Geschäfte in Bismarck

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Bernhard Roth
Beiträge: 287
Registriert: 21.11.2020, 19:26

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Bernhard Roth »

Ich kannte Steffens, Magdalenenstraße als Lebensmittel- und Gemischtwarengeschäft und einen Fuhrunternehmer vis a vis gleich neben der Canisiusschule.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16908
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Benzin-Depot »

Jau, bei den Handel- und Gewerbebetrieben ist unter der Rubrik "Lebensmittel und Kolonialwaren" ein Günter Steffens, Magdalenenstr. 11 verzeichnet.
Unter der Rubrik Fuhrgeschäfte ist eine Paula Steffens /Wwe. , Magdalenenstr. 18, zu finden.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Saure
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2021, 11:07
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Saure »

Vielen Dank für Ihre Antworten. Das ist doch schon mal was.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16908
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Benzin-Depot »

Hallo Saure, mit viel Glück taucht auch noch irgendwann ein Foto von dem Handel auf.

Wir duzen wir uns hier übrigens. :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Saure
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2021, 11:07
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Saure »

Hallo Bernhard, wenn Du Günther Steffens gekannt haben, dann hast Du bestimmt auch seine beiden Töchter gekannt, und vielleicht auch noch den Peter Freitag. Die Welt ist manchmal sehr klein.
Bernhard Roth hat geschrieben:
15.07.2021, 14:02
Ich kannte Steffens, Magdalenenstraße als Lebensmittel- und Gemischtwarengeschäft und einen Fuhrunternehmer vis a vis gleich neben der Canisiusschule.

Bernhard Roth
Beiträge: 287
Registriert: 21.11.2020, 19:26

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Bernhard Roth »

Hallo Saure, sorry, damit kann ich leider nicht dienen. Mein Revier war mehr die Erdbrüggenstraße.

Saure
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2021, 11:07
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Saure »

Hallo Bernhard,

trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.

Franz von Bismarck
Beiträge: 203
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Franz von Bismarck »

@Saure: Herzlich willkommen bei den Gelsenkirchener-Geschichten.
Ja mein lieber Saure
ich habe mit meiner Schwägerin telefoniert und sie kann sich an den Kaufladen von Günter Steffens erinnern aber Bilder vom Haus gibt es leider nicht.
Über Peter Freitag lässt sich vielleicht etwas herausfinden und zwar über die Frau von der Bäckerei Tochtrop GE. Bickernstrasse, sie ist die Schwester vom Peter und er soll in Düsseldorf oder Dortmund wohnen.
Also viel Glück

Saure
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2021, 11:07
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Saure »

Hallo Franz,

ganz vielen Dank für Deine Bemühungen. Mit so viel Glück habe ich wirklich nicht gerechnet.

Ich werde die Tochter von Günther Steffens aber mal fragen, ob sie noch ein Foto von dem Geschäft hat.
Natürlich werde ich das Foto dann sofort hier einstellen.

Vielen Dank für den Tipp mit der Frau von der Bäckerei Tochtrop in Gelsenkirchen in der Bickernstr.

Ich sage es ja immer, die Welt ist klein. Und nun kann ich sogar die Schwester von Peter Freitag nach ihrem Bruder befragen. Wer hätte das gedacht.

Nochmals ganz herzlichen Dank. Natürlich werde ich über die Geschichte hier berichten.

Ja, Glück muß der Mensch haben.

Saure
Beiträge: 6
Registriert: 15.07.2021, 11:07
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Saure »

Hallo Franz,

nochmals vielen Dank für Deinen Tipp.

Ich habe mit der Schwester von Peter Freitag gesprochen.
Leider stellte es sich heraus, dass diese Familie aus Schlesien stammt,
und sie erst 1960 nach Haverkamp gekommen sind,
und ihr Bruder Peter Freitag also nicht im Juni / Juli 1948 in GE-Haferkamp geboren ist,
und sie kannte auch den Kaufladen von Günther Steffens in der Magdalenenstr. 11 nicht.

Jetzt wäre es sehr schön, wenn Du noch mal Deine Schwägerin anrufen würdest, und sie
nach einem weiteren Peter Freitag fragen würdest.

Vielen Dank.

Franz von Bismarck
Beiträge: 203
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Franz von Bismarck »

Hallo Saure,
ich habe mit meiner Schwägerin telefoniert jedoch ein weiterer Peter Freitag ist ihr nicht bekannt.
Sorry

Bernhard Roth
Beiträge: 287
Registriert: 21.11.2020, 19:26

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Bernhard Roth »

Die Bergmannskneipe Klenke "Zum schwarzen Diamanten" bekam irgendwann ein neues Outfit, wenig später blinde Fenster. Als schon viele der tausend Feuer in Gelsenkirchen erloschen waren, verkehrte hier noch ein Häuflein der damals aussterbenden Spezies Kumpel. Bei Pilsken und Korn sprachen sie hier in ihrer prägnant bildhaften Sprache über das Gedinge, die Tauben, über Schalke. Sie sagten was sie meinten und meinten was sie sagten. Mit ihrem Gezähe und ihrem Schweiß haben sie ganz unspektakulär Geschichte geschrieben, die Geschichte dieser Stadt, die Geschichte des ganzen Landes.

Antworten