Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG






Benutzeravatar
heen
Beiträge: 925
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von heen »

Rückschläge bei dem Erhalt der Kirche "Heilige Familie".

Die Freie Bürgerinitiative und ein Förderverein zum Erhalt des Kirchengebäudes haben bei der Stadt eine Unterschriftenliste mit 600 Unterschriften eingereicht um ihrer Forderung nach Erhalt des Kirchengebäudes zu unterstreichen. Ein dramatisch formulierter Appell an alle Fraktionen soll es nun richten.
Der Sprecher der Bürgerinitiative hat zudem versucht vor dem Verwaltungsgericht per einstweiliger Anordnung der Stadt zu untersagen das Grundstück aufzukaufen.
Das Verwaltungsgericht hat diesen Antrag als unbegründet zurückgewiesen. Der Antragsteller konnte nicht deutlich machen, dass er durch den Verkauf betroffen sei. Zudem gibt es laut Probst Pottbäcker neben der Stadt noch vier weitere Interessenten an dem Grundstück.
Auch der Versuch das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen ist erst einmal gescheitert. Das Amt für Denkmalpflege hat kein Interesse.

von hier (WAZ+):
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 51541.html


Das ist der Stand der Dinge. Noch ein paar Informationen (zusammengesucht aus verschiedenen WAZ-Artikeln):

Februar 2023:
Der Förderverein sucht Investitoren, die zu einem einen Bezug zu Bulmke haben und von einer weiteren Nutzung des Gebäudes überzeugt werden können. Mit Werbeaktionen und Präsentationen im Internet sollen potente Spender und Förderer erreicht werden.

März 2023:
Es soll eine Lösung mit mehreren Nutzern für das Gebäude sein. Das Projekt müsse sich selber tragen, eine Bauruine möchte keiner.
Für September plante der Föderverein ein Pfarrfest rund um die Kirche. Man hoffte, die Erlaubnis zu bekommen in der Kirche einen Wortgottesdienst abhalten zu können.

Am 15. Mai lief die Frist aus zu der Investitoren ihre Pläne beim Bistum Essen eingereicht haben sollten.

harald kabbeck
Beiträge: 328
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von harald kabbeck »

Ich weiss es hört sich blöd an aber eine Kirche wie Heilige Familie oder St. Georg wären als Kulturräume geeignet , ähnl. Wie das Musikforum in Bochum. Das Musiktheater ist als Konzertsaal von der Akustik nicht optimal.
Da aber Gelsenkirchen arm ist an geeigneten Sponsoren sowie die Fördervereine finanziell und personell damit überfordert wären, wird es eine Utopie bleiben, diese Räume zu erhalten..

Rüdiger Georg
Abgemeldet

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Rüdiger Georg »

Arm.
Gelsenkirchen ist arm.
Der Winter steht vor der Tür.
Arm, aber warm in der Nacht.
Arm, aber mit einer Mahlzeit für den Tag.
Kirche kann mehr.
Alles andere ist arm.

Benutzeravatar
heen
Beiträge: 925
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von heen »

Für "irgendwas mit Kultur" gibt es schon einiges. Wenn dazu Sponsoren fehlen liegt es vielleicht an einem ausreichenden Angebot in der Stadt und der Umgebung. Den Geschäftsplan für eine Nutzung für "irgendwas mit Kultur" für die Bude würde ich mir gerne mal ansehen.

Für eine Nutzung wie sie Rüdiger Georg vorschlägt könnte ich mich sehr erwärmen. Aber ob das Bistum Essen dazu Lust hat? Mir fehlt der Glaube daran.

Franjo001
Beiträge: 39
Registriert: 19.07.2017, 23:14

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Franjo001 »

harald kabbeck hat geschrieben:
28.09.2023, 09:36
Ich weiss es hört sich blöd an aber eine Kirche wie Heilige Familie oder St. Georg wären als Kulturräume geeignet , ähnl. Wie das Musikforum in Bochum. Das Musiktheater ist als Konzertsaal von der Akustik nicht optimal.
Aber deutlich besser als jede Kirche. :lachtot:


Rüdiger Georg
Abgemeldet

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von Rüdiger Georg »

brucki hat geschrieben:
11.10.2023, 00:18
Bild
Zum Erhalt des Kirchengebäudes wurden bislang viele Anstrengungen unternommen.

Gibt es auch Informationen darüber, was alles unternommen wurde, um den Glauben in der Gemeinde zu festigen?
Ist denn das Gebäude wichtiger als die Menschen, die dort leben?

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9439
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von brucki »

Am morgigen Samstag, den 04.11.2023 ab 11 Uhr gibt es an der Kirche wieder die Möglichkeit zum Austausch von Informationen und Meinungen.

Herzlich willkommen!

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1648
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von manuloewe59 »

Im Jahr 1990 wurde Sohnemann in der Hl. Familie Bulmke getauft. Bilder habe ich leider keiner mehr. Meine Schwester und Patin hat noch Fotos, kann ich demnächst mal einstellen.

Bild
Auch im Alten steckt Wichtiges für die Zukunft.

M@nu

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9439
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Heilige Familie Bulmke & Pfarrer Johannes Matthias Hohn

Beitrag von brucki »

Bild
Sichtbarmachung des Protests am 04.11.2023

Antworten