Basti über Gelsenkirchen

Was so passiert, was mal passiert ist ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
pito
Abgemeldet

Basti über Gelsenkirchen

Beitrag von pito »

Ähm, hust hust. Spotz, räuper, hust ... :shock:
LouLou8186 hat geschrieben:Slam Veranstaltung in Bochum , wo Basti einen Text ¨ber Gelsenkirchen gelesen hat

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Genau! Ööööhhhh :roll:
Ist sein Erstlingswerk? :lol:

Aus dem Kindergarten wurde ich auch verwiesen. Nach 3 Tagen. War allerdings nicht in Gelsenkirchen. :D

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Ich freue mich sehr für ihn, dass seine Satire durch dieses Forum auch in seiner Heimatstadt bekannt wird!

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Josel hat geschrieben:Ich freue mich sehr für ihn, dass seine Satire durch dieses Forum auch in seiner Heimatstadt bekannt wird!

J.
Ach, :shock: ist der nicht ausgebürgert? :wink:

transkript
Abgemeldet

.............tor

Beitrag von transkript »

zatire?? :shock:
feztee nichtz!! :roll:
licht der tezt im zchriftfom auch vor??? 8)

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

muss. er liest ja vom blatt ab. könnte aber auch braille sein, erkennt man nicht :cry:

DerChajm
Abgemeldet

Fragwürdige Liebeserklärung an Gelsenkirchen

Beitrag von DerChajm »

"Basti Bielendorfer" hat bei einem Poetry Slam einen Text mit einer "Liebeserklärung an Gelsenkirchen" präsentiert. Diesen hat er offenbar selber ins Internet gestellt. Nun ist der Text nicht besonders lustig, enthält aber zumindest zwei Relativierungen des Holocaust und ein wenig Rassismus...

http://www.youtube.com/watch?v=MBxFMgnaOeQ

Warum muss man das noch selber ins Internet stellen?

Heinz
Abgemeldet

Re: Fragwürdige Liebeserklärung an Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz »

DerChajm hat geschrieben:.... Nun ist der Text nicht besonders lustig, enthält aber zumindest zwei Relativierungen des Holocaust und ein wenig Rassismus...
Indikator dafür, ob etwas eher gut oder peinlich ist: wenn der Vortragende während des Vortrages am meisten selber lacht und sich an seinem Werk berauscht. :roll:
Ich möchte gar nicht wissen, wie die anderen Beiträge waren, wenn das den Preis bekam .. :shock:

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

Josel hat geschrieben:Ich freue mich sehr für ihn, dass seine Satire durch dieses Forum auch in seiner Heimatstadt bekannt wird!

J.
Ich habe jetzt einen Feingeist und ein gewisses Niveau erwartet aufgrund deines Beitrages.
Einige satirische Ansätze sind ja vorhanden, unbestritten.

Aber spätestens da, wo "Gelsenkirchen" austauschbar wird mit "Bottrop", "Duisburg" oder "Dortmund", sind auch die satirischen Feinheiten weg.

Es folgen "Geschmacklosigkeiten", die auswechselbar sind. Und Chajm hat auch Recht. Leider überspannt dieser "Basti" den satirischen Bogen und driftet ins Niveaulose ab.

Eigentlich schade. Aber natürlich klar, dass er als Gelsenkirchener mit seiner Vorbildung und Sichtweise scheitern muss. ^^

So erntet er eben ein wenig Mitleid und wird auf Dauer unbekannt bleiben.

Welch ein Glück!

Ich hätte mal gern gelacht über Gelsenkirchener Eigenheiten.

Niccolo

Fliewatuut
Beiträge: 107
Registriert: 13.11.2009, 21:25

Beitrag von Fliewatuut »

Oioioioiiiiiiii.
Das ist aber mal nicht lustig Herr Bielendorfer.

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Basti über Gelsenkirchen

Beitrag von Begine »

ich kenne diesen Basti nicht, nie von ihm gehört.
Neugierig geworden schaute ich mir die beiden Videos an.
Aber wo bitte schön ist da Satire? ich hätte auch gern über Gelsenkirchen gelacht, aber es gab keine Stelle zum Lachen. Und vom Blatt ablesen geht gar nicht. Waren es seine Erstlingswerke so sollte er noch üben. Vielleicht wird´s ja mal was.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9367
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Am 01.03.2013 liest Basti in Gelsenkirchen im Rahmen der Nacht der Bibliotheken aus altem und neuem Werk.

Guckst Du: http://www.stadtbibliothek-ge.de/VSG/Au ... &vorschau=

Benutzeravatar
Mutti hat Spaß denkt Vati
Beiträge: 701
Registriert: 30.01.2008, 07:12

Beitrag von Mutti hat Spaß denkt Vati »

Danke, Brucki, für die Info und die Tatsache, dass Du diesen Fred ausgegraben hast. Ich hab mich beömmelt, als ich gelesen habe, wieviel GG-Prominenz den Basti NICHT kannte (und der trotzdem erfolgreich wurde...). Ist der jetzt nicht sogar Co-Pilot von Harald Schmidt geworden?

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9367
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Mutti hat Spaß denkt Vati hat geschrieben:Ist der jetzt nicht sogar Co-Pilot von Harald Schmidt geworden?
Ja.

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo zusammen,

kenne Basti nicht. Wie ich hier abe lese scheint "Basti" ne echte Granate zu sein.

Glückauf
Der Feldmarker

Antworten