St. Josef Scholven

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Da war der Dom wohl gerade fertig. Der Glockenturm steht noch nicht. Er würde jetzt die Sicht zum Gang, links neben dem Haupteingang versperren.
Hömma!

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Mahns hat geschrieben:Hier zwei weitere Bilder, die ausweislich geerbter Notizen mit der alten St. Josef-Kirche in Scholven in Zusammenhang stehen sollen. Weiß jemand Genaueres?
Bild
Bild
Nu bin ich wieder Schlauer!
@Buerelter:
Diese Bilder sind alle aus der St. Josef Gemeinde in Scholven. Aber Es handelt sich nicht um das Eingangsportal der alten Kirche! Die Marien und Herz-Jesu Figur müssen wohl direkt neben dem Altaraufbau gestanden haben. Ein Besuch im Gemeindebüro und alles klärt sich.
@all:
Es ist die Notkirche im Saal Vennemann (heute: Zur Erhohlung, Scheideweg)
Hömma!

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Bild

Der Kirchturm
Über 80m hoch, errichtet 1974. Aber wie! Es wäre heute ein Unding! Es stellte sich wohl die Frage wer, oder was zur hl. Messe ruft. Also muß Pfarrer Wallmeyer gesagt haben: "Wir bauen einen Turm". So unter dem Motto: Fangt schon mal an, ich komm gleich nach!
Ungefähr so wars dann auch. Ohne Baugenehmigung! Die Bauphase hatte schon begonnen, da kamen einige Herren vom Bistum Essen und fragten was denn da gebaut wird. Keiner der Maurer durfte was sagen. War ja geheime Sache vom Pfarrer. Die Herren aus Essen ließen aber nicht locker und einer der Maurer gab ihnen genervt Konter: "Ker! Wir baun hier ein Sch...haus!" Der Satz muß gesessen haben. Die Herren stiegen in ihr KFZ und fuhren von dannen.
Der Turm wurde zu Ende gebaut, dann erst kam die Baugenehmigung. Bis heute ist der Turm nicht im Bauplan der Kirche vorhanden.

Vier Glocken rufen seit dem zur Messe:
Von klein nach groß
Vitus
Bild

Maria
Bild

Christopher
Bild

und unser Patron Josef
Bild

Aus der Dachluke der Kirchturmspitze:
Buer
Bild
Kreuz und Wetterhahn
Bild
Kirchweih-Kirmes
Bild
Bild
und der Dom von oben
Bild
Bild

Alle Glocken und die Uhren am Turm werden automatisch mit Funkuhr gesteuert.
Bild
Bild
Bild

Die Datumanzeige auf den Bildern ignorieren. Diese sind von gestern!
Der Antrieb für den Stundenschlag ist zur Zeit zur Instandsetzung. Der Schlaghammer aber nicht. Sollten hier Scholvener sein die zwischen 10 und 11 Uhr einen Stundenschlag gehört haben wollen - das waren nur wir Spielkinder.
Hömma!

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Am 12. Mai 1958, eine Woche vor der Blau-Weißen Meisterschaft, wurde der Don-Bosco-Kindergarten an der Feldhauser Straße hinter der alten Kirche eingeweiht. Am letzten Sonntag (18. Mai) wurde nach einem Festgottesdienst, der von den Kindergarten-Kindern mitgestaltet wurde, das 50 jährige Bestehen dieser Einrichtung gefeiert. Leider hab ich davon kein Bild, aber eins vom Richtfest 1958.

Bild
Hömma!

Pieper
Beiträge: 5
Registriert: 24.05.2008, 12:42
Wohnort: bis 1966 scholven,leverkusen

St.Josef in Scholven

Beitrag von Pieper »

Durch ein Klassenfoto stehen ich vor der großen Frage wer war der Kaplan auf diesem Bild?
Wer kennt die Namen der Kapläne von St. Josef in Schloven von 1958 bis 1968.
Wäre sehr dankbar für die Information.

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Na wo ist denn das Foto?
Hömma!

Alter Bueraner
Beiträge: 67
Registriert: 16.03.2008, 14:47
Wohnort: Oberscholven

Richtfest der alten Kirche.

Beitrag von Alter Bueraner »

Bild

Wer kennt jemanden von diesem Bild?
Kille, kille!

Alter Bueraner
Beiträge: 67
Registriert: 16.03.2008, 14:47
Wohnort: Oberscholven

Richtfest der alten Kirche an der Feldhauserstr.

Beitrag von Alter Bueraner »

Bild

Richtfest der Kirche nach dem Krieg.
Kille, kille!

erloeser
Abgemeldet

Beitrag von erloeser »

Wo hast du die alten Schätzekes denn ausgegraben Alter Bueraner?
Ist das eine Aufnahme der Scholvener Notkirche und gibt es in Deinen Schubladen, Alben und Fotokisten vielleicht noch mehr davon?

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10531
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Richtfest der alten Kirche an der Feldhauserstr.

Beitrag von Verwaltung »

Alter Bueraner hat geschrieben:Bild
Man vergleiche die Fenster:
Bild
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

erloeser hat geschrieben:Wo hast du die alten Schätzekes denn ausgegraben Alter Bueraner?
Ist das eine Aufnahme der Scholvener Notkirche und gibt es in Deinen Schubladen, Alben und Fotokisten vielleicht noch mehr davon?
Es ist die alte Notkirche! Es zeigt die Leute, die die Steine für den "Neubau" nach dem Krieg geklopft haben. Der Vergleich zeigt eindeutig den Altarraum im Turm. Ich habe selbst über dieses Bild gestaunt. Es ist eine freundliche Leihgabe extra für die GGs. Leider haben wir sowas nicht in unseren Schubladen.
Hömma!

Benutzeravatar
Buerelter
Beiträge: 1223
Registriert: 25.06.2007, 18:58
Wohnort: Zweckel bei Scholven

Beitrag von Buerelter »

Scholvener Jung schrieb:
Es ist die alte Notkirche! Es zeigt die Leute, die die Steine für den "Neubau" nach dem Krieg geklopft haben. Der Vergleich zeigt eindeutig den Altarraum im Turm. Ich habe selbst über dieses Bild gestaunt. Es ist eine freundliche Leihgabe extra für die GGs. Leider haben wir sowas nicht in unseren Schubladen.
Und mittendrin Pfr. Wallmeyer!

Die "Notkirche" habe ich immer als DIE Scholvener Kirche betrachtet. Die Kirche meiner Jugend, wo meine Eltern geheiratet haben, wo meine Erstkommunion stattfand, wo ich später als Meßdiener gedient habe... im Jugendheim gekickert....zu Ferienfreizeiten gefahren bin, und so weiter... Den Abriß dieser Kirche habe ich sehr bedauert, als Erinnerung hab ich immer noch alte Gesangbücher des Kirchenchores aus dieser Zeit. (alle vier Stimmen!)
btw: Wer hat noch Ausgaben von "der Hahn" einer kirchenkritischen Zeitung der Scholvener aus den Sechzigern/Siebzigern? Fand die Kontroverse als Kröte sehr spannend!

Wer das auf dem Bild ist, da müßte man sehr alte Scholvener fragen, meine Mutter/Tanten habe ich nicht erkannt...Müßte ihre Zeit gewesen sein.

Alter Bueraner
Beiträge: 67
Registriert: 16.03.2008, 14:47
Wohnort: Oberscholven

Kirchenweihe durch Bischof Hengsbach 06.05.1973

Beitrag von Alter Bueraner »

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
Kille, kille!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

BildSt. Josef 15. Juli 2008

H.H.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

St. Josef, Seiteneingang

Beitrag von Heinz H. »

BildSt. Josef Scholven, Seiteneingang

--- :wink:

Antworten