Markthalle

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Markthalle

Beitrag von Emscherbruch »

Letztens stand ich an der Fußgängerampel und mein Blick fiel auf die Markthalle in Buer.
Haben wir bestimmt schon als Fred, war mein Gedanke. Denkste. Ich hab nichts gefunden.
Bild
1999 wurde sie eröffnet. Noch sehr jung und doch schon mit einer wechselhaften Geschichte verbunden. Restaurants kommen und gehen. Die Architektur von außen markant. Von innen angenehm, zum Wohlfühlen.
Tja, hätte ich mal ein paar Fotos von innen gemacht. Ich dachte echt, die gäbe es schon in den GG.

Meine Aufmerksamkeit zog jener Schriftzug an.
Bild

UER CARRÉE steht da zurzeit.

OK, ich kaufe einen Buchstaben. Nur welchen?
Vielleicht ein E: EUER CARRÉE
Nein, sagt da ein Einheimischer. Nicht Euer: BUER CARREÉ
Gib mich ein D, sagt ein Dritter. "Du, er Carre, e!"
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

alexchen
Beiträge: 1
Registriert: 19.01.2012, 20:56
Wohnort: Resser Mark

Umfrage Markthalle Buer

Beitrag von alexchen »

Hallo Gelsenkirchener, Bueraner und alle, die mal hier gelebt haben :-)

Ich schreibe derzeit meine Bachelorarbeit an einer Holländischen Uni über die Markthalle Buer. Besonders viel ist in der Markthalle Buer in letzter Zeit ja leider nicht mehr los..

Daher würde ich gerne Eure Meinungen zu dem Thema erfahren!

Also bitte nehmt an meiner kurzen Umfrage teil- ihr würdet mir damit wirklich sehr helfen :)


Hier der Link zur anonymen Umfrage:

http://www.worktogether51.net/gc/wsl.ph ... 7A4ICYU7F9


Vielen Dank im Voraus und Grüße aus Buer :)

alexchen

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7959
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Markthalle ohne Markt

Beitrag von Heinz H. »

Die Markthalle in Buer ist nicht wirklich eine Markthalle... :?

Eigentümer bestimmt Richtungswechsel
Bild
WAZ hat geschrieben:Markthalle: Zurück in die Zukunft

So könnte die Eigentümergesellschaft Intecta den Richtungswechsel in Sachen Management der Markthalle Buer betiteln...
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10532
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Edit Verwaltung: Der hier zuvor eingestellte Beitrag zur Markthalle Buer von "Lutay" wurde wegen nicht bewiesener, rufschädigender Behauptungen vorsorglich entfernt. Er kann wieder hergestellt werden, wenn Lutay Beweise für seine Darstellungen beibringt und gegenüber dem Trägerverein schriftlich erklärt, die alleinige Verantwortung für seinen Beitrag zu übernehmen.
Nutzungsbedingungen hat geschrieben:(2) Rufschädigung bzw. üble Nachrede gegenüber anderen, das gezielte Verbreiten von Gerüchten bzw. Unwahrheiten, das Aufhetzen gegen andere usw., auch in Form von unterschwelligen Anspielungen, sind untersagt.
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Wie immer man die Markthalle auch bewerten mag, lange halten sich die Pächter dort nicht.
Von Anfang an dort beheimatet ist nur Gatenbröcker. Und selbst die haben seit längerem ihr Cafe im Obergeschoss aufgegeben. Subway ist auch schon länger dort. In allen anderen Lokalen hat bereits mehrfach der Pächter gewechselt.

Benutzeravatar
Lutay
Beiträge: 36
Registriert: 11.11.2012, 01:30

Beitrag von Lutay »

postminister hat geschrieben:Wie immer man die Markthalle auch bewerten mag, lange halten sich die Pächter dort nicht.
Von Anfang an dort beheimatet ist nur Gatenbröcker. Und selbst die haben seit längerem ihr Cafe im Obergeschoss aufgegeben. Subway ist auch schon länger dort. In allen anderen Lokalen hat bereits mehrfach der Pächter gewechselt.
Genau das habe ich versucht zum Ausdruck zu bringen. Der häufige Mieterwechsel hat damit zu tun, daß die Miete zu hoch ist. Ziemlich am Anfang der Markthalle, war dort ein Fischrestaurant. Es gab täglich frischen Fisch. Das Geschäft lief so gut, daß man Mittags kaum Platz bekam. Der Koch verkaufte auch frischen Fisch zum Mitnehmen. Ich war selbst jeden Mittag dort. Die Metzergerei " Zurbrüggen " zwei Schwestern, hatten Ihr Geschäft täglich super in Ordnung. Trotzdem konnten sich beide nicht halten. Andere Mieter haben auch die Segel gestrichen. Es ist schon sehr merkwürdig. Es ist meine Meinung, die muß ich nicht beweisen. Die Toiletten ( Sanitäre Einrichtungen ) sind für so eine Halle mit vielen Mietern und Restaurant`s einfach schlecht von der Größe und von der Lage. Das ist von Anfang an ein Problem gewesen. Ich frage mich wirklich, wer so etwas überhaupt genehmigen kann.
Vielleicht aber wissen Sie besser, was der Grund der Misere in der Markthalle Buer ist!!
:twisted:

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Es geht gar nicht um "besser wissen". Es könnte sein, dass alles stimmt, was du geschrieben hast - ich weiß es nicht.

Es geht darum, dass hier rufschädigende Behauptungen gegen konkrete Personen oder Firmen aufgestellt wurden und dass diese unbewiesenen Behauptungen dazu führen können, dass der GG-Betreiber eine kostenpflichtige Abmahnung erhält. Das hat die Verwaltung nach Möglichkeit zu verhindern.

Benutzeravatar
Lutay
Beiträge: 36
Registriert: 11.11.2012, 01:30

Beitrag von Lutay »

Ego-Uecke hat geschrieben:Es geht gar nicht um "besser wissen". Es könnte sein, dass alles stimmt, was du geschrieben hast - ich weiß es nicht.

Es geht darum, dass hier rufschädigende Behauptungen gegen konkrete Personen oder Firmen aufgestellt wurden und dass diese unbewiesenen Behauptungen dazu führen können, dass der GG-Betreiber eine kostenpflichtige Abmahnung erhält. Das hat die Verwaltung nach Möglichkeit zu verhindern.
Ist OK! Ich habe es verstanden. Mir sind etwas die Pferde durchgegangen. Ich will an einer Abmahnung gegenüber Euch nicht Schuld sein. Ich habe die Markthallenentwicklung von Beginn an beobachtet. Vom komplizierten Bunkerabriß bis zur Vermietung der Lokale.
Sorry, bis bald!
:twisted:

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

Lutay hat geschrieben: Vom komplizierten Bunkerabriß bis zur Vermietung der Lokale.
Sorry, bis bald!
:twisted:
Wieso komplizierter Bunkerabriss?

Ich habe es nicht mehr genau in Erinnerung,aber damals wurde nur die dicke Betondecke des Bunkers abgefräst.
Ich glaube es waren um die 1,5 Meter,oder so.
Auf den den Fundamenten des Bunkers,wurde die Markthalle errichtet.
Die Keller des Bunkers mußen alle noch vorhanden sein.
Sternzeit 2020

Benutzeravatar
Bu(e)rsche
Beiträge: 42
Registriert: 29.04.2010, 23:04
Wohnort: Buer

Beitrag von Bu(e)rsche »

Die Bunkerkeller sind auch noch alle vorhanden, teilweise umgebaut als Kühlhäuser bzw. als Warenkeller.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2275
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Richtig, es befinden sich noch alte Bunkerkeller unter der Markthalle. Ich erinnere mich sogar noch an lang nachleuchtende (also fluoreszierende) Rettungswegkennzeichen (die "laufenden grünen Männchen"). Und zwar aufgepinselt auf der Wand. Die dürften wohl recht alt sein, wahrscheinlich aus der Zeit der Errichtung des Bunkers... ansonsten war's ne Zeit im Kronski welche mir immer gut in Erinnerung bleiben wird.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9320
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]Bild03.10.2013[/center]

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7959
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Markthalle soll mit Spielhallengewinn umgebaut werden

Beitrag von Heinz H. »

WAZ/der Westen berichtet am 08.11.2014
Neuer Besitzer für die Markthalle in Gelsenkirchen-Buer

Der Bueraner Unternehmer Thomas Bernau hat Freitagabend den Kaufvertrag für die Markthalle in gelsenkirchen-Buer unterschrieben. Er möchte sie wieder zu dem machen, was sie einst war. Ein Szene-Treff und Publikums-Magnet.
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 14315.html

Aus dem Bericht geht hervor, dass Bernau eine Decke zwischen den beiden Etagen einziehen lassen will und im Obergeschoss Arztpraxen oder Anwaltskanzleien ansiedeln möchte.

Ich meine, dass dann der Charakter der Markthalle verloren gehen würde und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Gelsenkirchener Architekt Michael Becker seinem Baby so einfach ein neues Gesicht verpassen wird. :?
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1998
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Ja, es wäre schade - weil gerade diese offene Bauweise etwas besonderes darstellt. ... :wink:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Pedda Gogik hat geschrieben:Ja, es wäre schade - weil gerade diese offene Bauweise etwas besonderes darstellt. ... :wink:
Hä?
Ich dachte, gerade Hallen zeichnen sich durch eine offene Bauweise aus (zB Donnerhalle). :roll:
Interoperabel!

Antworten