WEKA - Anzeigen und anderes

Kaum noch bekannt sind die scharfen Tanztee-Nachmittage in der WEKA-Gastronomie Abteilung mit Tango, ChaChaCha, Schmachtgesang, Damenwahl und Sahnetorte

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

henri I
Abgemeldet

Re: WEKA - Anzeigen und anderes

Beitrag von henri I »

Benzin-Depot hat geschrieben:
17.07.2021, 11:02
ist alles hier zu finden, Du musst nur einige Beiträge zurückblättern
benzin-depot lieben dank für die info.

sorry,
bei meiner frage ist mir ein labsus unterlaufen, ich meinte den geschäftsführer des hauses weka in gelsenkirchen...

vielleicht war sein name gerken?

glückauf
henri I

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5882
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: WEKA - Anzeigen und anderes

Beitrag von rapor »

Meine Nachbarin, gut in den 80ern, trifft sich seit ca. 20 Jahren immer noch regelmäßig mit ihren alten Kolleginnen aus dem WEKA. Sind aber weniger geworden.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17599
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: WEKA - Anzeigen und anderes

Beitrag von Heinz O. »

Quelle: Programmheft zum SummerSound 1992
Bild
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1655
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer

Re: WEKA - Anzeigen und anderes

Beitrag von manuloewe59 »

Ein alter Tragegriff, ich kenne diese Griffe noch von früher. Aber größer, wenn ich frische Milch in einer Kanne holen musste. Daran war auch so ein Griff, die Kanne war dauernd am Wackeln, dabei ist oft ein Teil übergeschwappt :motz:

Bild
Bild
Auch im Alten steckt Wichtiges für die Zukunft.

M@nu

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6763
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: WEKA - Anzeigen und anderes

Beitrag von Lo »

... früher wurde im Geschäft die Kleidung oder anderes in Packpapier eingepackt und mit Kordel (Bindfaden) umwickelt.
Dann hängte man diese Tragegriffe in die Kordel ein - und fertig war´s - zum Nachhausetragen.
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Antworten