Middelich..

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Babapapa
Abgemeldet

Middelich..

Beitrag von Babapapa »

..gehört ja auch zu erle, oder?

weiss jemand den genauen "grenzverlauf" des stadtteils im stadtteil?

Benutzeravatar
Kalle Mottek
† Leider verstorben
Beiträge: 880
Registriert: 06.07.2007, 20:55
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von Kalle Mottek »

Der Hof Schulte-Middelich lag an der Haunerfeldstraße .Er musste in den 1960ger Jahren dem Bau des Altersheimes weichen.
Die Besitzer erwarben einen neuen Hof in Wesel.

Schönen Gruß!

Kalle Mottek
S04-mein Verein.
GE - meine Stadt.
GEW - meine Gewerkschaft!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16447
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Kalle Mottek hat geschrieben:Der Hof Schulte-Middelich lag an der Haunerfeldstraße .Er musste in den 1960ger Jahren dem Bau des Altersheimes weichen.
Die Besitzer erwarben einen neuen Hof in Wesel.

Schönen Gruß!

Kalle Mottek
das ist leider nicht ganz richtig.
Grundbesitzer war im Falle des Altenheimes der Bauer Görtz. das Haus wurde zwischen 1956-1959 erbaut.
Görtz stellte auch das Grundstück für den Bau der Konrad Kirche zur Verfügung,erbaut 1937-1939.
einen Teil des Buerschen Friedhofs gehörte Schulte-Middelich und Terboven.
Kleine Geschichte dazu:
seit 1898 läutet von der St.Barbara Kirche eine Glocke mit der Inschrift:
"Heilige Ida bitte für die Familien Görtz und Schulte.Middelich,die mich geschenkt haben"Bild
Lage der Höfe 1954

wie sich der "Grenzverlauf" in der heutigen Zeit genau darstellt habe ich bisher auch noch nicht herausbekommen.
gefühlt würde ich sagen: Haunerfeldstr-Gallwiestr.-Middelicherstr., was gleichbedeutend ist mit den Erler "Ortsgrenzen"
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Thorsten
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2012, 15:02

Grenzen Middelich

Beitrag von Thorsten »

Die Grenzen lassen sich einigermaßen auf der Gemeindekarte von Buer aus dem Jahr 1822 erkennen.
Das Middelicher Feld beginnt im Bereich Goldbergstraße-Erlestraße und umfasst die Gebiete östlich der Erlestraße bis zur Cranger Straße und die Gebiete östlich bis zur Haunerfeld Straße, hier sind dann einige Gehöfte angesiedelt. Middelich umfasst dann alle Gebiete östlich der Cranger Straße bis ungefähr in den Bereich der Frankenstraße, die die südliche Grenze bildet.
Im Osten sind die Grenzen Schievenstraße , mitten durch die Gräfte, Nord- Südstraße und Mühlbachstraße. Das ist die alte Grenze der alten Fluren 8 (Surresse) und 9 (Middelich) der Gemarkung Buer. Dann durch den Friedhof bis hoch direkt hinter der Straße "Am Stadtwald" in die Ressestraße.

Der Hundedressurplatz an der Kreuzung Ostring ist der nördlichste derzeit bebaute Zipfel des Middelicher Feldes.

Die Grenze zwischen Middelich und Erle ist im Prinzip die Cranger Straße ab dem Bereich der Middelicher Straße bis fast runter zum Forsthaus.

Ich hoffe, man konnte mir halbwegs folgen :-)

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6310
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Grenzen Middelich

Beitrag von Lo »

Thorsten hat geschrieben: .//.

Die Grenze zwischen Middelich und Erle ist im Prinzip die Cranger Straße ab dem Bereich der Middelicher Straße bis fast runter zum Forsthaus.

Ich hoffe, man konnte mir halbwegs folgen :-)
Das war auch für mich immer die "gefühlte" Grenze.
Ab der Middelicher Straße (in Richtung Buer) hatte ich immer das Gefühl, Erle sei dort zuende.
Dort gab es auch, wenn ich mich recht erinnere, eine Schienenschleife der Straßenbahn.
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16447
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Grenzen Middelich

Beitrag von Heinz O. »

Lo hat geschrieben: Dort gab es auch, wenn ich mich recht erinnere, eine Schienenschleife der Straßenbahn.
Ja, gab es !
Lo hat geschrieben: Das war auch für mich immer die "gefühlte" Grenze.
Ab der Middelicher Straße (in Richtung Buer) hatte ich immer das Gefühl, Erle sei dort zuende.
ging mir früher ähnlich, bis ich bei den Geschichten gelandet bin :wink:
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16447
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Middelich..

Beitrag von Heinz O. »

Die Mehrfamilienhäuser Gartmannshof / Görtzhof / Heinrichstraße, die 1937/38 gebaut wurden,
sind bereits alle leergezogen und werden in naher Zukunft alle niedergelegt.
Dort soll ein neues Wohnquartier mit Ein- und Mehrfamilienhäusern entstehen.
Bild
Bild
Bild
Im Bebauungsplan heißt es:
Bei dem Bebauungsplan Nr. 440, „Görtzhof “ soll das Wohnraumangebot im Stadtteil Erle durch eine ressourcenschonenden Innenentwicklung gestärkt werden. Dabei ist geplant, sanierungsbedürftige Bestandsbauten abzureißen und durch barrierefreie Neubauten zu ersetzen. Das Bebauungskonzept ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wohnbauflächen und Freiflächen aufweisen, wobei die die zentralen Bäume erhalten werden sollen. Die erwarteten Eingriffe in Natur und Landschaft sollen durch entsprechende Maßnahmen ortsnah ausgeglichen werden.
https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/a ... -goertzhof
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6310
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Middelich..

Beitrag von Lo »

Ein Bräutigam aus Middelich
der war so schrecklich hibbelich,
dass es jeden nur graut.
Drum verließ ihn die Braut:
"So´n Zappelkopp, den will ich nich!"


Lo
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8371
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Middelich..

Beitrag von kleinegemeine01 »

aus Middelich den Mann
der spontan mal nicht kann
den kenne ich zu gut
nahm immer seinen Hut
und weila stiften ging und nie wieder kam gibbet nicht mal nen ordentlichen Reim auf den Kerl

dabei ging er immer so ran

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3288
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Middelich..

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Ich liebte ein Mädchen in Middelich
Die war manchmal widerlich
Ich liebte ein Mädchen in Resse
Die hatte ne große Fresse
Ich liebte ein Mädchen in Erle
Die war ne richtige Perle
Ich liebte ein Mädchen in Hüllen
Die war manchmal zum Brüllen
Ich liebte ein Mädchen in Rotthausen
Da stand manchmal der Vater draußen
Ich liebte ein Mädchen in Hassel
Da gabs öfter was auf den Dassel
Ich liebte ein Mädchen in der Neustadt
Da machte mich ihr Freund platt
...
:wink:

Antworten