Marco Buschmann

Menschen, die aufopferungsvoll und selbstlos für unsere Interessen eintreten. ... Und die ganzen anderen auch.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Marco Buschmann

Beitrag von Verwaltung »

Marco Buschmann - FDP Abgeordneter aus Gelsenkirchen im Bundestag.
Die Verwaltung der GG gratuliert ihm zu seiner Wahl.
Einige kennen ihn aus der Schule.
Wer ist er?
Welche Ziele hat er?
Was könnte er für Gelsenkirchen leisten?
Was darf Gelsenkirchen erwarten, hoffen?

Wie auch immer, wir werden ihn wohlwollend-kritisch begleiten und freuen uns auf seinen Einsatz für unsere Stadt, unsere Region.
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Ich muss Timo mal fragen, aber ich glaube Marco Buschmann hat auch
am MPG Abitur gemacht. Später habe ich ihn als Vorsitzenden der
Jungen Liberalen in Erinnerung.

Margit Kruse
Beiträge: 209
Registriert: 22.04.2007, 10:35
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Margit Kruse »

Marco Buschmann hat zusammen mit meiner Tochter 1997 am MPG sein Abitur gemacht. Die beiden haben schon zusammen die Grundschule besucht. Er war stets ein netter Junge mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn, der sich auch traute mal den Mund aufzumachen. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Er war schon zu Schulzeiten bei den JuLis aktiv und pflegte Kontakt zu damaligen Parteigrößen wie Westerwelle und Möllemann. Man hörte von anderen Schülern (auch von solchen, die weltanschaulich mit der FDP vermutlich eher wenig am Hut hatten) sehr viel positive Urteile über sein politisches Engagement.

Was mir persönlich, ohne daß ich mich an Einzelheiten erinnern kann, in sehr guter Erinnerung geblieben ist, ist seine Teilnahme an einer Schüler-Diskussionsrunde mit Ignatz Bubis, der kurz vor meinem Abitur in der gemeinsamen Aula des MPG und AvD zu Besuch war. Marco brachte damals mit wirklich beeindruckend geistreichen und wohldurchdachten Beiträgen Schwung in die ansonsten etwas zähe Veranstaltung.

Ich habe zwar ab und zu ein paar Sätze mit ihm gewechselt, aber um beurteilen zu können, was man von ihm als Abgeordnetem zu erwarten hat, kenne ich ihn dann doch zu wenig. Nur so viel: Ich schätze ihn so ein, daß er Politik aus voller Überzeugung und mit viel Kompetenz betreibt.

Ganz unpolitisch nebenher: Er spielte als Schüler bereits gut Keyboard und hat inzwischen, wie man im Web erfahren kann, für JuLis und FDP mehrere Lieder produziert.

JustSeb
Beiträge: 324
Registriert: 21.05.2008, 14:04
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitrag von JustSeb »

Auf den Fotos, wo er sich über seinen Wahlerfolg freut, wirkt er sympathisch.
Ich hoffe, dass er zusammen mit Joachim Poß etwas für Gelsenkirchen tun kann - es wäre tragisch, wenn nicht.

Insgesamt ist er ja auch noch einer der Jüngeren. Hoffen wir also, dass er frischen Wind, gute Ideen und vor allem die Realität mit in den Bundestag nimmt.

Alles Gute für Marco Buschmann (auch wenn ich eigentlich aus einem anderen politischen Lager komme :D)
Seid hartmutesk!

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4275
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

timo hat geschrieben: Ganz unpolitisch nebenher: Er spielte als Schüler bereits gut Keyboard und hat inzwischen, wie man im Web erfahren kann, für JuLis und FDP mehrere Lieder produziert.
"Das Lied der JuLis" auf der Seite der Jungen Liberalen Mannheim: http://www.julis-mannheim.de/index.php?id=3264

"Wir holen 18 Prozent"; hier finde ich leider Lied und Text nicht mehr im Netz, sondern nur noch einige Artikel darüber: http://fifiblogt.de/index.php/2009/02/1 ... ozent.html

Benutzeravatar
Mutti hat Spaß denkt Vati
Beiträge: 700
Registriert: 30.01.2008, 07:12

Beitrag von Mutti hat Spaß denkt Vati »

Ich hab auch noch ne Marco-Buschmann-Erinnerung: Mitte der Neunziger Jahre war den JuLis das Kirchenglockengeläute und das Strassen-Cafe-Herumgesitze zu laut. M.B. und (ja, wie sagt man: "Genossen", "Konsorten", "Gefolge"? Ich lass hier mal frei, kann man selber ausfüllen)________________ starteten eine Kampagne, wonach das sonntägliche Gebimmel und das Saufen nach 22.°° Uhr unterlassen werden sollte. Wer weiß, entweder wurden die JuLis zurückgepfiffen, oder Schalke-Aufsichtsrat Jürgen F. Mölli hat weitere Aktionen verboten, jedenfalls darf man in GE-City immer noch nach 22.°° Uhr draussen sitzen und schwatzen, und Geläute hört man (Gott sei Dank) auch noch...

Mit li(e)beralem "Bim-Bam"

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Er ist Spezialist für Turnaround-Situationen. Heißt es hier

http://www.whitecase.com/mbuschmann/

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Mutti hat Spaß denkt Vati hat geschrieben:Ich hab auch noch ne Marco-Buschmann-Erinnerung: Mitte der Neunziger Jahre war den JuLis das Kirchenglockengeläute und das Strassen-Cafe-Herumgesitze zu laut. M.B. und (ja, wie sagt man: "Genossen", "Konsorten", "Gefolge"? Ich lass hier mal frei, kann man selber ausfüllen)________________ starteten eine Kampagne, wonach das sonntägliche Gebimmel und das Saufen nach 22.°° Uhr unterlassen werden sollte. Wer weiß, entweder wurden die JuLis zurückgepfiffen, oder Schalke-Aufsichtsrat Jürgen F. Mölli hat weitere Aktionen verboten, jedenfalls darf man in GE-City immer noch nach 22.°° Uhr draussen sitzen und schwatzen, und Geläute hört man (Gott sei Dank) auch noch...

Mit li(e)beralem "Bim-Bam"
Das erinnert mich an eine Demo die Wolfgang Wendland vor ca. 10 Jahren mal in Bochum machte: "Gegen nächtliche Ruhestörung"
Beginn: 23:00 Uhr
Ende offen... :)
Immerhin hatten wir Megaphon usw. dabei, ich glaube hat jeder verstanden das wir gegen Lärm nachts sind ;)
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Bahnhofstraße


Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1472
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

gräuslich, so ein gelackter Jungdynamo und Klassenprimus in der Rhetorikschule (mit 1+ für das perfekte einstudieren der Politiker-Körpersprache)
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 648
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Beitrag von exbulmker »

Es fällt einem schwer, da länger zuzuhören; inhaltlich interessant wie der Wetterbericht von gestern.
Bemerkenswert ist auch die Fülle des Plenums, scheint als wären unsere Volksvertreter an einem Freitagnachmittag um diese Zeit schon bei Muttern oder auf dem Sofa. Da sind ja bei der Jahreshauptversammlung der Karnickelzüchter mehr Anwesende.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 749
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

exbulmker hat geschrieben: Da sind ja bei der Jahreshauptversammlung der Karnickelzüchter mehr Anwesende.
Wer in einer Partei ist, deren Programm dem eines Karnickelzüchtervereins unterlegen ist, darf sich nicht wundern, wenn ihm keiner zuhören will.
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1
Registriert: 12.03.2010, 16:17
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitrag von Webmaster »


Antworten