Geschäfte in Bismarck

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Franz von Bismarck
Beiträge: 203
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Beitrag von Franz von Bismarck »

Ja in diesem Eingang war De Fanti und einen Eisdielenbesitzer gleichen Namens fand ich in Castrop Rauxel wieder ob es der Alte oder seine Nachfolger sind entzieht sich meiner Kenntniss.

Ghost-Hunter
Beiträge: 6
Registriert: 18.02.2012, 17:44

Beitrag von Ghost-Hunter »

Ich kenne die Eisdiele unter dem Namen "Dolomiti".

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Inzwischen haben wir schon 3 Namen für die Eisdiele. :roll:

Talamini
De Fanti
Dolomiti
:winken:

Franz von Bismarck
Beiträge: 203
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Beitrag von Franz von Bismarck »

Also die Eisdiele hieß De Fanti war oft genug darin.

Dolomiti ist eine Eisdiele in Horst Essenerstrasse

Talamini ist eine Eisdiele in Herten

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

So stehts geschrieben!
So soll es sein!
:up: :up2:

Franz von Bismarck
Beiträge: 203
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Beitrag von Franz von Bismarck »

Na also geht doch !!!! :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:

bube22
Beiträge: 67
Registriert: 27.01.2012, 14:30
Wohnort: Verl,NRW/Vorher GE Bismarck

Beitrag von bube22 »

Da war noch der Tante Emma Laden Schöllmann an der Bickernstrasse,wo später die Fahrschule Schneider war
Glück Auf

kutscher-uli
Beiträge: 43
Registriert: 30.06.2012, 18:32
Wohnort: 45721 Haltern am See

Beitrag von kutscher-uli »

Ich erinnere mich an den Lebensmitteladen Ploßhöver (vielleicht nicht die ganz richtige Schreibweise) an der Bismarkstrasse, dort wo später der Imbiss von Zentek war.

Das war ein sehr großer Laden mit dicken Säulen innen drin.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst.

Er gibt auch anderen eine Chance.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2274
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Blömeke

Beitrag von Bretterbude »

Bin die Tage mal zu Fuß bei Blömeke auf der Bismarckstr. vorbeigekommen, ansonsten immer nur vorbeigefahren. Ich hatte mich schon gewundert, in den Schaufenstern waren noch immer Auslagen, aber das Gitter an der Tür war immer unten. Bei näherer Betrachtung der Auslagen musste ich feststellen, dass diese wohl schon sehr lange unverändert dort liegen. Bestimmt seit Jahren, so verblichen wie die allesamt waren. Das Geschäft scheint seit langer Zeit geschlossen. Weiß da jemand etwas näheres?

macalbie
Beiträge: 34
Registriert: 11.10.2009, 00:20

Blömeke

Beitrag von macalbie »

Das Geschäft ist schon seit mindestens drei Jahren geschlossen. Vorher reduzierten sich allmählich Angebot und Öffnungszeiten, bis der Betrieb letztlich unrentabel wurde.

Spielwaren gibt es bei Amazon, Ebay oder Grossisten wie Toys ´r us, Schreibwaren bei Staples und Co und im Zeitalter von All-in-one-Geräten in (fast) jedem Haushalt ist mit Kopien und kleinen Druckaufträgen auch nichts zu holen.

Ähnlich ging es schon viele Jahre vorher der Firma Briebach, Bismarck- Ecke Thomasstraße, ebenfalls ein Anbieter von Spiel- und Schreibwaren.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2274
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Das dachte ich mir. An Briebach erinnere ich mich auch noch gut, das war aber in meiner Kindheit, der Laden ist doch bestimmt schon bald 20 Jahre geschlossen. Ich habe dort von meinem gesammelten Taschengeld bevorzugt Timpo-Figuren (und sogar drei Kutschen) gekauft. Ich sehe die Pappschachteln mit den einzelnen Figuren (Wildwestfiguren im Blistersäckchen) noch genau vor mir, 50 Pfennige für eine einfache Figur, 2 DM für einen Reiter. Das war in der 2. Hälfte der 70er Jahre. Eine Kutsche hatte (meine ich) bald 20 DM gekostet.

Benutzeravatar
Heinz Albers
Beiträge: 32
Registriert: 02.11.2007, 20:51
Wohnort: Essen-Kettwig
Kontaktdaten:

Re: Geschäfte in Bismarck

Beitrag von Heinz Albers »

Rübennase hat geschrieben:Ich fände es ganz gut, wenn wir uns hier mal über alte Geschäfte in Bismarck austauschen könnten.

Ich mache mal den Anfang. In der Nähe der früheren Don Bosco Volksschule, die in den 60ern wegen des Baus der A 42 abgerissen wurde, gab es eine Bäckerei Tonk. Da musste ich als Knirps immer einkaufen. Ich hatte nie Lust dazu, weil die Theke so unglaublich hoch war und meine Zwillingsschwester und ich deshalb von der Bedienung immer übersehen wurde.

Ganz in der Nähe, da wo damals die Sellmansbachstraße einen Knick machte, gab es noch einen Milchhändler. Der Name fällt mir aber nicht mehr ein.
Die Betreiber der Bäckerei Tonk vom Brockskamp sind auf dem Friedhof Auf der Hardt begraben. Ein Sohn, Jürgen, Eisenbahner, wurde 1965 mit anderen Personen von einem Pkw überfahren und getötet. Er hatte mit seinen Kameraden die Beendigung des Wehrdienstes gefeiert und befand sich auf dem Weg zur Kaserne, Das Auto erfasste die Gruppe.

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16665
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Blömeke

Beitrag von zuzu »

macalbie hat geschrieben:Das Geschäft ist schon seit mindestens drei Jahren geschlossen. Vorher reduzierten sich allmählich Angebot und Öffnungszeiten, bis der Betrieb letztlich unrentabel wurde.

Spielwaren gibt es bei Amazon, Ebay oder Grossisten wie Toys ´r us, Schreibwaren bei Staples und Co und im Zeitalter von All-in-one-Geräten in (fast) jedem Haushalt ist mit Kopien und kleinen Druckaufträgen auch nichts zu holen.

Ähnlich ging es schon viele Jahre vorher der Firma Briebach, Bismarck- Ecke Thomasstraße, ebenfalls ein Anbieter von Spiel- und Schreibwaren.
Inzwischen ist aus dem Laden ein etwas seltsames Gemisch aus Kiosk und Deko-Laden geworden. Ich blicke da nicht ganz durch. So etwas habe ich noch nie gesehen...

Seit einigen Tagen ist jetzt auch die Glocken-Apotheke geschlossen. Für mich von heute auf morgen. Also wieder ein Leerstand!
Zuzu

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9319
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Metzgerei Janz, Bismarckstr. 212
(aus dem Nachlass von Günter Knura)
  • Bild
    BildBild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15815
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ brucki: danke für die Bilder aus dem Nachlass von Günter Knura

sehr gerne mehr davon :wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten