Verein für Orts- u. Heimatkunde e. V. (Heimatverein Buer)

Die Kulturvereine in Gelsenkirchen und ihre Arbeit.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1490
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Re: ...Montagstreffen in der Heege

Beitrag von Scholvener Jung »

Scholvener Jung hat geschrieben:
Heinz H. hat geschrieben:Jeden 1. Montag im Monat
Beginn: 09:30 - 11:00 Uhr Haus Heege, Heegestr. 10
Also nur was für Vorruheständler, bzw. Rentner und Frisöre.
Ich habe gehört, daß mein Kommentar nicht so angekommen ist wie es eigentlich gedacht war. Ich dachte eher an ein Lächeln zu folgender Schwerzfrage:
"Was haben Vorruheständler, bzw. Rentner und Frisöre gemeinsam? Richtig! Sie brauchen Montags nicht arbeiten."
Daher haben diese Leute auch die Zeit zum Heimatverein Buer zu kommen. Scherzhaft wollte ich darauf Aufmerksam machen, daß die Öffnungszeit nicht gerade optimal ist. Ich glaube (ich weiß es nicht!) es würden sich bestimmt auch Berufstätige dafür interessieren, den Verein in seine Räumlichkeiten zu besuchen, wenn Dieser seine Öffnungszeiten mal abends, oder/und am Wochenende einrichten könnte. Ein Besuch meinerseits wäre nicht auszuschließen!

Um Gottes Willen! Daß jetzt nicht noch meine 'Scherzfrage' als Vorwurf verstanden wird! Nee, dat will ich auch nich! Ich weiß ja nicht warum man den Montag Morgen gewählt hat. Wenn keine andere Möglichkeit gegeben war, kann der Verein nix dafür.

An dieser Stelle muß ich aber nochmal ein Lob aussprechen! Zahlreiche Bücher sind im Buchhandel erschienen, zahlreiche Geschichten, Informationen in Schrift und Bild. Schon oft hab ich mir die neuste Ausgabe bei Vattern ausgeliehen. Was da alles an Arbeit drin steckt!
Hut ab! :respekt:
Gibt's die Ausgaben schon auf DVD? :ironie:
Hömma!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8092
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: ...Montagstreffen in der Heege

Beitrag von Heinz H. »

Scholvener Jung hat geschrieben: Jeden 1. Montag im Monat
Beginn: 09:30 - 11:00 Uhr Haus Heege, Heegestr. 10
Also nur was für Vorruheständler, bzw. Rentner und Frisöre.
Also noch mal für die arbeitende Bevölkerung.
Auch außerhalb der festgelegten Öffnungszeit ist der Besuch möglich
und zwar nach telefonischer Anmeldung! :wink:
Heimatverein hat geschrieben: Jeden 1. Montag im Monat
Öffnung des Vereinsarchivs; Haus Heege Heegestr. 10.
Telefonische Voranmeldung außerhalb der Öffnungszeit
unter 0209/..... erforderlich
Leitung: Helmut Lindner
Beginn: 09:30 - 11:00 Uhr
Haus Heege, Heegestr. 10
http://www.heimatverein-buer.de/
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Gesehen auf einem ollen Foto anner Wand:
1. P.B.C. Hüllen 75 & Tempo Hüllen

Wobei ich nicht weiß, was das eigentlich für Vereine sind/waren. :ka:
Bild

Benutzeravatar
willmotz
Beiträge: 150
Registriert: 11.12.2007, 15:47
Wohnort: Herten-Westerholt

Beitrag von willmotz »

pito hat geschrieben:Gesehen auf einem ollen Foto anner Wand:
1. P.B.C. Hüllen 75 & Tempo Hüllen

Wobei ich nicht weiß, was das eigentlich für Vereine sind/waren. :ka:
Bild
Billard ! PBC = Pool-Billard-Club
ich meine, es gab in der 70ern 2 Pool-Vereine in Hüllen!?

http://www.gbc1922ev.de/page4.php

ob das der gleiche Club ist, der als BF Hüllen mit dem GBC fusioniert hat, weiss
ich nicht! Spielstätte ist auf der Skagerrakstr. !

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Liste Gelsenkirchener Sportvereine

Beitrag von iwi »

Nehmen wir einmal an das Foto zeigt eine Kneipe in Hüllen in der ein
Pool-Billard-Club war.

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Also doch nicht die Partei Bibeltreuer Christen. :lol:

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

1. Pink-Blaue-Contaktlinsen-Hüllen?

Wolf
Beiträge: 1944
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Der Heimatverein ist auch mit einem Stand auf dem Kunstmarkt am Samstag / Sonntag auf der Wiese bei Schloß Berge vertreten.
Vielleicht schaut ja `mal einer vorbei............. :D

Wolf
Beiträge: 1944
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Der Verein für Orts-und Heimatkunde GE-Buer veranstaltet am Samstag , den 5 September eine nicht alltägliche Stadtrundfahrt durch den Norden und Süden der Stadt.
Abfahrt am Busbahnhof Buer um 11Uhr. Es sind noch ein paar Karten zum Preis von 10€ im Vorverkauf donnerstags in der Volksbank Ruhr Mitte Goldbergplatz 2-4 zu bekommen.Bild

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1546
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Hoffentlich verfahren die sich nicht südlich der Emscher.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Karlheinz Rabas hat geschrieben:Hoffentlich verfahren die sich nicht südlich der Emscher.

Karlheinz Rabas
Und wenn die dann noch den Mechtenberg ansteuern sollten, dann haben sie sich aber mächtig verfahren und oben drein gibbet es mecker von Karlheinz, denn der kennt die Grenze von GE-Süd fast auf den Zentimeter genau! :wink:

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Ich glaube IHR habt was gegen uns NÖRDLICHE Povinzler.
Ohne den Norden währe der Süden längst PLATT.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9350
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

buerio hat geschrieben:Ich glaube IHR habt was gegen uns NÖRDLICHE Povinzler.
Ohne den Norden währe der Süden längst PLATT.
:shock: Wie meinst Du das? Was heißt genau in diesem Zusammenhang "PLATT"?

Kleiner Hinweis zum Thema gegenseitger Sympathie oder Antipathie:

Von der Homepage des Heimatvereins Buer:
Bild

Den Brief fand ich durchaus legitim. Doch eine gewisse Abgrenzung zum Süden ist doch irgendwie schon erkennbar, oder?

Also wenn der eine oder odere Südler etwas gegen den Norden hätte, beruht das doch zumindest auf Gegenseitigkeit. Gibt es Widerspruch?

Diese Resantiments werden wohl immer bleiben, aber vielleicht sollten wir versuchen, trotzdem ein friedliches Miteinander hinzubekommen.

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

Zu dem Nord/Süd-Thema möchte ich folgendes sagen:
Ich habe fast mein ganzes Leben in Buer gewohnt und bin seit 20 Jahren Mitglied
im Buerschen Heimatverein. Trotzdem fühle ich mich als Gelsenkirchener Bürger
und kenne den Gelsenkirchener Süden fast genauso gut wie den Norden.
Ich fahre nämlich sehr häufig (nicht aus beruflichen Gründen!) über den Kanal.
Am kommenden Wochende z.B. bin ich nicht beim City-Fest in Buer,
sondern bei den Jazz-Tagen in der Altstadt!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9350
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bild

Ich muß zugegebn, daß mir nicht so recht klar ist, welche Zielsetzung diese Anzeige hatte.

Kann mir geholfen werden?

Antworten