Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15921
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
Bild
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15921
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]...und ein paar etwas ältere Aufnahmen
Bild
Bild
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 8
Registriert: 07.04.2021, 18:25

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Feli »

Hallo Zusammen ! Im Fotoalbum meiner Großmutter Maria Böcker geb. Nolte habe ich Bilder gefunden, die gut zu diesem Beitrag passen. Es sind Fotos von der Plünderung im Kaufhaus Althoff im Jahr 1919. Und zwei Fotos von den Texten, die ich mir dazu aus dem Netz gesucht hatte. Keine Ahnung, wie meine Großmutter damals an diese Fotos gekommen ist - irgendwie war es ja noch nicht so, dass man sich damals einfach Zeitungsfotos nachmachen lassen konnte, oder ?
Die Fotos sind so eingescannt, dass die Bildunterschrift im Album mit drauf ist.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 8
Registriert: 07.04.2021, 18:25

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Feli »

Und hier die Fotos:
Bild
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15921
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Heinz O. »

ganz tolle Zeitdokumente :2thumbs:
Danke fürs zeigen :D
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

heen
Beiträge: 321
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von heen »

Anzeigen aus Januar 1933 aus der Buerschen Volkszeitung.
Bild
https://zeitpunkt.nrw/ulbms/date/day/71 ... 1933-01-04

Der Kinder-Kaffee-Klatsch war zu der Zeit eine regelmäßige Veranstaltung. Dazu gab es schon 1932 Anzeigen.
Die Kapelle Nagel spielte zu der Zeit täglich im Erfrischungsraum.
Bild
https://zeitpunkt.nrw/ulbms/date/day/71 ... 1933-01-03

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6102
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Lo »

An das Kaufhaus Theodor Althoff habe ich auch einige Kindheitserinnerungen:
meine Mutter lebte mit mir von der so genannten Fürsorgeunterstützung.
Das bedeutete, dass uns der Kauf notwendig gewordener Dinge, wie eine wärmende Winterjacke oder Bettwäsche nur nach Beantragung beim Fürsorge-Amt im Buerschen Rathaus möglich war, für die uns dann ein Gutschein ausgehändigt wurde, auf dem genau beschrieben war, wofür er einzulösen war.
Ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie ich mich dafür immer schämte, nicht, wie die anderen mit richtigem Geld einkaufen zu können, sondern uns mit dem Gutschein zuerst an eine Verkäuferin zu wenden, die uns dann die ganze Zeit begleitete.
Später, zu meiner Schulzeit, trieb ich mich gern in der zweiten (oder war es die dritte?) Etage in der Spielzeugabteilung herum, und ich weiss auch, dass ich schon mal mit ganz viel Herzkloppen ein kleines SIKU-Auto einsteckte, ohne es bezahlt zu haben. :roll:
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 2002
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Pedda Gogik »

Ist verjährt, Lo ... Heute würde man sagen: "Teilhabe" ... :lol:

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6102
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Kaufhaus Theodor Althoff in Buer

Beitrag von Lo »

Nomma Glück gehabt...😉👍
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Antworten