Bedingungsloses Grundeinkommen!

...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Bernhard Roth
Abgemeldet

Re: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Beitrag von Bernhard Roth »

Mag ja sein, dass es genug Arbeit gibt. Der Mangel besteht eher in der Bezahlung. Ich finde, es spricht in etwa eben soviel für wie gegen das bedingungslose Einkommen. Ein positiver Effekt könnte sein, dass damit die seinerzeit von der Regierung Schröder hier eingeführte Sklavenarbeit zurückgedrängt wird. Auch glaube ich, dass dieses bedingungslose Einkommen nur eine Interimslösung sein würde.

romeospider
Beiträge: 237
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Beitrag von romeospider »

Heute im "Spiegel"

"Merkel hat die Unterklasse im Stich gelassen
In Deutschland lebt eine Schattenarmee von acht Millionen Billiglöhnern. Der Soziologe Oliver Nachtwey sieht in ihnen die wahren Leistungsträger unserer Gesellschaft. Von der Politik sind sie alleingelassen."


"SPIEGEL: Bundeskanzlerin Angela Merkel ist 2005 mit über fünf Millionen Arbeitslosen angetreten, jetzt sind wir bei etwa zweieinhalb Millionen. Ist diese Bilanz kein Erfolg?

Nachtwey: Durchaus, aber die Frage ist: zu welchem Preis? Der Erfolg wurde ja auf dem Rücken einer riesigen Schattenarmee von Niedriglöhnern erzielt. Fast 20 Prozent der Beschäftigten hierzulande arbeiten in diesem Sektor. Zählt man zu den vier Millionen Vollzeitjobs noch die Teilzeitjobs dazu, hat Deutschland mit insgesamt acht Millionen Menschen einen der größten Niedriglohnsektoren aller OECD-Länder. Facharbeiterinnen und Facharbeiter erhalten hierzulande weiter gute Löhne, daneben sind aber häufig Parallelbelegschaften aus Leiharbeitern oder dürftig bezahlten rumänischen Werkvertraglern wie in der Fleischindustrie entstanden."


https://www.spiegel.de/wirtschaft/sozio ... b4f00d2009
Zuletzt geändert von romeospider am 09.09.2021, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

romeospider
Beiträge: 237
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Beitrag von romeospider »

... gute Sachargumente sind und bleiben gute Sachargumente, von wem auch immer vorgetragen.
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

romeospider
Beiträge: 237
Registriert: 19.11.2019, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Beitrag von romeospider »

Deutsche legen Milliarden in Steueroasen an

Steueroasen außerhalb der EU werden von vermögenden Deutschen auffällig oft als Geldspeicher genutzt. Laut »Süddeutscher Zeitung« meldet Liechtenstein etwa Milliardenbeträge. Doch ein besonders wichtiges Land mauert.


aus einem Artikel "Der Spiegel":

https://www.spiegel.de/wirtschaft/sozia ... 506e4cbac9
Wer lobt ist mächtig. Wer gelobt wird ist schwach. Wer gelobt werden möchte ist ein Sklave.

Bernhard Roth
Abgemeldet

Re: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Beitrag von Bernhard Roth »

Da zahlen die Anleger vermutlich keine "Strafzinsen". Ich bin nicht mehr so auf dem Laufenden. Würde mich aber interessieren, ob schon mal jemand den Inflationseffekt aus dem derivaten Bereich quantifiziert hat.

Antworten