Bergwerk Consolidation 3/4/9

Vom Pütt zum Kulturstandort.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Ja mag sein. Hier ist das Museum, hier ist das Leben, das ist nicht bloß ein topographisches Zusammentreffen.Beides ursächlich zusammenbringen, nicht wer kann das schon, sondern, wer will das schon. So ähnlich.

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

da müssen sich kunst und wissenschaft bemühen. irgendwo in deren materiallagermagazinen im keller steckt dann auch die maschinenhalle von consol und der ibc mit seinem kram.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Wider die Mythenbildung durch moderne Schlotbarone

Beitrag von rabe489 »

So funktioniert es:

Bild
Durch die großen Förderleistungen der Pumpen der Baureihe HK wird ein
aufwendiges Pumpen von Sohle zu Sohle vermieden und die Automatisierungsmöglichkeit derartiger Pumpenstationen wirtschaftlich gestaltet. Im Vergleich zu Unterwassermotorpumpen haben sich Hochdruckpumpen in konventioneller Bauweise durch Robustheit und
Langlebigkeit bewährt.
Eine Legende ist das Grundwasserabpumpen im Bergwerk. Tatsächlich diente obige Maschine zwar der Untertage-Wasserhaltung, aber es waren Schweiss und Tränen der Kumpels, die entsorgt werden mußten. :wink:

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

Bild

Beim Drachenfate auf Consol :)
Früher war (fast) alles schöner

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

Hupala...... Das sollte Drachenfest heißen ... :lol:
Früher war (fast) alles schöner

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

Bild
Noch eine Ausstellung!
Im südlichen Maschinenhaus von Schacht 9 an der Bismarckstraße zeigt der IBC.eV. in den nächsten Wochen Knappenbriefe, Hauerbriefe, Jubiläumsurkunden usw. mit bergbaubezogenen Motiven. Dabei sind u.a. graphische Blätter einschlägig bekannter Künstler wie Herrmann Kätelhön und Herrmann Peters (übrigens 1 Gelsenkirchener). Kann man sehen an den Sonntagen bis einschließlich 7.10.07 jeweils von 13 bis 18 Uhr.

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

Bild
Heute war der Fernseh auf Consol. Allerdings nur Lokalzeit Ruhr, die über das Consolfest (ist auch noch morgen und übermorgen) berichteten.
Das Foto zeigt natürlich den absoluten Höhepunkt der Sendung!

Edison
Abgemeldet

Blow up

Beitrag von Edison »

stapel hat geschrieben:Bild
Heute war der Fernseh auf Consol. Allerdings nur Lokalzeit Ruhr, die über das Consolfest (ist auch noch morgen und übermorgen) berichteten.
Das Foto zeigt natürlich den absoluten Höhepunkt der Sendung!
Hätte man da nicht etwas mehr Licht auf die Dame lenken können?

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

WDR auf Consol

Beitrag von Schacht 9 »

Wie gewünscht, etwas mehr Licht auf die Dame.Bild(Desiree Rösch)

tuvalu
Abgemeldet

Beitrag von tuvalu »

Der schwarze Hut steht ihr aber gut.

stapel
Abgemeldet

Letzte Gelegenheit!

Beitrag von stapel »

Nur noch am Sonntag, dem 7.10.2007 zu sehen: die Sammlung von Bergbau-Grafiken im südlichen Maschinenhaus von Consol Schacht 9! Danach wird abgehängt!

Bild

Bild
Knappenbriefe, Hauerbriefe, Jubeljumsurkunden waren früher oft aufwendig grafisch gestaltet: Kätelhön, Hermann Peters und andere Künstler lieferten die Grafiken. Über 60 Beispiele davon - Leihgabe eines Sammlers - können Sonntag letztmalig bekuckt werden, von 13 bis 18 Uhr, auf Consol. Und die Dampfmaschine läuft auch noch. Alles umsonst und drinnen, bei jedem Wetter.

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Lass die Dampfe mal länger laufen.
Damit ich ein Foto mit Bewegung hinbekomme.

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

die alte dame kriegt nur schlecht luft. ist ja auch kein wunder.
aber mit verschlusszeiten kürzer als dreivier minuten sollte man 1 gutes foto hinbekommen können. :-)

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Dann freue ich mich auf morgen.
Wann ist denn das letzte mal Dampfen?
Denke da so an die tiefstehende Abendsonne welche die Machine in Szene setzt.

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

und lucky luke reitet auf der pleuelstange gen westen. genau.
wenn kurz vor sechs paar kucker da sind, dann kurz vor sechs.

Antworten