Ehemalige Geschäfte Ückendorf allgemein

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9313
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Ehemalige Geschäfte Ückendorf allgemein

Beitrag von brucki »

Preziosa hat geschrieben:Ich fand die Idee eines Threads über Auflistung der Geschäfte auf der Ückendorferstr. von "Der Feldmarker" recht gut und bei der Durchsicht in unseren Unterlagen habe ich ein Programm von 1933 gefunden, das voll mit Werbung von Ückendorfer Geschäften ist. Deshalb habe ich einen eignen Thread für gesamt-Ückendorf eröffnet. Viel Spaß beim recherchieren:

Alois Grewe Bierverlag, Glückaufstr. 9

[...]

Uff geschafft. Leider weiß ich nicht, ob alle Straßen wirklich in Ückendorf sind. Ob die Telefonnummer aus den Annoncen noch gelten :wink: ???
Weiß jemand wo die Glückaufstraße war?

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1553
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

Vielleicht war es die Stephanstr., auf der es die Glückaufschule gab.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: Ehemalige Geschäfte Ückendorf allgemein

Beitrag von Josel »

brucki hat geschrieben:Weiß jemand wo die Glückaufstraße war?
Das war - jedenfalls zeitweise - der obere Teil der Virchowstr. am heutigen Marienhospital.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Regenbogen Tusse
Beiträge: 336
Registriert: 12.04.2007, 00:52
Wohnort: Nachbardorf

Beitrag von Regenbogen Tusse »

Hier kann mans auf der monströsen Karte auch sehen:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=5060
Kommirnich mit sowat!!!

Ich bin zu alt für so ne Scheisse!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9313
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Regenbogen Tusse hat geschrieben:Hier kann mans auf der monströsen Karte auch sehen:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=5060
Oh ja, da sieht man es gut: der gesamte Teil der heutigen Virchowstraße westlich der Bochumer Straße hieß Glückaufstraße. Vielen Dank für die Hinweise! :D

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 686
Registriert: 24.08.2008, 12:25
Wohnort: Gelsenkirchen-Resse

Beitrag von Dieter »

Der Feldmarker hat geschrieben:Hallo zusammen,

es gab auch an der Ecke Metzerstr./Schüfflerheide einige Zeit einen Kiosk, dort mußte man ein paar Stufen hoch gehen. Gib es aber seit ca. 30 Jahren nicht mehr.

Der ehem. Inhaber hatte uns zu Sylvester auch schon mal Zisselmännchen verkauft. Wir sind ja als Kröten alle Kioske abgerannt in der Hoffnung, nen paar Zisselmännchen zu bekommen.

Ich kann mich noch an einen Inhaber erinnern, der mehr als korpulent war und einen Hund "Hush Puppies" hatte. In diesem Kiosk roch es unangenehm. Den Geruch möchte ich mal als "Limburger Käse" beschreiben. Aber wir haben es für die Zisselmännchen in Kauf genommen.

Glückauf

Der Feldmarker
Das war der Kiosk Leichner und wer euch die Zisselmännchen verkauf hat, das war bestimmt der Sohne Erich.

Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

brucki hat geschrieben:
Regenbogen Tusse hat geschrieben:Hier kann mans auf der monströsen Karte auch sehen:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=5060
Oh ja, da sieht man es gut: der gesamte Teil der heutigen Virchowstraße westlich der Bochumer Straße hieß Glückaufstraße. Vielen Dank für die Hinweise! :D

Ich kann auf der Karte leider nichts erkennen, aber sollte es die heutige Leithestr. sein, würde es vielleicht ja erklären warum die Gaststätte "Glückaufkeller" die ja auf der Ecke ist ihren Namen so gewählt hat.
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

Yibe
Beiträge: 388
Registriert: 19.09.2007, 05:21

Beitrag von Yibe »

Dieter hat geschrieben:
Der Feldmarker hat geschrieben:Hallo zusammen,

es gab auch an der Ecke Metzerstr./Schüfflerheide einige Zeit einen Kiosk, dort mußte man ein paar Stufen hoch gehen. Gib es aber seit ca. 30 Jahren nicht mehr.

Der ehem. Inhaber hatte uns zu Sylvester auch schon mal Zisselmännchen verkauft. Wir sind ja als Kröten alle Kioske abgerannt in der Hoffnung, nen paar Zisselmännchen zu bekommen.

Ich kann mich noch an einen Inhaber erinnern, der mehr als korpulent war und einen Hund "Hush Puppies" hatte. In diesem Kiosk roch es unangenehm. Den Geruch möchte ich mal als "Limburger Käse" beschreiben. Aber wir haben es für die Zisselmännchen in Kauf genommen.

Glückauf

Der Feldmarker
Das war der Kiosk Leichner und wer euch die Zisselmännchen verkauf hat, das war bestimmt der Sohne Erich.

Ja, das war Leichner, aber der war direkt in der Schüfflerheide auf der rechten Seite, wenn man Richtung Buschweg geht und das war kein reiner Kiosk, sondern Schreibwaren "Leichner", aber die haben da alles mögliche verkauft und draußen an der Hauswand hing ein geiler Kaugummiautomat, der spuckte immer total viel aus für nur einen Groschen(neee,neee ohne Aufschweißen und Bescheißen einfach so)

Es gab noch einen Kiosk Metzerstr./Ecke Weißenburgerstr. , da mußte man auch einige Stufen hochgehen, ein Besitzer hieß Bach wie der Nachfolger hieß, hab ich leider vergessen.
Gegenüber war lange Zeit ein Lebensmittelgeschäft und danach der Schuster Hohlweger.

Da offensichtlich alle Milchbauern in Ückendorf Talberg hießen, hab ich hier auch noch einen*gröööhl*
Auf der Weißenburgerstr.(Richtung Buschweg) gab es im letzten Drittel der Weißenburgerstr. auf der rechten Seite einen Milchbauer bzw. eine Milchbauerin, die hießen aber wirklich Talberg, die hatten auch eine Tochter, die auch oft im Laden stand. Am Ende der Weißenburgerstr./Ecke Buschweg gab es einen Schuster.

Im Buschweg kurz vor der Spichernstr. war ein Kiosk, der war nach Feierabend sogar vergittert, Spichernstr./Ecke Buschweg gab es eine Kneipe, die hieß Quick und ein Haus weiter gab es einen Schreibwarenladen, der hieß Schnetka, mit der Tochter Elke bin ich gemeinsam zur Schule gegangen.
Für Menschen, die mir etwas bedeuten, gehe ich durchs Feuer...für andere gehe ich nicht einmal ans Telefon !!!

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Werbung der Fa. Heuser & Co von 1954:
Bild

Bild

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Metzerstr. Das Haus scheint unbewohnt.Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Bis vor kurzem hat Sandner junior noch in der hinteren Backstube gearbeitet, seit etwa einem halben Jahr ist ganz Schluß und das Haus soll verkauft (und abgerissen?) werden.

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 686
Registriert: 24.08.2008, 12:25
Wohnort: Gelsenkirchen-Resse

Beitrag von Dieter »

Wer kennt denn noch das Mohrenstübchen auf der Bochumerstr. auf der linken Seite hinter der Kirche. Da gab es immer Eis für nen Tacken und dann wurde es immer am Schluß noch in Schokolade getaucht.

Gruß
Dieter :)
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten, wer nicht fragt, bleibt ein Narr sein Leben lang.

Kulturfreund
Abgemeldet

Beitrag von Kulturfreund »

Dieter hat geschrieben:Wer kennt denn noch das Mohrenstübchen auf der Bochumerstr. auf der linken Seite hinter der Kirche. Da gab es immer Eis für nen Tacken und dann wurde es immer am Schluß noch in Schokolade getaucht.

Gruß
Dieter :)
Kenn ich noch, die Dame hatte immer so eine aufgetürmte Blondfrisur. Kann das sein?
Ich hatte immer Eis für drei Tacken mit Schokoladeneintauchen. :wink:

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 686
Registriert: 24.08.2008, 12:25
Wohnort: Gelsenkirchen-Resse

Beitrag von Dieter »

Datt musse gewesen sein. Ich hab immer drei Eis für je einen Tacken geholt, dann hatte ich auch drei Hörnchen.War ingendwie mehr.

Gruß
Dieter
Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten, wer nicht fragt, bleibt ein Narr sein Leben lang.

Kulturfreund
Abgemeldet

Beitrag von Kulturfreund »

Dieter hat geschrieben:Datt musse gewesen sein. Ich hab immer drei Eis für je einen Tacken geholt, dann hatte ich auch drei Hörnchen.War ingendwie mehr.

Gruß
Dieter
Is immer erfreulich wenn sich andere auch erinnern. Dat mitte drei Hörnchen is ne gute Idee, gab ja auch mehr Schokolade, nu is vorbei. :wink:

Antworten