Ehemalige Geschäfte Ückendorf allgemein

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

salife hat geschrieben: Mein mir angetrauter alter Ückendorfer weiß noch einen Milchbauer in der Lazarettstraße ("Ecke Kümmels Gasse" oder so)
Hallo Zusammen,

einige Geschäfte habe ich ja schon zur Ückendorferstr. ge- und beschrieben. Ich kenne nur den Milchbauer in der Metzerstr.

Der Milchbauer hieß Talberg. Hatte noch ein 2 tes Geschäft im Festweg, danach Getränkeshop, jetzt ?????. Und zwar im Festweg, wo die Geschäfte sind, ganz links. Dort wurde noch Milch gezapft.

Glückauf

Der Feldmarker

Der Feldmarker
Abgemeldet

Re: Ehemalige Geschäfte ückendorf allgemein

Beitrag von Der Feldmarker »

Luthenburger hat geschrieben:Hallo salife
Das Fischgeschäft war Albrecht später Bolle
mfG.
Hallo Zusammen,

das Fischgeschäft hieß Elbracht.

Habe noch mit Frau Elbracht auf dem 3. oder 4. Ückendorfer Weihnachtsmarkt gesprochen. Ihr ging es soweit gut.

Glückauf

Der Feldmarker

Der Feldmarker
Abgemeldet

Re: Café Spanier dicht

Beitrag von Der Feldmarker »

brucki hat geschrieben:Als ich heute die Günnigfelder Straße entlang fuhr, fiel mir auf, daß Café Spanier geschlossen ist. Die Theke steht noch, aber das Sitzmobiliar ist schon fast komplett abgebaut. :cry:
Hallo Brucki,

ich hoffe du hast meine pn an dich gelesen, dann hast du heute auch evtl. das Gelände gesehen, welches ich dir beschrieben habe.

Das Cafe Spanier war ehemals Cafe Niemann.

Keine Ahnung warum Cafe Spanier nicht mehr funktionierte, Herr Spanier hatte in der letzten Zeit auch einmal im Monat Brunch am Sonntag angeboten.

Ich kann nur eins berichten, vor 3 Jahren ist mein Cousin verstorben und der Leichenschmaus (Fell versaufen) fand bei Cafe Spanier statt, und die Mutter der Verstorbenen wollte und bestand darauf, daß die Tische mit weissen Tischdecken eingedeckt werden - dafür soll Herr Spanier extra Geld verlangt haben. Angaben ohne Gewähr, so wurde mir zugetragen.

Glückauf
Der Feldmarker

Benutzeravatar
Biker
Beiträge: 134
Registriert: 13.04.2008, 19:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Kiosk

Beitrag von Biker »

Bis Ende der 70ger Anfang der 80ger soll es einen Kiosk auf dem Festweg Ecke Görresstraße gegeben haben. :?:
Gegenüber war auch einmal eine Gaststätte, wo jetzt Lott-Totto ist.
Gruß "biker"

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Der Feldmarker hat geschrieben:
salife hat geschrieben: Mein mir angetrauter alter Ückendorfer weiß noch einen Milchbauer in der Lazarettstraße ("Ecke Kümmels Gasse" oder so)
Hallo Zusammen,

einige Geschäfte habe ich ja schon zur Ückendorferstr. ge- und beschrieben. Ich kenne nur den Milchbauer in der Metzerstr.

Der Milchbauer hieß Talberg. Hatte noch ein 2 tes Geschäft im Festweg, danach Getränkeshop, jetzt ?????. Und zwar im Festweg, wo die Geschäfte sind, ganz links. Dort wurde noch Milch gezapft.

Glückauf

Der Feldmarker
Hallo Feldmarker,
den Milchbauer Talberg kennt mein Mann auch dem Namen nach, aber er meint tatsächlich einen in der Lazarettstraße - der hat auch die Milch noch auf einem Wagen herumgefahren. Mein Mann erinnert sich, dass die Kinder auf dem Hof Virchowstraße/Knappschaftsstraße wechselweise immer mal eine Runde um den Platz mitfahren durften, das Ganze war noch in den fünfziger Jahren, aber der Name fällt ihm partout nicht mehr ein.

Auch gab es in der Lazarettstraße/Ecke Knappschaftsstraße eine Holzhandlung oder einen Dachdeckerbetrieb, gegenüber auf der Knappschaftsstraße zum "Platz" hin auch noch eine Holzbude, in der Gemüse verkauft wurde, auch hier weiß er leider keine Namen mehr.

Und dann möchte mein Mann noch wissen, ob der Milchbauer Talberg vielleicht ein Ladengeschäft auf der Ückendorfer Straße in Höhe der Almastraße hatte und ob er möglicherweise mit einem Verkaufswagen auch Lebensmittel rumgefahren hat - mein Mann meint sich daran von seinen Pausen auf Zeche Alma zu erinnern.

Als Kind habe er auch bei "Sicken" Stuten kaufen müssen, aber wo zum Teufel ist das nun wieder gewesen (bei Milchbauer Ruhlen oder so)???

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Den Milchbauer in der Lazarettstr gab es tatsächlich, war da wo der Durchgang
zur Virchowstr.war. Den Durchgang gibt es nicht mehr. Die Holzbude/ Gemüse-
verkauf kenn ich auch noch. Sicken war auf der Ückendorferstr.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9313
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

salife hat geschrieben: Und dann möchte mein Mann noch wissen, ob der Milchbauer Talberg vielleicht ein Ladengeschäft auf der Ückendorfer Straße in Höhe der Almastraße hatte
Guckst Du: http://www.ueckendorf-aktiv.de/Ueckendorfer-Str.htm (Hausnummer 28 )

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

So nun gibts auch noch Namen.
Der Milchbauer in der Lazarettstr. hieß Beckert
der Gemüseladen Loeffler
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

@piratenauge

Danke für die Bestätigung - mein Mann dachte schon, er hätte sich das all die Jahre nur eingebildet, weil sich keiner erinnern konnte. Inzwischen ist ihm sogar der Name wieder eingefallen: er meint, der Milchbauer hieß Deckert.

@brucki

Danke für den Link von uns beiden, damit kann man sich ja die ganze Straße rekonstruieren - ist ja doll, wie viel Arbeit sich die Heimatforscher so machen... :up:

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

@piratenauge

Danke für den Namen Loeffler, der ist ihm beim Lesen sofort wieder geläufig gewesen, aber beim Milchbauer besteht mein Mann auf Deckert - er ist auch ganz stolz, dass ihm das jetzt endlich eingefallen ist, wo er doch schon im Alzheimer-fähigen Alter ist :)

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

@ salife
Denke auch, Deckert ist richtig. Wohl ein Übermittlungsfehler. Beckert - Deckert
kann am Telefon schon passieren. Habs auch über 3 Ecken erfahren.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

pidder
Abgemeldet

Beitrag von pidder »

Hallo Ückendorfer,
der Milchbauer der in den 50er bis 60er Jahre in der Ückendorfer Str., Lindacker,Im Bühl usw. rumfuhr,hies Sombetzki oder so ähnlich.Er hatte ein Pferdegespann,von einem Schimmel gezogen.
Der Stall war in der Bergmannstr. in Höhe der heutigen Reifenfirma.

Viele Grüße
pidder

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9313
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

@ pidder

Meinst Du genau dort, wo heute die Reifenfirma ist oder nur dort in der Gegend?

Für das Grundstück der Reifenfirma hat man mir nämlich erzählt, daß sich bis in die 50er Jahre ein großer Garten mit Pavillion befunden haben soll, der zu der danebenstehenden Villa gehörte.

Der Gelsenkirchener
Beiträge: 139
Registriert: 20.07.2007, 19:49

Beitrag von Der Gelsenkirchener »

Tach!
Jetzt fällt mir auch noch was ein:damals,so etwa 68-72?,gab es einen Händler,der mit Auto+Anhänger in der Gegend Milch,obst Gemüse,usw, ausfuhr-kennt den noch jemand? Bin manchmal auf dem Schutzblech seines Anhängers Kilometerweit mitgefahren,damals war sowas noch erlaubt!Oder nicht?
Tüss bis die Tage

pidder
Abgemeldet

Beitrag von pidder »

@ brucki

Soweit ich mich erinnere,war der Hof genau da,wo heute die Reifenfirma ist.
Ich werde aber nochmal nachsehen.

Grüße
pidder

Antworten