Müll in GE

Was so passiert, was mal passiert ist ...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4991
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Müll in GE

Beitrag von rapor »

Die privaten Entsorgen dürfen auch rückwärts fahren, da wo Gelsendienste das nicht mehr darf. Wurde unserem Vermieter, Heuschrecke vonovia, mitgeteilt. Uns nicht. Deshalb wunderten wir uns damals, das die Container nicht mehr abgeholt wurden. Die Gelsendienstler dürfen rückwärts nicht bei uns reinfahren und holen Container nur über eine bestimmte Entfernung, 15m glaube ich, ab.
Jetzt sind die auch voll, weil nicht geleert und geräumt wurde. Und viele Nachbarn zu doof sind, den Müll angemessen zu entsorgen. Alles nur vorne rein, große Säcke oder Kartons und gut iss, und voll.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2870
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Müll in GE

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Am Rückwärtsfahrverbot dürfte es bei der Gelsenkirchener Müllabfuhr in Scholven/Bülse nicht gelegen haben. Es waren auch Straßen betroffen, wo nicht gewendet werden muß, also nur geradeaus gefahren wird.

Die Müllabfuhr hätte es aber einfacher gehabt, wenn auch Nebenstraßen geräumt worden wären. Liegt also alles an einem Unternehmen: GELSENDIENSTE.

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 640
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: Müll in GE

Beitrag von exbulmker »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
14.02.2021, 22:47
Die Frage ist, warum kann Remondis fahren, die Gelsenkirchener Müllabfuhr nicht. Haben die keine Winterreifen? :lol:
Ich drehe das einmal um: warum kann Gelsendienste fahren und Remondis nicht?

Heute wurden in der Gräfte die grauen Tonnen geleert, die gelben stehen immer noch rum!

Wenn aus Witterungsgründen die Leerung nicht erfolgen kann, hat man ja noch Verständnis dafür.
Aber ich hätte erwartet, daß die Unternehmen auf ihren Webseiten aktiv über Veränderungen oder Ausfälle informieren.
Das ist aber weder bei Gelsendienste, noch bei Remondis der Fall.
Ich habe mir jedenfalls einen Wolf gesucht und keine Hinweise gefunden.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9316
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Müll in GE

Beitrag von brucki »

exbulmker hat geschrieben:
15.02.2021, 23:55
Wenn aus Witterungsgründen die Leerung nicht erfolgen kann, hat man ja noch Verständnis dafür.
Aber ich hätte erwartet, daß die Unternehmen auf ihren Webseiten aktiv über Veränderungen oder Ausfälle informieren.
Das ist aber weder bei Gelsendienste, noch bei Remondis der Fall.
Ich habe mir jedenfalls einen Wolf gesucht und keine Hinweise gefunden.

Gelsendienste hatte Pressemeldungen verschickt.

Guckst Du:
Presseinfo 08.02.2021

Gelbe Tonnen werden auch am Dienstag nicht geleert

Die Firma Remondis informiert darüber, dass auch am morgigen Dienstag, 09.02.2021, in Gelsenkirchen keine Abfuhr der gelben Tonnen erfolgen wird. Demzufolge ergeben sich bis Ende kommender Woche folgende Änderungen:

Die Änderungen für die gelben Tonnen in der Übersicht:
Regulärer Termin: Verlegt auf:
Mo, 08.02.2021 Mi, 10.02.2021
Di, 09.02.2021 Do, 11.02.2021
Mi, 10.02.2021 Fr, 12.02.2021
Do, 11.02.2021 Sa, 13.02.2021
Fr, 12.02.2021 Mo, 15.02.2021
Mo, 15.02.2021 Di, 16.02.2021
Di, 16.02.2021 Mi, 17.02.2021
Mi, 17.02.2021 Do, 18.02.2021
Do, 18.02.2021 Fr, 19.02.2021
Fr, 19.02.2021 Sa, 20.02.2021

Gelsendienste geht derzeit davon aus, die Müllabfuhr morgen wieder aufnehmen zu können. Aufgrund der heute ausgefallenen Sammlung verschiebt sich die Leerung der Behälter für Restmüll, Bioabfall und Papier um einen Tag nach hinten. Die Montagsreviere werden folglich am Dienstag, 09.02.2021, und die Freitagsreviere abschließend am Samstag, 13.02.2021, abgefahren. Sollte die Sammlung in einzelnen Straßen oder Abschnitten nicht möglich sein, wird die Leerung in den kommenden Tagen nachgeholt.


Presseinfo 09.02.2021

Gelsendienste hat die Müllabfuhr wieder aufgenommen

Nach dem witterungsbedingten Ausfall der Abfallsammlung am gestrigen Montag, hat Gelsendienste heute Morgen wieder mit der Leerung der Behälter für Restmüll, Bioabfall und Altpapier begonnen.

Derzeit können jedoch noch nicht alle Straßen wieder abgefahren werden. Um mehr Optionen für die Abfuhr zu haben und situativ entscheiden zu können, bittet Gelsendienste darum, die Tonnen ab dem morgigen Mittwoch, 10. Februar 2021, wieder zum regulären Leerungstag bereitzustellen. Die Sammlung in den Mittwochsrevieren und die Nachleerung der Dienstagsreviere erfolgt je nach Erreichbarkeit am morgigen Tag bzw. so bald wie möglich. Dies gilt auch für heute ausgebliebene Nachleerungen in den Montagsrevieren.

Darüber hinaus bittet Gelsendienste die Bürgerinnen und Bürger, die Tonnen möglichst von Schnee und Eis zu befreien und für eine gute Erreichbarkeit zu sorgen.

Falls durch eine verschobene Leerung mehr Restabfall anfallen sollte, als in die Behälter passt und die nächste reguläre Abfuhr nicht abgewartet werden kann, können die Betroffenen Restabfall einmalig zur nächsten regulären Sammlung in Säcken neben ihre graue Tonne stellen. Die Abfallmenge darf jedoch nicht größer sein als das Volumen der jeweils am Grundstück vorgehaltenen Restmüllbehälter. Gelsendienste bittet darum, dickwandige Abfallsäcke zu benutzen und diese sorgfältig zu verschließen.

Alternativ kann nicht abgefahrener Restabfall bis einschließlich Samstag, 20. Februar 2021, kostenfrei an den Wertstoffhöfen an der Adenauerallee 115 und der Wickingstraße 25b angeliefert werden. Die Entsorgung von Bioabfall und Altpapier ist an den Wertstoffhöfen in haushaltsüblichen Mengen generell kostenlos möglich. Seit heute Morgen ist auch die Annahmestelle an der Adenauerallee wieder geöffnet.

Die Leerung der gelben Tonnen durch die Firma Remondis erfolgt ab dem morgigen Mittwoch gemäß der gestern von dem Unternehmen bekannt gegebenen Regelung.

Gelsendienste hat heute auch den Abholservice für Sperrmüll und Elektrogroßgeräte wieder aufgenommen. Wie bei der Müllabfuhr wird darum gebeten, die zu entsorgenden Gegenstände ab morgen bereits zum vereinbarten Abholtermin bereitzustellen. Etwaig ausbleibende Abholungen werden so bald wie möglich nachgeholt.

Vor einigen Monaten war deren Homepage nicht erreichbar. Ich weiß nicht, ob das keiner bemerkt hat, aber nachdem ich denen das mitgeteilt hatte, ging sie dann kurz danach wieder. Vielleicht gibt's da (bei der Homepage-Pflege) irgendwelche Engpässe...

PS: Hier steht aber auch schon einiges: https://www.gelsendienste.de/Kopfnaviga ... efault.asp

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 640
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Re: Müll in GE

Beitrag von exbulmker »

brucki hat geschrieben:
17.02.2021, 19:32
exbulmker hat geschrieben:
15.02.2021, 23:55
Wenn aus Witterungsgründen die Leerung nicht erfolgen kann, hat man ja noch Verständnis dafür.
Aber ich hätte erwartet, daß die Unternehmen auf ihren Webseiten aktiv über Veränderungen oder Ausfälle informieren.
Das ist aber weder bei Gelsendienste, noch bei Remondis der Fall.
Ich habe mir jedenfalls einen Wolf gesucht und keine Hinweise gefunden.

Gelsendienste hatte Pressemeldungen verschickt.

Guckst Du:
Presseinfo 08.02.2021

Gelbe Tonnen werden auch am Dienstag nicht geleert

Die Firma Remondis informiert darüber, dass auch am morgigen Dienstag, 09.02.2021, in Gelsenkirchen keine Abfuhr der gelben Tonnen erfolgen wird. Demzufolge ergeben sich bis Ende kommender Woche folgende Änderungen:

Die Änderungen für die gelben Tonnen in der Übersicht:
Regulärer Termin: Verlegt auf:
Mo, 08.02.2021 Mi, 10.02.2021
Di, 09.02.2021 Do, 11.02.2021
Mi, 10.02.2021 Fr, 12.02.2021
Do, 11.02.2021 Sa, 13.02.2021
Fr, 12.02.2021 Mo, 15.02.2021
Mo, 15.02.2021 Di, 16.02.2021
Di, 16.02.2021 Mi, 17.02.2021
Mi, 17.02.2021 Do, 18.02.2021
Do, 18.02.2021 Fr, 19.02.2021
Fr, 19.02.2021 Sa, 20.02.2021

Gelsendienste geht derzeit davon aus, die Müllabfuhr morgen wieder aufnehmen zu können. Aufgrund der heute ausgefallenen Sammlung verschiebt sich die Leerung der Behälter für Restmüll, Bioabfall und Papier um einen Tag nach hinten. Die Montagsreviere werden folglich am Dienstag, 09.02.2021, und die Freitagsreviere abschließend am Samstag, 13.02.2021, abgefahren. Sollte die Sammlung in einzelnen Straßen oder Abschnitten nicht möglich sein, wird die Leerung in den kommenden Tagen nachgeholt.


Presseinfo 09.02.2021

Gelsendienste hat die Müllabfuhr wieder aufgenommen

Nach dem witterungsbedingten Ausfall der Abfallsammlung am gestrigen Montag, hat Gelsendienste heute Morgen wieder mit der Leerung der Behälter für Restmüll, Bioabfall und Altpapier begonnen.

Derzeit können jedoch noch nicht alle Straßen wieder abgefahren werden. Um mehr Optionen für die Abfuhr zu haben und situativ entscheiden zu können, bittet Gelsendienste darum, die Tonnen ab dem morgigen Mittwoch, 10. Februar 2021, wieder zum regulären Leerungstag bereitzustellen. Die Sammlung in den Mittwochsrevieren und die Nachleerung der Dienstagsreviere erfolgt je nach Erreichbarkeit am morgigen Tag bzw. so bald wie möglich. Dies gilt auch für heute ausgebliebene Nachleerungen in den Montagsrevieren.

Darüber hinaus bittet Gelsendienste die Bürgerinnen und Bürger, die Tonnen möglichst von Schnee und Eis zu befreien und für eine gute Erreichbarkeit zu sorgen.

Falls durch eine verschobene Leerung mehr Restabfall anfallen sollte, als in die Behälter passt und die nächste reguläre Abfuhr nicht abgewartet werden kann, können die Betroffenen Restabfall einmalig zur nächsten regulären Sammlung in Säcken neben ihre graue Tonne stellen. Die Abfallmenge darf jedoch nicht größer sein als das Volumen der jeweils am Grundstück vorgehaltenen Restmüllbehälter. Gelsendienste bittet darum, dickwandige Abfallsäcke zu benutzen und diese sorgfältig zu verschließen.

Alternativ kann nicht abgefahrener Restabfall bis einschließlich Samstag, 20. Februar 2021, kostenfrei an den Wertstoffhöfen an der Adenauerallee 115 und der Wickingstraße 25b angeliefert werden. Die Entsorgung von Bioabfall und Altpapier ist an den Wertstoffhöfen in haushaltsüblichen Mengen generell kostenlos möglich. Seit heute Morgen ist auch die Annahmestelle an der Adenauerallee wieder geöffnet.

Die Leerung der gelben Tonnen durch die Firma Remondis erfolgt ab dem morgigen Mittwoch gemäß der gestern von dem Unternehmen bekannt gegebenen Regelung.

Gelsendienste hat heute auch den Abholservice für Sperrmüll und Elektrogroßgeräte wieder aufgenommen. Wie bei der Müllabfuhr wird darum gebeten, die zu entsorgenden Gegenstände ab morgen bereits zum vereinbarten Abholtermin bereitzustellen. Etwaig ausbleibende Abholungen werden so bald wie möglich nachgeholt.

Vor einigen Monaten war deren Homepage nicht erreichbar. Ich weiß nicht, ob das keiner bemerkt hat, aber nachdem ich denen das mitgeteilt hatte, ging sie dann kurz danach wieder. Vielleicht gibt's da (bei der Homepage-Pflege) irgendwelche Engpässe...

PS: Hier steht aber auch schon einiges: https://www.gelsendienste.de/Kopfnaviga ... efault.asp
Danke für die Mühe, aber das ist alles Schnee von gestern, der sich ja schon wirklich verflüchtigt hat. :)

Die Mitteilungen sind von letzter Woche, die kannte ich schon.
Und wie man sieht - angeblich 13.2. statt 11.2., ist Remondis da nicht besonders termintreu. Momentan vermute ich, daß die Leerung komplett ausfällt und dann erst wieder nächste Woche geleert wird.

Remondis ist halt nicht sehr zuverlässig, die haben in der Vergangenheit, wenn Feiertage waren, auch schon mal die Leerung eigenwillig verschoben.
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1404
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Re: Müll in GE

Beitrag von manuloewe59 »

Was nicht passt, wird passend gemacht. Gesehen in Resse.

Bild
M@nu

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9316
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Müll in GE

Beitrag von brucki »

manuloewe59 hat geschrieben:
21.03.2021, 08:24
Was nicht passt, wird passend gemacht. Gesehen in Resse.

Bild

Manchmal werden (anderswo) Schaltkästen auch wie der Hintergrund gestaltet und dadurch weniger sichtbar. :o

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7894
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Müll in GE

Beitrag von Heinz H. »

Bild

:nosmile:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4991
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Müll in GE

Beitrag von rapor »

Ich hab den Umweltkalender der Stadt, da stehen alle Entsorgungstermine drin, hängt bei mir in der Küche. Gibbet jedes Jahr für lau und liegt an vielen Stellen aus.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten