Die Brinkgartenstraße in Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Die Brinkgartenstraße in Buer
Udo S aus Buer hat geschrieben:
31.03.2008, 23:32
Heinz O. hat geschrieben:Brinkgartenstraße 1909
Bild
Ist das wirklich die Brinkgartenstraße?
Welches Gebäude steht dann da im Hintergrund?
Übertrag von...
viewtopic.php?p=47370#p47370

Udo S aus Buer hat geschrieben:
01.04.2008, 12:54
[...]
Bild
Ausschnitt vom Luftbild Buer um 1920

Deutlich zu erkennen die noch bestehenden Häuser Nr. 2 – 6 und dahinter die ehemalige Berufschule und die Pfefferackerschule.
Gegenüber stehen die ehemaligen Häuser der Bäckerei Uhländer und dem Schreibwarengeschäft Stratmann, die vom Baustil her passen würden.
Auch erkennt man den alten Verlauf der Freiheit, unten links mit der Straßenbahn.
Die Tankstelle auf dem freien Gelände vor der Straßenbahn ist auch noch nicht gebaut.
Udo S aus Buer hat geschrieben:
02.04.2008, 21:29

Mittlerweile glaube ich doch, dass es sich um die 5 Häuser der Brinkgartenstraße 1 – 9 handelt. Haus Nr. 1 ist im Hintergrund durch den Baum verdeckt. Vergleicht mal die Anordnung der Gebäude mit dem Photo von Heinz O.
Heinz O. hat geschrieben:Bild
Ecke Freiheit - Brinkgartenstr.
Es muss noch ein größeres Gebäude an der Ecke Freiheit/de la Chevallerie, Richtung Kirche gestanden haben, auf dem heutigen Mittelstreifen und der Südfahrbahn der jetzigen de la Chevallerie.
Bild
Udo S aus Buer hat geschrieben:
02.04.2008, 22:18
Der Erker, die Schornsteine und die Gebäudehöhen, alles gleich. Also doch Brinkgartenstraße.

Aber immer noch ist die Frage ungeklärt, welches Gebäude zwischen Brinkgartenstraße und dem Dom steht?

Mahns hat geschrieben:
02.04.2008, 22:26
[...]

bei dem Gebäude, das auf dem Foto im Hintergrund zu sehen ist und das einen Glasaufbau besitzt, handelt es sich um das alte Marienhospital. Es stand etwa dort, wo heute das "Dom-Cafe" steht.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Ich habe neulich das "Brinkgartenstraßen-Foto" in einem Heimatbuch wiedergefunden:
"Buer im Bild einst und jetzt". Herausgegeben vom Heimatverein Buer 1993

Bild
Seite 44 (am PC nachkoloriert)
Abb. 98 zeigt (gem. Bildtext) die Brinkgartenstraße im Jahre 1908.


Das besagte Foto fand ich zudem noch in meinem Archiv. Es stammt aus der Sammlung von Hugo Vöge und hat die Beschriftung "Brinkgartenstraße 1909".

Bild
Das o.g. Foto wurde von mir am PC überarbeitet und nachkoloriert.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Die angegebene Jahreszahl "1909" ist möglicherweise nicht ganz korrekt. Meine Recherchen haben ergeben, dass die besagten Häuser bis auf drei, im Stadtplan um 1910 noch nicht komplett eingezeichnet waren.
W_Karten_A-12603_04_ur_r_ Buer (Gelsenkirchen) Stadtplan mit eingezeichneten Postämtern um 1910
Digitalsat:
https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bdou ... 4b721fd676

In der Grundbesitzkarte der Berginspektion 3 Buer aus dem Jahre 1911 sind aber bereits vier Häuser verzeichnet (vermutlich 19, 21, 25 und 27).

Bild
Planausschnitt Brinkgartenstraße
Quelle: https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 84#p352884


Der Bebauungsplan der Stadt Buer von 1912/13 enthält bereits fünf Häuser, die zugehörigen Namen sind aber unkenntlich gemacht (geschwärzt).
https://gdi.gelsenkirchen.de/karten/PB_ ... 7_2_29.pdf
Quelle: Auskunft Bauleitplanung der Stadt Gelsenkirchen


Im Übersichtsplan der Stadt Buer i.W. aus dem Jahr 1922 sind ebenfalls fünf Häuser verzeichnet (verm. 19, 21, 23, 25 und 27).

Bild
Planausschnitt
Quelle: Heimatverein GE-Buer
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Im Plan vom Landesarchiv NRW aus dem Jahre 1939 sind die Häuser ebenfalls mit Hausnummern versehen (19, 21, 23, 25 und 27). Das alte Marienhospital mit der Kapelle hatte die Hausnummer 11.

Bild
Kartenausschnitt

W 051 / Karten A (Allgemein), Nr. 14455_ Buer-Mitte (Gelsenkirchen) Bebauungsplan zwischen Post und kath. Kirche 1939
Digitalsat:
https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bdou ... 11b64e6ab2
[https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bdou ... 251dded09d]
Permalink der Verzeichnungseinheit:
https://www.archive.nrw.de/archivsuche? ... b70cf36e72


Desweiteren gibt es noch einen Plan vom Landesarchiv NRW aus dem Jahre 1939, mit Namensangaben.
W 051 / Karten A (Allgemein), Nr. 14454_ Buer-Mitte (Gelsenkirchen) Bebauungsplan zwischen kath. Kirche und Post um 1939
Digitalsat:
http://dfg-viewer.de/show/?tx_dlf[id]=h ... 2Fmets.xml
Permalink der Verzeichnungseinheit:
https://www.archive.nrw.de/archivsuche? ... feed93077e
Zuletzt geändert von Heinz H. am 14.06.2021, 20:54, insgesamt 2-mal geändert.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Im Einwohnerbuch der Stadt Buer von 1925 sind die angegebenen Hausnummern 19, 21, 23, 25 und 27 ebenfalls mit Namensangaben versehen. Das alte Marienhospital Buer hatte die Nr. 11.

Bild
Einwohnerbuch-Auszug Brinkgartenstraße
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Zufällig bin ich in einer Bildergalerie in unserer Wohnanlage auf ein Luftbild mit den Örtlichkeiten an der Brinkgartenstraße gestoßen. Das Foto ist von der Stadt Gelsenkirchen aus dem Jahre 1929.

Bild
Bild abfotografiert
  • Bild
Ausschnitt Brinkgartenstraße (markierter Bereich)

Bild
Ausschnittsvergrößerung: Altes Krankenhaus mit Dachaufbau (Markierung)

Meiner Meinung nach könnte es sich durchaus um einen Glasaufbau auf dem Dach des Marienhospitals handeln, wie Mahns geschrieben hat.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 597
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Marion67 »

Ich bin begeistert!

Ich schau immer gerne die alten Stadtbilder an!
Leider kann ich als Zugezogene überhaupt nichts dazu beitragen, aber ich finde es immer total spannend, was ihr hier so einstellt und dann auch noch erklärt und überhaupt, euch so eine Mühe damit gebt. TOLL :2thumbs:
Alles zu bezweifeln oder alles zu glauben,
das sind zwei gleichermaßen bequeme Lösungen, denn beide entheben sie uns des Nachdenkens.

Henri Poincaré

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3014
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Aus der Brinkgartenstraße das Haus Nr. 25 ist heute die Oisin Kelly Gallery

Bild
Foto von 2013

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:
14.06.2021, 21:27
Aus der Brinkgartenstraße das Haus Nr. 25 ist heute die Oisin Kelly Gallery...

Damals befand sich dort die Schreinerei Rake (siehe oben Nr. 25).
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Bild
Kleines Häuschen Ecke Brinkgartenstraße/ Holtwiesche 1980 (Haus-Nr. 17)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

Das kleine Häuschen Brinkgartenstraße Nr. 17 gibt es nicht mehr. An der Ecke steht heute ein großes Mehrfamilienhaus.

Bild
Buer Holtwiesche Ecke Brinkgartenstraße 1991

https://www.google.com/maps/@51.5827244 ... a=!3m1!1e3
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
kdl
Beiträge: 428
Registriert: 28.10.2008, 09:52
Wohnort: Bergmannsglück
Kontaktdaten:

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von kdl »

Heinz H. hat geschrieben:
30.06.2021, 18:11
Bild
Kleines Häuschen Ecke Brinkgartenstraße/ Holtwiesche 1980 (Haus-Nr. 17)
Da an der Ecke war die Schlosserei &Schmiede vom Herrmann Hautkappe
Gegenüber in dem Eckhaus war ein Schuster (Scholten?) beheimatet, auf der anderen Seite gab es Haushaltswaren &Elektro Dreiskämper Da ist heute ein Friseur drin
Ein Stückchen weiter die Brinkgartenstrasse rauf gab es auch noch einen kleinen Friseurladen

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

kdl hat geschrieben:
01.07.2021, 09:32
[...]Gegenüber in dem Eckhaus war ein Schuster (Scholten?) beheimatet, auf der anderen Seite gab es Haushaltswaren & Elektro Dreiskämper Da ist heute ein Friseur drin...

Bild
Kleine Brinkgartenstr. 1991 (von rechts: heute Nr. 2, Nr. 4, Nr. 6)
Foto: Theo Bartmann

  • Bild
    De-la-Chevallerie-Straße Kreuzung Brinkgartenstr. 1978
    Foto: Theo Bartmann
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
kdl
Beiträge: 428
Registriert: 28.10.2008, 09:52
Wohnort: Bergmannsglück
Kontaktdaten:

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von kdl »

Heinz, ich meinte mit "gegenüber" die Häuser Brinkgartenstrasse 12 und 16 an der Kreuzung Akazienstrasse.
Auf dem ersten Bild der "kleinen Brinkgartenstrasse" ist ganz rechts der ehemalige Salon Ullrich (rechts die Frauen; links die Herren)
Linke Seite Im Hinterhof war eine Autowerkstatt, später ein Kühlerbauer.. evtl war es sogar der gleiche Inhaber
Ganz links war der Stenoverein drin.

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Die Brinkgartenstraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

kdl hat geschrieben:
01.07.2021, 09:32
...auf der anderen Seite gab es Haushaltswaren & Elektro Dreiskemper Da ist heute ein Friseur drin

...ich meinte mit "gegenüber" die Häuser Brinkgartenstraße 12 und 16 an der Kreuzung Akazienstraße.

Bild
Straßenkreuzung Königswiese/ De-la-Chevallerie-Straße/ Brinkgartenstraße 1984
Quelle: Fotoarchiv Hugo Vöge


Bildausschnitt
  • Bild
Im Hintergrund rechts die Häuser Brinkgartenstraße 12-14 u. 16 (von rechts). Zwischen den Häusern 14 und 16 mündet die Akazienstraße in die Brinkgartenstraße.


Bild
Wegekreuz Ecke Akazienstraße/ Bringgartenstraße 1985
Quelle: Heimatverein Buer, Urheber unbekannt

Im Hintergrund befindet sich das Haus Brinkgartenstraße 16, noch mit Leuchtreklame "Josef Dreiskemper" und "AEG".


  • Bild
Strassenschild Brinkgartenstraße/ Ecke Akazienstraße 1988
Quelle: Fotoarchiv Hugo Vöge

Im Hintergrund der Neubau Holtwiesche 2.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten