Erweiterung des Wohnparks Am Goldberg

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8092
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Bodenwellen

Beitrag von Heinz H. »

Tatsache ist jedenfalls, dass die Straße vorher keine Höhenunterschiede aufwies.
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
buebchen59
Beiträge: 417
Registriert: 08.06.2007, 15:08
Wohnort: Bottrop/früher Gelsenkirchen

Re: Erweiterung des Wohnparks Am Goldberg

Beitrag von buebchen59 »

Ich denke, dass es nur eine Baustraße ist, die später zurückgebaut wird.
Schön war die Zeit...

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8092
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Bauzustand zum Jahresende 2021

Beitrag von Heinz H. »

Zum Abschluss des Jahres nochmal ein Rundgang um die Baustelle am ehemaligen Amtsgericht Buer.

Bild
Ansicht von Westen über den Hinterhof des Kindergartens in Richtung Eckgebäude 1.
  • Bild
Ansicht von der Goldbergstraße über den Vorgarten des Kindergartens in Richtung Eckgebäude 1.


Bild
Ansicht von der Goldbergstraße: Der westliche Bauabschnitt mit den beiden "Punktgebäuden". Die Bauhöhe beträgt 5 Etagen und überragt die Seniorenwohnanlage die nur 4 Etagen hat.

  • Bild
Der mittlere und östliche Bauabschnitt ist noch auf Kellerniveau.


Ansichten von Osten:
Bild
  • Bild

Bild
Ansicht von Westen vom Nachbargrundstück der Seniorenwohnanlage in Richtung Eckgebäude 2.


Auf den oberen Etagen der beiden Eckgebäude ist man bereits dabei, die "Penthäuser" zu errichten.
  • Bild
Bild
Die unmittelbare Enge zu den Nachbargrundstücken wird einen erheblichen Eingriff in die Privat- und Intimsphäre der gegenüberliegenden Bewohner zur Folge haben.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten