Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Matischanski
Beiträge: 1
Registriert: 17.12.2023, 12:46

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Matischanski »

Bild

So sieht es aus meinem Küchenfenster aus..

Jetzt nach 15j. 'Abstinenz' wieder in der Heimat.
Vorher an der Ringstraße bei Haus Münstermann gross geworden...

Schön das manches noch geblieben is, wie Franz Frittenbude und die Scharfe Ecke.

Leider kein geläut mehr....

GlückAuf

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 18721
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Benzin-Depot »

dann sag ich mal, willkommen bei den Gelsenkirchener-Geschichten und willkommen zurück :winken:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Paulle
Beiträge: 2
Registriert: 24.07.2022, 00:22

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Paulle »

Liebe Leute, dies ist der Urbulmker in Kanada. Gerade habe ich von einer lieben Freundin das kleine Büchlein "Heilige Familie in Bulmke" erhalten. Sehr schön. Am Ende sind auch einige Fotos vom Klösterchen. Ich hatte nach der Meldung, dass nun auch das Klösterchen abgewickelt wird, im Internet nach alten Aufnahmen gesucht. Leider nur eine gefunden.
Hat irgendjemand Fotos, auf denen die Fatima-Grotte zu sehen ist. Das war eine Steinmontage vor dem Haus, wenn man von der Schultestraße auf das Grundstück kam. Weiß jemand etwas über die Geschichte des Klösterchens? Ich hörte, dass die Kapelle in einer umgebauten Scheune errichtet war. Habe ich nie wahrgenommen.
Habe als eifriger Ministrant noch in der alten Kapelle "gedient" (in den 50er Jahren).

Rudolf
Beiträge: 31
Registriert: 23.01.2009, 10:47

Verbleib der Glocken

Beitrag von Rudolf »

Die drei größten Glocken der Kirche Heilige Familie befinden sich mittlerweile in der Kathedrale von Esztergom (Ungarn) und sind dort Bestandteil eines sechsstimmigen Geläutes.

https://glockenboerse-online.com/feierl ... inal-erdo/


https://www.magyarkurir.hu/hirek/106-ev ... azilikaban


https://www.magyarkurir.hu/hazai/erdo-p ... harangjait

Antworten