Joseph Beuys in Gelsenkirchen

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

pito
Abgemeldet

FIU im städtischen Museum

Beitrag von pito »

Leider ohne Jahr: ein Auszug aus den "Gelsenkirchener Blättern" über Beuys im Städtischen Museum:
Bild
gesehen in der "werkstatt" Buer

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Beitrag von lilalu »

Auf folgender Website liest man zu Beuys und Gelsenkirchen
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Joseph_Beuys.html
(manchmal Timeout, notfalls mehrfach versuchen)

• WERKE

• "Das Rudel" - Ensemble mit VW-Bus Schlitten Talg Filz und Leuchten (Kassel Neue Galerie)

• 60 Reihenhäuser für Gelsenkirchen-Buer !!!

• Honigpumpe
• "7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung" (Kassel) 1982ff.

Hat jemand eine Idee? Wer kennt Hintergründe? Gab es so einen Plan? Beuys-Detektive ans Werk!

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

lilalu hat geschrieben:Auf folgender Website liest man zu Beuys und Gelsenkirchen
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Joseph_Beuys.html
(manchmal Timeout, notfalls mehrfach versuchen)

• WERKE

• "Das Rudel" - Ensemble mit VW-Bus Schlitten Talg Filz und Leuchten (Kassel Neue Galerie)

• 60 Reihenhäuser für Gelsenkirchen-Buer !!!

• Honigpumpe
• "7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung" (Kassel) 1982ff.

Hat jemand eine Idee? Wer kennt Hintergründe? Gab es so einen Plan? Beuys-Detektive ans Werk!
In Kassel saß ich unbeaufsichtigt in diesem Volx Wagen Bus.

Zu den 60 Reihenhäuser in Gelsenkirchen kann ich nichts sagen.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

lilalu hat geschrieben:Auf folgender Website liest man zu Beuys und Gelsenkirchen
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Joseph_Beuys.html
(manchmal Timeout, notfalls mehrfach versuchen)

• WERKE

• "Das Rudel" - Ensemble mit VW-Bus Schlitten Talg Filz und Leuchten (Kassel Neue Galerie)

• 60 Reihenhäuser für Gelsenkirchen-Buer !!!

• Honigpumpe
• "7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung" (Kassel) 1982ff.

Hat jemand eine Idee? Wer kennt Hintergründe? Gab es so einen Plan? Beuys-Detektive ans Werk!
Ich bin vollkommen überrascht: 60 Reihenhäuser in Gelsenkirchen-Buer! Das habe ich gespeichert und werde es bei den Recherchen zur Beuys - Ausstellung berücksichtigen.

Rabe

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

60 Reihenhäuser gehen doch nicht unbemerkt durch die Stadtgeschichte, oder?

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Wann wurde denn das "Münsterländer Viertel" in der Resser Mark bebaut ?
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Detlef Aghte hat geschrieben:Wann wurde denn das "Münsterländer Viertel" in der Resser Mark bebaut ?
detlef
In den letzen Kriegsjahren bis Mitte der 1950er Jahre.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Hinweisen möchte ich auf eine aktuelle Facharbeit an der Gesamtschule Horst, Jg. 12, von Öznur Simsek, Lk Kunst: "Joseph Beuys in Gelsenkirchen". Nähere Auskünfte kann der Kurslehrer Axel Sohnius geben, sag ich mal einfach.

Rabe

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Ulrich Daduna, Kunstverein GE, übergab mir gestern während des Workshops dankenswerterweise eine Dokumentation o. J. (ca. 1989) des Kunstvereins zur Kenntnisnahme, aus der hier schon an anderer Stelle zitiert wurde. Der Vollständigkeit halber hier nochmal die Seiten, die Joseph Beuys betreffen.
Bild
Bild
Bild

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Ich werde mir Morgen mal die Beuys Ausstellung im Schloss Moyland ansehen....bin mal sehr gespannt.....
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

[center]Das Kaninchen

erklärt

dem toten Beuys

die Bilder:


Bild
Bild
Bild
Bild[/center]

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

:D :wink:

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

Heute auf dem Buchrücken einer Beuys - Biographie entdeckt:

"Beuys zeige in seinem Werk eine
esoterische Naturlehre."
@Rabe: Ist das korrekt, Esoterik und Beuys?

P.S. der Zimmerhase hat sich einige Tage nach dem Happening selbst befreit. Kein Witz!
Die Nachbarskinder weinen.

Jazzam
Abgemeldet

Museum Insel Hombroich

Beitrag von Jazzam »

Beuys Indirekt - Museum Insel Hombroich
Bild

Wirkungsstätte von Anatol Herzfeld, Beuysschüler:
Bild
Zwischen Wald und Lichtung gelegenes Atelier mit viel zum Betrachten.
Bild
oder zum Lesen
Bild
zum Überlegen
Bild
oder einfach so
Bild
die ewige Frage
Bild
Mauern, Wände, Labyrinthe zum Umrunden, Umdieeckegucken, Durchfinden
Bild
Bild
manche Wege sind einfach.

Eine Museumsinsel mit verschiedenen Stimmungen.

Wald, mit einem stromschnellen Flusslauf und einem Eisvogel, Obstwiesen, verstreute Museumstürme, leer oder bebildert, steile Treppen, Bauerngärten, Lichtungen mit Skulpturen, Moor, Botanischer Garten, Reitwege, Stahl, Glas und Spinnennetze. Sehenswert!

Selbstaussage:

Hombroich - ein offener Versuch
Die Insel ist urweiblich.
Sie gebärt, hält zusammen, stützt, dient und läßt frei.
Sie ist kein Muß, sondern ein Darf.
Sie ist nicht entweder - oder, sondern sowohl - als auch.
Sie fordert jeden zur täglichen Auseinandersetzung mit sich selbst.
Sie ist kein männliches Feld für Organisation, Hetzjagd, Anhäufung, Macht und Demonstration.
Quelle:
http://www.inselhombroich.de/mueller_text.htm


Antworten