Bunker unserer Stadt - freie Sammlung

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Bunker an der Trabrennbahn-Halde

Bild

Bild

Bild

wespe171
Abgemeldet

Auflistung der Gelsenkirchener Hochbunker

Beitrag von wespe171 »

Hier mal ne Auflisten von Hochbunkern in GE

Gelsenkirchen An der Friedweide 4 Zivilschutz/leer

Gelsenkirchen Bismarckstr. 219/ Marschallstr

Gelsenkirchen Blumendelle Zivilschutz/ leer

Gelsenkirchen Darler Markt Sonnstudio/leer/ entfestigt

Gelsenkirchen Dorotheenstr/ Vandalenstr. Musik/ leer

Gelsenkirchen Düttingstr./ An der Friedweide Lager

Gelsenkirchen Emmastr.23-25 leer

Gelsenkirchen Feldhauser Straße 205 Zivilschutz/ leer

Gelsenkirchen Steinmetzstr 14 Möbellager/ entfestigt

Gelsenkirchen Schalker Verein Werksluftschutzbunker 10m hoch

Gelsenkirchen Nienkampstr. RB

Gelsenkirchen Zum Bauverein 1-3 Musikproduktion

Gelsenkirchen Bochumer Str./ Flöz Dickebank Lager/ leer


Vergangenheitsbewältigung (von Richard Limpert)
Zuletzt geändert von wespe171 am 07.04.2007, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.

piduddy
Beiträge: 32
Registriert: 12.02.2007, 18:06
Wohnort: vis a vis ARENA

Bunker unserer Stadt

Beitrag von piduddy »

Habe auch noch einen ! An den Schleusen am Kanal Richtung Horst! Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Emmastraße

Beitrag von Verwaltung »

Emmastraße
Bild

Bild



Hochbunker an der Blumendelle in Schalke, Ansicht der Hinterfront


Bild

Bild

Bild

interessant an diesem Bunker ist, dass er "untertunnelt" wurde und so einen Durchgang zu einem Spielplatz hat. :D


Bunker Blumendelle Tunnelung zum Spielplatz

Bild

Bild

Bild


Bunkerdachtrauben :wink: an der Blumendelle

Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Vandalenstraße

Beitrag von Verwaltung »

Vandalenstraße
Hochbunker an der Vandalenstraße

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wespe
Abgemeldet

Beitrag von Wespe »

Im Stadtwald Buer, nähe Waldschänke

Bild

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Vielleicht von Interesse:

Auch in diesem Bereich hat sich der allseits rührige Josef Franke betätigt. Von ihm stammen der Bunker in der Arminstraße, derjenige an der Bochumer Str. und schließlich ein dritter "'An der Friedeweise" (den jedenfalls ich nicht kenne...).

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
uweka
Beiträge: 354
Registriert: 25.03.2007, 17:16
Wohnort: Resser-Mark, Bulmke, Buer, Schalke, z.Zt. Vest

Beitrag von uweka »

Der Einmannbunker im Stadtwald ist mir auch noch in Erinnerung "WESPE" hat ein Foto eingestellt.
Andere Frage: Die genannte "Waldschänke" heißt, warum auch immer hier im Stadtwald "WALDSCHENKE".
Kommt der Wortstamm nicht von Ausschank bei einer Gastwirtschaft?
Zu verschenken haben die Wirte doch nichts, oder gibts in der Waldschenke immer Freibier?
Übrigens heißt die Bushaltestelle ebenso "Waldschenke".
Ein stadthistorisch versierter Buerscher Lehrer wird doch bestimmt helfen können.
Danke !
Kein AKW in der Robergstraße.
Es wird nicht immer ein Weg draus, wenn sich mal wer mit der Planierraupe verfährt.

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

uweka hat geschrieben:Der Einmannbunker im Stadtwald ist mir auch noch in Erinnerung "WESPE" hat ein Foto eingestellt.
Andere Frage: Die genannte "Waldschänke" heißt, warum auch immer hier im Stadtwald "WALDSCHENKE".
Kommt der Wortstamm nicht von Ausschank bei einer Gastwirtschaft?
Zu verschenken haben die Wirte doch nichts, oder gibts in der Waldschenke immer Freibier?
Übrigens heißt die Bushaltestelle ebenso "Waldschenke".
Ein stadthistorisch versierter Buerscher Lehrer wird doch bestimmt helfen können.
Danke !
Frag doch mal deine Mutti! :idea:
Sie wird es dir wahrscheinlich erklären können! :roll:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16088
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Feldhauser Straße in Scholven
Bild
Bild
Nienkampstraße
Bild

auch irgendwo in Scholven, nähe Bülser Str., habe mir aber nicht genau gemerkt wo (war ne Sckgasse)

Bild

hängt es mit der VEBA zusammen, das in Scholven so viele große Bunker sind ?

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Noch einmal Scholven ( da hatten wir vor 20 Jahren mal nen Proberaum - wird immer noch für diese Zwecke genutzt):


Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16088
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ Fuchs,
man sieht es wird Herbst :wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Heinz Albers
Abgemeldet

Re: Auflistung der Gelsenkirchener Hochbunker

Beitrag von Heinz Albers »

wespe171 hat geschrieben:Hier mal ne Auflisten von Hochbunkern in GE

Gelsenkirchen An der Friedweide 4 Zivilschutz/leer

Gelsenkirchen Bismarckstr. 219/ Marschallstr

Gelsenkirchen Blumendelle Zivilschutz/ leer

Gelsenkirchen Darler Markt Sonnstudio/leer/ entfestigt

Gelsenkirchen Dorotheenstr/ Vandalenstr. Musik/ leer

Gelsenkirchen Düttingstr./ An der Friedweide Lager

Gelsenkirchen Emmastr.23-25 leer

Gelsenkirchen Feldhauser Straße 205 Zivilschutz/ leer

Gelsenkirchen Steinmetzstr 14 Möbellager/ entfestigt

Gelsenkirchen Schalker Verein Werksluftschutzbunker 10m hoch

Gelsenkirchen Nienkampstr. RB

Gelsenkirchen Zum Bauverein 1-3 Musikproduktion

Gelsenkirchen Bochumer Str./ Flöz Dickebank Lager/ leer


Vergangenheitsbewältigung (von Richard Limpert)
Am Hbf (Hiberniastraße?) gab es auch einen Bunker, in dem in den 60ern gelegentlich Jazz ("Dixie-Cats") gespielt wurde. Hin und wieder fanden auch Ausstellungen statt. Zum Pinkeln musste man an die frische Luft. Existiert dieses Gebäude noch?

andrax51
Beiträge: 137
Registriert: 18.07.2007, 10:05
Wohnort: Haverkamp

bunker

Beitrag von andrax51 »

Hallo Heinz, dieser Bunker am Hbf nannte sich in den 60gern Künstleratelier, der wurde soweit ich weiss mit dem alten Bahnhof abgerissen. Später gab es noch eine Kellerwirtschaft auf der florastr, Ge-stadtanzeiger neben dem Windsor. Ob die allerdings noch bewirtschaftet wird weiss ich nicht , nannte sich auch atelier. Mft Artur

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Im Bunker war die erste Jazz & Art Galerie

Antworten