Eine Silhouette ist verschwunden

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Rohrspatz
Abgemeldet

Beitrag von Rohrspatz »

@ Parkwächter

stimmt, war ne schlechte Veranstaltung wie bei der "DB" mit Verspätung.
Und dann gab noch nicht mal ein Signal, obwohl ich Luftlinie nur 200 meter entfernt stand kam die Sprengung mit ca. 20 min. Verspätung für die Schaulustigen total unverhofft.
Gut das man kein Eintrittsgeld zahlen musste. Das hätte ich dann zurück verlangt ;-)

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

DerWesten hat geschrieben:Aus technischen Gründen war die Sprengung zuvor noch einmal um einigen Minuten verschoben worden, weil ein Zünder ausgetauscht werden musste.
Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/vid ... etail.html


Grüße

Stephan


Anne Bude
Abgemeldet

Beitrag von Anne Bude »

Wann kommen denn endlich die Fotobeiträge vom Spargelfeld an der Oberscholvener? Hatte dort Übliche Verdächtige gesehen.

Kassiopeia
Beiträge: 83
Registriert: 26.01.2008, 14:45
Wohnort: Gladbeck

Sprengung der Kühltürme

Beitrag von Kassiopeia »

Ich weiß gar nicht weshalb einigen Leuten die Sprengung nicht spektakulär genug gewesen ist.
Müssen denen erst die Betonbrocken um die Ohren fliegen.

Also ich war auch im Bereich der Spargelfelder an der Oberscholvener Straße.
Klar war es ein bischen verwirrend mit den Warntönen und der Warterei.

Aber als dann die Sprengladungen gezündet wurden, man die beiden Detonationen deutlich hörte und die Kühltürme wie in Zeitlupe in sich zusammenfielen und alles hinter den Baumreihen verschwand, da war nicht nur ich sehr begeistert.

Ich denke mal wir hatten den besten Standort.

Als ehemaliger Oberscholvener habe ich damals den Bau der Kraftwerkes miterlebt und jetzt wohl den etappenweise Abbruch.

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1492
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Anne Bude hat geschrieben:Wann kommen denn endlich die Fotobeiträge vom Spargelfeld an der Oberscholvener? Hatte dort Übliche Verdächtige gesehen.
Gut Ding will Weile haben! Es werden wohl noch Bild- und Filmbeiträge von der Oberscholvener bzw. Spargelfelder, von der Antoniushalde und Breiker Höfe kommen.
Hömma!

Benutzeravatar
Buerelter
Beiträge: 1223
Registriert: 25.06.2007, 18:58
Wohnort: Zweckel bei Scholven

Beitrag von Buerelter »

Scholvener Jung hat geschrieben:
Anne Bude hat geschrieben:Wann kommen denn endlich die Fotobeiträge vom Spargelfeld an der Oberscholvener? Hatte dort Übliche Verdächtige gesehen.
Gut Ding will Weile haben! Es werden wohl noch Bild- und Filmbeiträge von der Oberscholvener bzw. Spargelfelder, von der Antoniushalde und Breiker Höfe kommen.
Man ist schon "schwer am dran am tun!" Also: Etwas Geduld bitte!

Oder wollt ihr ein gewöhnliches 1:30 Feature á la Fernsehnachrichten :?:

BTW: Warum hat man sich den Üblichen Verdächtigen nicht zu erkennen gegeben?

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Also gerade in der Tagesschau hat man alles sehr gut sehen können, zugegeben: ein bisschen kurz... :wink:

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4301
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Auf Youtube gibt's schon eine ganze Reihe von Videos, sucht man nach "Kühltürme Gelsenkirchen".

Anne Bude
Abgemeldet

Beitrag von Anne Bude »

@ Buerelter

Ok, ihr habt ja recht. Macht mal Schön und in Ruhe. WAZ, WDR und Wiebold haben mich wohl schon in den paar Minuten im Netz kirre gemacht.

ByTheWay: Stay different, stay shy ...

Gutes Gelingen, A.B.

Joel
Abgemeldet

Beitrag von Joel »

Mütze hat geschrieben:Ich war da, aber um 20 nach bei der Sprenugng wollte meine Kamera nicht mehr.
Punkt 12 lief das Teil noch ....

Bis auf die unverständlich lange Wartezeit (Wind?) und die fehlenden Bilder ein nettes Event.
Nach 90 Minuten Dauerregen und -wind ziemlich durchgefroren.
Kurz nach der Sprengung wurde das Wetter wieder schöner - unglaublich!

Nachtrag:
Das Objektiv verursachte feuchtigkeitsbedingt die Fehlermeldung und sperrte so den Auslöser.
Ah, okay. Hätteste die Plastiktüte doch besser länger drüber gelassen. Shit happens. Hoffe das Equipment hat es ansonsten unbeschadet überstanden?

Mein pics sind leider auch nicht besonders zeigwürdig - dafür war dann doch das Wetter zu schlecht bzw. die Distanz zu gross. Mein Einsatz kam dann ja auch noch gut eine Sekunde zu spät :-(
Vielleicht kann Photoshop noch was retten...

Danke nochmals für Deine Begleitung und die Abholung!

Joerg

ps
Ab jetzt finden sich Müllbeutel und Gummies in meinem Fotorucksack ;-)

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1492
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Man lernt nur dazu!
Hömma!

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

@Joel,

wenigstens habe ich jetzt den Fehler auf das Objektiv lokalisieren können.
Hätte ich wie früher die Blende auch manuell eingestellt, so wäre alles in bester Ordnung gewesen. ;)

Andererseits sind meine 5 Probe-Pics (11:58 bis 12:03) so trist, dass die Sprengung auch nach Photoshop kein Highlight geworden wäre. Abstand zu groß und Regen daher zu "dicht".

Sehr neidvoll habe ich die "W... -TV" betrachtet, die im Bereich Tagesaktion zu Hause ist und hier mit Ansage hochprofessionell gearbeitet hat.
Zig-Standorte, u.a. Hubschrauber und VIP-Zelt. Die Jungs haben nicht nur das Material, sondern auch die Connection für die ganzen guten Standpunkte.

So what?
Habe am Samstag einen schönen Kohlweißling geschossen und damit war das Wochenende gerettet.

Gruß mit der Hoffnung, dass Du auf dem Rückweg einigermaßen gut getrocknet und gewärmt wurdest.
Das Wetter war wirklich nicht August-mäßig!

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

Mein Video ist auch "für'n Ar***" geworden. :(

Ich habe leider mein Stativ vergessen und nach 30 Minuten freihand (die Gebrüder haben sich ja dank Problem mit der Zündung Zeit gelassen) und 250mm Brennweite ist nun mal alles verwackelt. Dazu stand noch der Heli der Polizei genau über meinem Standort. Man hört also nur den Heli und den andauernden Regen (und nichts von der Sprengung). :(

Wenigstens ist die Sprengung von Anfang bis Ende auf der Karte. :D

Ich versuche das Video mit ein paar Bildern und passender Musik zu retten. Online kommt es dann wohl morgen. :roll:

PS: Meine Digicam (Finepix S5600, die 400D bleib bei dem Wetter schön zu Hause) tropft immer noch... :lol:


Grüße

Stephan

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

ich schick mal wegen bequemlichkeit einfach nur 1 link:
http://suentese.blogger.de/stories/1195730/#1195905

Antworten