes wird unverkennbar Frühling... man hat sich wieder ganz doll lieb :girlboy:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

BildNordring / Mühlenstraße

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15916
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Buer-Hochstraße (Russelplatz)Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Vor dem Polizeipräsidium Overwegstr. gab es mal eine vorsichhinrostende
Skulptur. Hab sie in dem Film Blockade der Raketenstationen Jammertal
kurz gesehen. http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... ic.php?t=7
Was ist eigentlich damit passiert?
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10533
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

piratenauge hat geschrieben:Vor dem Polizeipräsidium Overwegstr. gab es mal eine vorsichhinrostende
Skulptur.
Bei dieser Skulptur war das Rosten Programm. Der Künstler wollte, dass man den Verfallsprozess beobachten konnte. Irgendwann wurde aber ein Punkt erreicht an dem die Standfestigkeit des Objekts nicht mehr gegeben war und man sich zur Demontage entschloss. Und dann, wer weiß ... aber man kann's sich denken.

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Wer war der Künstler?
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Skulpturen und anderes - Kunst im öffentlichen Raum

Beitrag von Josel »

Heinz O. hat geschrieben:Bild
Dieser Herr sitzt auf einer Wiese am Nattmannsweg, einer Zechensiedlung, die in den 50er/60er Jahren entstand. Der Nattmannsweg ist übrigens lediglich einen Steinwurf weit entfernt vom Halfmannshof... Noch ein Nietsch?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

pito hat geschrieben:BildNordring / Mühlenstraße
Angeblich solle das Kunstwerk betende Hände darstellen. Ich mußte mal Jahrelang an diesem Ding vorbei laufen um zum Unterricht auf dieser Schule der Sekundar-Stufe zu gehen. Für mich scheinen sie nicht gebetet zu haben!
Also, mit sehr viel "Coladu" und nem guten Schuß Rum, könnte ich es mir vorstellen betende Hände zu erkennen. :saufen: :betrunken: Hätt ich das mal früher... :kotz: Tschuldigung! Ich vertrag nicht so viel Alkohol.
Hömma!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Scholvener Jung hat geschrieben:Angeblich solle das Kunstwerk betende Hände darstellen.
Betende Hände? :shock:
Da wär ich jetzt nicht drauf gekommen. Dachte eher sowas wie "Konstruktives Konzept" oder die Illustration irgendeiner mathematischen Gleichung. Weiß man eigentlich, von wann das stammt? Ich tippe auf die 70er, schon allein der Farbe wegen.

gast
Abgemeldet

Beitrag von gast »

pito hat geschrieben: ... Weiß man eigentlich, von wann das stammt? Ich tippe auf die 70er, schon allein der Farbe wegen.

Die Skulptur wurde gleichzeitig mit der Inbetriebnahme der damaligen städtischen Mädchenrealschule aufgebaut. Das dürfte 1969 gewesen sein. Damals war das ein knalliges leuchtendes Golf-Rot.

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Ich habs auch nur irgentwann mal von irgentwem gehört. Ob's stimmt ist was anderes. Von wann das Ding ist, weiß ich nicht. Seitdem ich denken kann steht das da. Vielleicht zur Einweihung der damaligen Mädchen-Realschule?
Hömma!

Antworten