Bunker unserer Stadt - freie Sammlung

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Zufälle gibts. Vor genau diesem Bunker stand ich heute und hörte im Inneren das Geräusch eines Presslufthammers. Zumindest vermute ich, dass es aus dem Bunker kam. Weiß einer was?

Benutzeravatar
107P5
Beiträge: 180
Registriert: 21.04.2007, 17:32
Wohnort: Wattenscheid-Südfeldmark

Beitrag von 107P5 »

Echt pito?
Gut zu wissen,da fahre ich demnächst mal vorbei wenn ich Zeit habe und guck mal.
Dann auch mal ein paar Fotos machen.

gast 04
Abgemeldet

umbau...

Beitrag von gast 04 »

das stimmt der wird umbebaut,aber was genaues das weiß ich leider auch net,die tür an bismarckstr..steht oft offen..

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2720
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

habe auch gesehen das die dicke Stahltür offen ist,wollte aber nicht weiter reingehen.bin mal gespannt auf die fotos.. der eingang wird da irgendwie umgebaut..

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Vor über 40 Jahren wohnte ich an der Ekhofstraße und meine, schräg von uns gegenüber war auch so ein Bunker :?: , da bin ich einige Male die schräge Mauer runtergerutscht :oops: ... wie ich dann nach Hause kam, hat's der Mama bestimmt nicht gefreut :cry:
Ob es diesen Bunker noch gibt etwa bei der Hausnummer 110, muss ich bei Gelegenheit mal nachschauen ... oder weiss jemand davon ?

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16088
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Steinmetzstraße in Buer
Bild
irgendwann scheinen dort mal Fenster reingekommen zu sein,die man dann wieder zugemauert hat.oder war das nie ein Bunker ?Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Pepino
Beiträge: 15
Registriert: 25.03.2008, 16:08
Wohnort: Ückendorf

Weiß nicht,ob es stimmt

Beitrag von Pepino »

Hey!
Kann mich daran erinnern,das es einen Bunker in der Rheinelbestraße gab.Da steht jetzt das Dialyse-Zentrum.Er war in die Erde eingelassen.Spielten dort oft.Vielleicht kann sich ja auch noch jemand an ihm erinnern.Bin ja mal gaspannt.
Gruß Pepino :roll:
Ich finde Ückendorf Toll!

pito
Abgemeldet

Re: Weiß nicht,ob es stimmt

Beitrag von pito »

Pepino hat geschrieben:Da steht jetzt das Dialyse-Zentrum.
Und das "Dialyse-Zentrum" wurde zwischenzeitlich umgebaut zu einer Altenwohngemeinschaft: http://www.wohngemeinschaft-gelsenkirchen.de

Guckt dort mal unter Galerie. Da gibts schöne Senioren-Portrait-Fotos von Uwe Jesiokowski.

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3006
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

beim Aufräumen gefunden...

Beitrag von remutus »

ich glaube es gibt hier noch kein Foto vom frisch-gesägten Arminbunker, oder?BildBild
Umbau 2001, gesägt wurde mit Stahlseilen.

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Gabs bei dieser Aktion nicht auch mal einen spektakulären Unfall? Ich glaub ein Fahrzeug wurde geplättet.

Fischfreak
Abgemeldet

Arminbunker - Unfall beim Umbau

Beitrag von Fischfreak »

Ja, son 6-tonnen-Klotz streifte einen Laster. Alte Textilbänder und scharfe Kanten - Schlamperei.

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2720
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

versteckt,auf einen Garagenhof,an der Herdstrasse in Schalke..Bild
Bild

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8222
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

noch ein paar Zuckerhüte

Beitrag von kleinegemeine01 »

Am Hafen Grimberg und entlang der neuangelegten Erzbahntrasse ( letztes Stück vor dem Hafen, etwas versteckt ) stehen noch zwei Ein Mann Bunker. Letzterer gehört wohl schon vielleicht zu Herne, aber nur gaaaaanz knapp....

Benutzeravatar
WhiteMamba
Beiträge: 335
Registriert: 13.05.2008, 10:09
Wohnort: Feldmark

Bunker an der Halde Katernberg

Beitrag von WhiteMamba »

Ist das an der Halde Katernberg ( also die an der Trabrennbahn Feldmark), wo die Holzbrücke über den Schwarzbach geht, nicht auch so ein Ein-Mann_Bunker oder was war das mal?

Ebenso würde mich der Bunker in Ückendorf interessieren der hinter der Callcenterfirma liegt und in der Halde anscheinend hinein gebaut wurde.

Dort wo sie letztens die Skulpturen kaputt gemacht haben.
Wichtig ist der Wille,
Für Liebe zu sterben.
Wichtiger ist der Kompromiss,
Die Liebe zu leben.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16088
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: noch ein paar Zuckerhüte

Beitrag von Heinz O. »

kleinegemeine01 hat geschrieben:Am Hafen Grimberg und entlang der neuangelegten Erzbahntrasse ( letztes Stück vor dem Hafen, etwas versteckt ) stehen noch zwei Ein Mann Bunker. Letzterer gehört wohl schon vielleicht zu Herne, aber nur gaaaaanz knapp....
der eine is klar:Bild
das andere ist aber wohl KEIN BunkerBild
oder meinst du das nicht ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten