Gelsenkirchener Schützenvereine - Schützenkreis 2300

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Ich erhielt einige Fotos rund ums Schützenwesen und würde mich freuen zu erfahren was genau drauf zu sehen ist:

[center]BildBildBildBildBildBild[/center]

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center](Fortsetzung)

BildBildBildBildBild[/center]

Propietario
Beiträge: 433
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Schützen in Gelsenkirchen

Beitrag von Propietario »

Zu Bild 1 "Grundsteinlegung 1932:
Auf dem Bild vorne, von der Mitte aus links, sitzt der damalige Schützenkönig des GSB Dr. Heinrich Westendorf, rechts davon, stehend (mit Fliege), der 1. Vors. des GSB, Oberst Nienhausen. Die anwesenden Personen dürften dem Vorstand des GSB und der zu der Zeit angeschlossenen Kompanien und Vereine, u.a. Neustadt, Rotthausen, Bismarck-Ost, Bismarck-West, Kompanie Viefhaus, Kompanie Adler, Heßler, Altstadt, dem Reitercorps und weiteren Vereinen zuzuordnen sein, die sich zu dem GSB zusammen geschlossen hatten.
Es ging um die Grundsteinlegung der damals einer der größten und modernsten Schießstände für Luftgewehr und Kleinkaliber im Schützengau Westfalen, auf dem Gelände des ehem. Bismarckhain.
GSB bedeutet Gelsenkirchener Schützenbund, Traditionsgemeinschaft der GE Schützen von 1656.
Die weiteren Bilder zeigen das Reitercorps des GSBBild
Dieses Bild zeigt die Fahnenweihe des damals gegründeten BSV Schalke 1934

Copyright: mit Genehmigung . Festzeitschrift des BSV Schalke von 1984

Propietario
Beiträge: 433
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Bild

Reitercorps des GSB auf der Bochumer Straße, Höhe ehemals Gußstahl

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

DerWesten am 19.05.2015 hat geschrieben:Schützenfest

Gelsenkirchener Schützengilde feiert Jubiläum

Gelsenkirchen. Die Gelsenkirchener Schützengilde wird 50 Jahre alt. Das Jubiläum wird groß gefeiert – und ein neuer König wird auch ausgeschossen.

50 Jahre gibt es sie schon – die Gelsenkirchener Schützengilde 1965 e.V. Um dieses besondere Ereignis gebührend zu würdigen, veranstaltet der Verein am Pfingstsamstag, 23. Mai, ein Jubiläumsschützenfest. Gefeiert wird im Tagungshotel Lichthof, Leithestraße 37, etwa 700 Meter vom Gründungsort, der Gaststätte „Haus Engelhardt“, in Ückendorf entfernt. Das ehemalige Zechengebäude, am Rande eines Naturschutzgebietes und der Route der Industriekultur, als Austragungsort zu wählen, soll ein Zeichen der Verbundenheit des Vereins mit der Geschichte und der Vergangenheit der Stadt Gelsenkirchen sein.
Weiter: http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... x896432744

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Hier ein paar bildliche Impressionen vom gestrigen Schützenfest.

Ich muss zugeben, dass mir das Thema bisher ziemlich "komisch" war (mit Auszeichnungen behängte Schützenbrüder u. v. m.).

Wer sich aber mal die Mühe macht da mal reinzuschnuppern wird merken, dass das ganze normale Menschen mit einem schönen, aber auch ernstzunehmenden Hobby sind. Ernstzunehmend deshalb, weil der Besitz und der Gebrauch von Waffen streng kontrolliert wird und daher auch keine Leute dabei sind die das Ganze nur halbherzig betreiben. Das Ganze ist letztendlich eine Sportart.

Schonmal zum Vormerken: Am Montag den 14.09.2015 um 19 Uhr bietet der der Heimatbund in den Räumen des Bürger-Schützen-Vereins Schalke an der Gewerkenstraße 38 einen Vortrag über das heutige Schützenwesen in Gelsenkirchen und dessen Geschichte an! (Eintritt frei)

Besucher sind übrigens auch jeden Dienstag und Freitag im Vereinsheim der Gelsenkirchener Schützengilde in der der Gesamtschule Ückendorf (in dem sich auch die hochmoderne Schießanlage befindet) herzlich willkommen.

http://www.gelsenkirchener-schuetzengilde.de/

Nun endlich die Impressionen: :D


[center]BildBildBildBild[/center]

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center](Fortsetzung)

BildBildBildBildBild[/center]

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]Bild[/center]

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]
Bild[/center]

Propietario
Beiträge: 433
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Schützenfest des BSV Schalke, 1. Teil

Beitrag von Propietario »

Neue Wege will der BSV Schalke 1934 mit seinem am jetzigen Wochenende stattfindenden
ersten Teil seines Schützenfestes gehen, zu dem die Vereine des Schützenkreises, die mit dem BSV befreundeten Vereine aus den Nachbarstädten und vor allem Schalker Bürger herzlich eingeladen sind. Bild

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Osterschießen beim BSV Rotthausen 1966

Beitrag von iwi »

Bild

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Sind Osterfeuer nicht wegen Feinstaub- und Stickoxid-Belastung längst verboten? Und wenn nicht, warum macht die Deutsche Umwelthilfe nichts gegen diese sinnlose Umweltverpestung? Man denke nur an die armen Kinder, die nach dem Ostereiersuchen bei diesem Schützenverein (!!!) auch noch an einem Lagerfeuer (!!!) stehen müssen. Bei Schützenverein fällt mir übrigens ein, dass man die doch auch mal verbieten wollte. (Zumal dieser Club hier auch noch Eierspeisen mittags am höchsten Feiertag der ganzen Fastenzeit anbietet und damit den Sinn von Ostern nicht gerade "inne Zehn" trifft, wie man bei den Schützen ja wohl gerne sagt).

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5502
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Schießen lernen, Freunde treffen! - fällt mir bei Schützenverein immer ein.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]Bild[/center]

Info der Pressestelle der Sadt Gelsenkirchen:
Schützenumzug in der Innenstadt

Weiträumiges Umfahren von Vollsperrungen empfohlen

GE. Am Samstag 13. Oktober 2018, findet von 15.30 bis 17.30 Uhr der Schützenumzug des Westfälischen Schützenkreises 2300 statt. Um einen sicheren Umzug gewährleisten zu können, ist es erforderlich die Straßen rund um den Umzug ab 15 Uhr vollzusperren. Ortskundigen wird empfohlen den Bereich um den Umzug weiträumig zu umfahren.

Sperrungen und Umleitungen:
In Fahrtrichtung GE-Zentrum wird die Overwegstraße ab der Grenzstraße vollgesperrt, der Verkehr wird in die Grenzstraße zur Kurt-Schumacher-Straße abgeleitet. Des Weiteren wird zwischen der Overwegstraße und der Wilhelminenstraße die Rolandstraße gesperrt.

In Fahrtrichtung GE-Heßler wird die Overwegstraße ab der Wittekindstraße vollgesperrt, der Verkehr wird in die Wittekindstraße abgeleitet.

Der Umzug wird die Florastraße zweimal überqueren. Zu diesen Zeiten wird der Kreuzungsbereich Florastraße / Overwegstraße jeweils für ca. 20 Minuten vollgesperrt. Von der Florastraße ist zu diesem Zeitpunkt nur noch das Rechtsabbiegen in die Overwegstraße möglich. In diesem Zeitraum wird auch die Fahrt der Straßenbahnlinie 302 und die Krankenhauszufahrt für Besucherinnen und Besucher beeinträchtigt.

Außerdem wird die Vattmannstraße vollgesperrt. Ab der Vattmannstraße sind die Bereiche der Ebertstraße, Hans-Sachs-Straße und Munckelstraße (Weißer Riese) nicht erreichbar und vollgesperrt. Ausfahren auf die Overwegstraße ist für Anwohnerinnen und Anwohner ebenfalls nicht möglich. Soweit der Umzug es zulässt ist es möglich, den Bereich südlich der Vattmannstraße über die Gegenfahrbahn der Robert-Koch-Straße in Richtung Wittekindstraße zu verlassen. Der Verkehr wird entsprechend gelotst.

Die Overwegstraße bleibt zwischen der Florastraße und der Grenzstraße in Fahrtrichtung GE-Heßler unbeeinträchtigt. Das Linksabbiegen ist bis zur Grillostraße nicht möglich.

Im Veranstaltungszeitraum werden die Buslinien der Bogestra kurzfristig umgeleitet.

Umzugsweg:
Der Umzug wird von der Grenzstraße rechts auf die Overwegstraße in Richtung Florastraße führen. Die Florastraße wird der Umzug dann überqueren und auf die Gegenfahrbahn der Overwegstraße wechseln. Auf der Gegenfahrbahn geht es dann weiter Richtung Süden und links in die Vattmannstraße, rechts in die Ebertstraße, über den Heinrich-König-Platz und zurück über die Ebertstraße. Von dort ziehen die Schützen links in die Munckelstraße, wieder rechts auf die Overwegstraße, wo an der Florastraße wieder die Straßenseite gewechselt wird. Anschließend zieht der Umzug links in die Grenzstraße zum Sportzentrum Schürenkamp.

Um Feuerwehr, Krankenwagen und Polizeieinsätze sicherzustellen, werden alle Sperrungen von Polizei- oder Veranstaltungspersonal betreut. Die Stadt Gelsenkirchen bittet alle betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die notwendigen Sperrungen.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9366
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]Ein paar Impressionen vom Umzug:

BildBildBildBildBildBild[/center]

Antworten