Tierheim

...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 09377.html


Sie trauten ihren Augen nicht, die Tierschützer,
die an einem Septembermorgen unzählige Kadaver von der Maus bis zum Riesenschnauzer, verpackt in Plastiktüten, vor dem Tierheim fanden.....

wie ekelig ist das denn???????

Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Beitrag von Begine »

ich war schon sehr erstaunt als ich den Artikel las.
Vor ca. zwei Jahren mußte meine Freundin ihren Hund, einen Bullmastiff einschläfern lassen.
Ich begleitete sie.
Der Tierarzt sprach damals mit mir, meine Freundin war dazu nicht in der Lage.
Er sagte, er hätte nicht eine so große Kühlbox für so einen großen Hund und den Transport müsste er mit 400,00 Euro berechnen. Er müsse den Hund zum Abdecker bringen.
Ob wir den Hund nicht mitnehmen wollten.
Jetzt les ich in der WAZ, daß es im Tierheim einen Kühlraum für Tierkadaver gibt.
Seltsam......
Sind Gelsenkirchener Tierärzte darüber gar nicht informiert ? :grübel:
Leben und Leben lassen !!

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Beitrag von fünfcent »

moni53 hat geschrieben:http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 09377.html


Sie trauten ihren Augen nicht, die Tierschützer,
die an einem Septembermorgen unzählige Kadaver von der Maus bis zum Riesenschnauzer, verpackt in Plastiktüten, vor dem Tierheim fanden.....

wie ekelig ist das denn???????

Moni
Gerade war ein Bericht im REL über den Vorfall am Tierheim.

Ich hatte das Gefühl die forschen gar nicht nach dem Verursacher, b.z.w.die wollen gar nicht .

Ein Riesenschnauzer müßte doch gechipt sein und so zumindest der Hundehalter ausfindig gemacht werden. Und dann weiß man auch bei welchem Tierarzt das war. Schlimm, schlimm und...ganz traurig sowat.
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Ich glaube,Ich leg mich da mal mit ein paar Kumpels Nachts auf die lauer und notier mal ein paar Kennzeichen....
Sollte doch kein Problem sein,rauszubekommen,welcher Tierarzt (sorry,meinte Verbrecher)sowas macht.

Absolut unverständlich sowas für mich....Ekelhaft.
Zum Kotzen,das schreit nach Bürgerinitiative!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8188
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Das dreckige Geschäft mit Haustierkadavern :(

Beitrag von kleinegemeine01 »

Wieviele Haus-Tiere sterben ainklich pro Tag in GE?
Wie fühlen sich ainklich die Tierärzte, wenn sie falsch verstandene Tierliebe bis aufs Äußerste am Leben halten müssen?

Ist dieser Bericht nicht ein Fingerzeig für Routine und ein vllt. vergessener Kühlraum-Schlüssel brachte etwas ans Tagelicht was niemand wissen möchte. Vllt. war der Kühlraum auch total voll und nichts passte mehr hinein ...

Sind diese Kadaver am Ende nichts anderes als wir und unser Umgang mit Tieren?
Verendete Haustiere in Müllsäcken wecken eher Wut als Schlachtvieh oder ne Ratte.

nein, nicht mit mir Schimpfen, ich weiß daß es auch ganz viele ganz liebe Menschen gibt.

Ich wundere mich nur darüber, wie sehr manche sich noch wundern können.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Re: Das dreckige Geschäft mit Haustierkadavern :(

Beitrag von Feldmarkmafia »

kleinegemeine01 hat geschrieben: Ich wundere mich nur darüber, wie sehr manche sich noch wundern können.
Ist richtig,was Du sagst.

Es geht ja auch darum,das zu dieser Art von "Entsorgung"(schlimm genug) Betrug stattfindet.
Man zahlt für eine Dienstleistung (ja,auch eine Kadaverentsorgung ist eine)viel,viel geld und wird beschissen...so ist es nunmal.

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Re: Das dreckige Geschäft mit Haustierkadavern :(

Beitrag von gelsenjung »

kleinegemeine01 hat geschrieben:Wieviele Haus-Tiere sterben ainklich pro Tag in GE?
Wie fühlen sich ainklich die Tierärzte, wenn sie falsch verstandene Tierliebe bis aufs Äußerste am Leben halten müssen?

Ist dieser Bericht nicht ein Fingerzeig für Routine und ein vllt. vergessener Kühlraum-Schlüssel brachte etwas ans Tagelicht was niemand wissen möchte. Vllt. war der Kühlraum auch total voll und nichts passte mehr hinein ...

Sind diese Kadaver am Ende nichts anderes als wir und unser Umgang mit Tieren?
Verendete Haustiere in Müllsäcken wecken eher Wut als Schlachtvieh oder ne Ratte.

nein, nicht mit mir Schimpfen, ich weiß daß es auch ganz viele ganz liebe Menschen gibt.

Ich wundere mich nur darüber, wie sehr manche sich noch wundern können.
Also, hab als Kind um meinen kleinen Wellensittich geweint und ihn in ner Zigarrenkiste beerdigt!
Mein kleiner Pflegehund ist für mich eher ein Kumpel, den ich achte!

Tiere haben eine Seele, was viele Menschen nicht haben, siehe Tierquäler oder Kindermörder!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Handtücher gesucht:

Bild
Interoperabel!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Große Tasche voll gepackt.Vielleicht komme ich nächste woche vorbei
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Ich habe vorgestern Kissen und Polster
dort abgegeben, die werden auch immer gerne genommen,
oder alte Teppiche und Badematten.

Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Tippse
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2011, 18:55

Sachspenden

Beitrag von Tippse »

..es werden auch gern Gegenstände für den sonntags geöffneten Flohmarkt angenommen.

Ist allerdings erstaunlich, dass dafür u.a. das gesamte 1. OG des Vereinsheimes
reserviert ist, während die Katzenunterkünfte aus allen Nähten platzen.

MfG, die Tippse
life is a freak show

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2002
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Sonntags-Flohmarkt im Tierheim

Beitrag von Pedda Gogik »

Hallo Leute ..... heute nehme ich euch mal mit auf einen kleinen Spaziergang durch den Flohmarkt vom Gelsenkirchener Tierheim .... :D

Die folgenden Fotos durfte ich mit Erlaubnis der Verwaltung dort aufnehmen ... :wink:

Los geht`s:

Bild


Bild

... und hinein ins Geschehen !

Bild


Bild

hier ist der Eingang in eine kleine Welt des organisierten Chaos ... :D

Bild

vor den heiligen Hallen gibt`s bereits eine nette Auswahl an Übertöpfen und Vasen ...

Bild

.. Innen wird`s dann eng und gemütlich ...

Bild


Bild

... wenn man es wieder heraus geschafft hat, einfach nur die Treppe hinauf und es geht weiter ..... :wink:

Bild

die Textilabteilung (auch für Freunde der grossen Grössen) ... :up:

Bild

jede Menge Auswahl ...

Bild

Schuhe in allen Grössen

Bild

Hier das "Spiele + Bücherzimmer"

Bild


Bild

die Porzellanabteilung ...

Bild


die Lampen + Glasabteilung ...

Bild


zum Schluss noch ein Blick in den Zwingerbereich für kleinere + mittelgrosse Hunde ... um diese bedauerswerten Geschöpfe geht es schliesslich unter Anderem .....

Bild


Ich bin froh, das es das Tierheim in Erle gibt .... viele engagierte Menschen machen da mit, jede(r) auf seine/ihre Weise ...... sei es über Spenden, Hunde regelmässig ausführen, den Flohmarkt mit verwalten, Feiern vorbereiten und duchführen + vieles Andere mehr.

Also, liebe Leute - schaut mal dort vorbei, um mit netten Menschen einen Kaffee zu trinken und ..... vielleicht ja auch sonntags von 10 - 12 Uhr, um ein Schnäppchen zu machen und damit allen Beteiligten zu helfen ....... :dafür:

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

:winken: Pedda

Danke für die eingestellten Bilder.
Aber...

Ein kleiner Hinweis aus dem GG-Maschinenraum: Die Ladezeit unserer Seiten steigt stark an, wenn sich viele Bilder auf einer Seite befinden. Das macht sich insbesondere bei einer langsameren Internetverbindung, beispielsweise unterwegs auf dem Handy/Smartphone, bemerkbar. Deshalb die Bitte, pro Beitrag nur höchstens 5 Bilder einstellen. Sollen mehr Bilder gezeigt werden, teil diese bitte auf mehrere Beiträge auf. :wink:
Sternzeit 2020

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2002
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

alles klar ! ... dann weiss ich für`s nächste mal "Bescheid" .... :wink:

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2002
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Herbstfest im Tierheim

Beitrag von Pedda Gogik »

Herbstfest im Tierheim ..... und alle sind gekommen ... :D
Naja, bei dem Wetter !

Bild

... ein paar Verkaufsstände gab es auch:

Bild

Bild

... und dann auch noch Bauchtanz - da kann man nicht meckern ! .... :D

Bild

Antworten