Alte Automaten

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8188
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich sah den hier auf der Alfred- oder Anton- oder Adalbertstraße im Haverkamp (is letztendlich egal, die Brüder teilen sich eine Siedlung :)):
Bild
und holte mir Rat bei Benzin-Depot
er sagte:
der Anhänger ist schon älter. Sieht aus wie ein Modell aus den 60er Jahren. Könnte von Westfalia hergestellt worden sein.
dann kam die nächste Info:
Branchenbuch von 1975:

Ruhr-Automaten
Ewald Bünder
Münzbetätigte Spiel- und Unterhaltungs-
Automaten Grosshandel
466 Gelsenkirchen-Buer
Polsumer Str. 135
Tel: 37373
Teamwork bei den GG :applaus:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Und steck da etwa noch ein alter Automat unter der Plane? :shock:
Hasse ma geguckt?

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8188
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

pito hat geschrieben: Hasse ma geguckt?
das sach ich Dir nicht, nachher stromerst Du noch durchen Haverkamp... nix da... :wink:

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Super fand ich auch den Alkohlautomaten im Brauhaus Hibernia.
Wenn wir dort mal ein Fässchen geleert haben war am Anfang mal nachgeschaut wer wieviel hatte und als wir gegangen sind haben wir dann nochmal nachgemessen, War immer Spassig gewesen.
leider gibt es den Kasten nicht mehr, habe zwar versucht einen über ebay zu bekommen aber bisher ohne erfolg.

KarlB
Abgemeldet

Beitrag von KarlB »

Hallo kleinegemeine01,
pito hat Folgendes geschrieben:

Hasse ma geguckt?


das sach ich Dir nicht, nachher stromerst Du noch durchen Haverkamp... nix da...
kannste nicht mal Dein Hoheitsgebiet im Königreich abstecken, nicht dass ich irgendwann mal mitte Krücke aufs Kreuz kriege. :oops:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17042
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

KarlB hat geschrieben:Hallo kleinegemeine01, (...) kannste nicht mal Dein Hoheitsgebiet im Königreich abstecken, nicht dass ich irgendwann mal mitte Krücke aufs Kreuz kriege. :oops:
@KarlB : stehen die weißen Schilder nicht mehr ? :skeptisch:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8188
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

KarlB hat geschrieben:
nicht dass ich irgendwann mal mitte Krücke aufs Kreuz kriege.
Wenn ich alt bin, werde ich irgendwann mal eine Krücke brauchen...
nutze also die Gunst der Stunde! :lol:

kann man eigentlich so nen Rollator jemanden auf Kreuz hauen?

@cue: ich warne Dich! :lachtot:

KarlB
Abgemeldet

Beitrag von KarlB »

kann man eigentlich so nen Rollator jemanden auf Kreuz hauen?
@cue: ich warne Dich!
und ich habe schon auf einen Hinweis von "cue" gewartet ob es möglich ist oder nicht, den Rollator als vorläufigen "Krückenersatz" zu nehmen.


@ Benzin-Depot,

die weissen Schilder habe ich bei der letzten Durchfahrt des Königreiches Haverkamp nicht mehr gesehen. Wahrscheinlich wird das Hoheitsgebiet neu vermessen (vergrössert). Muss ich dann halt mehrfach Obacht geben. :shock:

Heisst Eure Majestät oder Ihre Majestät des Königreiches Haverkamp ..... "kleinegemeine01" :?:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17042
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

KarlB hat geschrieben: @ Benzin-Depot,
die weissen Schilder habe ich bei der letzten Durchfahrt des Königreiches Haverkamp nicht mehr gesehen. Wahrscheinlich wird das Hoheitsgebiet neu vermessen (vergrössert). Muss ich dann halt mehrfach Obacht geben. :shock:
@KarB: ...das Gebiet ist ganz groß, die Schilder kannst Du nicht übersehen... :P


[center]Bild[/center]
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

KarlB
Abgemeldet

Beitrag von KarlB »

und ich habe immer nach "Königreich-Grenze" geguckt, standen doch vorher dort, weiss ich genau.
:rock1green:

:winken:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17042
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

@KarlB: ...das muss schon ein paar Tage her sein.


kleinegemeine01 hat geschrieben:Ruhr-Automaten ..
Interessantes Detail am Rande :

nicht weit von dem ehemaligen Standort dieser Firma erwarb ich mal einen 3 Schacht Warenautomaten aus den 60er Jahren, der immer noch auf seine Restaurierung wartet. :oops:

Bild
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

@cue: ich warne Dich! :lachtot:
Bild
bin schon unterwegs

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8188
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
pito hat geschrieben: Hasse ma geguckt?
das sach ich Dir nicht, nachher stromerst Du noch durchen Haverkamp... nix da... :wink:
ach, guck an... :lol:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 237#165237

Bin dem pito noch hinterhergejagd, aber er hatte unsichtbare Schnüre zu seinem Schutz gelegt, ich kam ins Straucheln und weg war er.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17042
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Übertrag aus : http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 174#176174
AlterMann hat geschrieben:Bis in die 30-er Jahre hinein gab es in der Bahnhofstraße in der Nähe des Bahnhofsvorplatzes das Lokal "Im Glückaufbräu" (im oberen Bild rechts!).
Später zog nach gründlichem Umbau der Gasträume ein anderer Betrieb ein, dieser nannte sich "Automat" (im unteren Bild links). Hier bekam der Gast seine Wünsche ausschließlich von einem Automaten erfüllt, der die ganze rechte Seite des Raumes einnahm. Personal gab es, aber es blieb unsichtbar. Hinter einer bis zur Rückwand des Raumes reichenden Glasscheibe waren etliche in Fächer eingeteilte Teller angeordnet, die sich nach Einwurf einer Münze – ich glaube, es waren 50 Pfg. – unter leisem Surren um ein Fach weiterdrehten. Die Teller waren mit unterschiedlichen Eßhäppchen gefüllt: Frikadellen, halbe Brötchen mit Ei, Wurst, Käse etc. Direkt am Eingang des Lokals war ein Automat für Coca Cola aufgestellt. Ausgegeben wurde das Getränk in kleinen Flaschen - Becher (Gläser?) standen griffbereit herum.
Ungefähr so sahen die Teller aus:
BildNachbau aus eigener Werkstatt

(...)Bei dieser Gelegenheit hat einer von uns zufällig herausgefunden, daß man den Teller während der Brötchen-Entnahme lediglich weiterschieben mußte bevor der Motor anhielt – er lief dann aus eigener Kraft weiter bis zum nächsten Fach, bei dem sich das Geschilderte dann wiederholen ließ. Für eine Brötchen-Entnahme im 'Vorbeifahren' war die Zeit ausreichend.
Ob wir mit dem Automaten richtig umgegangen sind, haben wir nie erfahren – es war niemand da, den wir hätten fragen können.
  • Diese Bauart nannte sich Trommelautomat. Die Vorteile waren vielfältig.
    Der Kunde konnte seine Wahl, im Gegensatz zu den Gefachautomaten,
    welche ebenso "Gastronomische Speisen" verabreichen konnten, ggf. unter verschiedenen Waren treffen.

    Bild
    Teilungsmöglichkeit bei Trommelautomaten

    Bild
    Trommelautomat, kombiniert mit Gefachautomat /Fa. Wiegandt


    "Automatenrestaurants" gab es schon seit ca 1900.
    Bereits im Jahre 1895 entwickelte Max Sielaff seinen ersten Flüssigkeitsautomaten für Getränke. Es fogten weitere Modelle, sowie Automaten, die gegen Münzeinwurf auch kalte und warme Speisen verabreichten.
    In Folge entstanden ganze Restaurants mit diesen Automaten.

    Bild
    Automatenrestaurant um 1910
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

adios
Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2009, 20:19

Ruhr Automaten, alter Anhänger

Beitrag von adios »

Dieser Anhänger, :D
ist Eigentum der Firma Ruhr Automaten, Polsumer Straße 135,
45896 Gelsenkirchen-Hassel umgezogen nach 45894 Gelsenkirchen-Buer.
Telefon 6 40 31.
Bitte, melden Sie sich.

Antworten