Amtsgericht Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Mi., 12. Mai 2021

Immer mehr Schotter wurde angeliefert und auf dem Grund der Baugrube verteilt. Mit Vermessungsgeräten wurden ständig die Abmessungen kontrolliert.
Bild
  • Bild

"Wir können Abbruch" und "Wir haben Schotter!" Der Unternehmensspruch wurde hier wirklich in die Tat umgesetzt. Schotter ohne Ende wurde in die Baugrube gekippt und verdichtet.
Bild


Am Ende des Tages war das Werk dann vollbracht. Der Untergrund für das Kellerfundament war augenscheinlich fertiggestellt.
  • Bild
Bild


Mittlerweile waren zwei Sandberge neben der Baugrube aufgeschüttet worden. :kg:
  • Bild

Die Abbrucharbeiten auf dem Areal neigten sich ebenfalls dem Ende zu. Allerdings steht hier das große Aufräumen noch bevor.
Bild
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
pitttie
Beiträge: 34
Registriert: 23.07.2015, 21:44
Wohnort: Buer

Re: Amtsgericht Buer

Beitrag von pitttie »

👍👍👍
Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Der Wochenrückblick - Das Wichtigste von der Baustelle aus der Woche vor Pfingsten

Mo., 17. Mai 2021
Ein Schurgerüst zur Positionierung der Außenkanten des zu errichtenden Gebäudes wurde in der Baugrube errichtet.

Bild
  • Bild
Bild
  • Bild

Die zwischen den beiden Baugruben angehäuften Sandberge wurden auf Lkw's geladen und abtransportiert.
Bild


Di., 18. Mai 2021
Ein Transporter brachte einen weiteren Bagger auf die Baustelle. Er sah sehr neu aus.
  • Bild
Bild


Vier Baustromverteiler wurden angeliefert.
  • Bild

Am Verbindungsweg zwischen Goldberg- und Westerholter Straße wurde ein vorbeiführendes Stromkabel für die zukünftige Baustromversorgung freigelegt.
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

...Mi., 19. Mai 2021
Blick auf den Baggerpark auf dem Baustellengelände.
Bild


An der zweiten Baugrube wurde wieder gebuddelt.
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild


Jede Menge Schotter wurde abgekippt.
  • Bild
Bild


Die Baugrube am Ende des Tages.
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer

Beitrag von Heinz H. »

...Do., 20. Mai 2021
Der Aushub der zweiten Baugrube wurde laufend auf Lkw's verladen und abtransportiert.
Bild
  • Bild

Für die Stromversorgung der Baustelle wurde ein Abzweig vom öffentlichen Stromnetz hergestellt und ein Kabel zu einer Verteilerstation am Bauzaun geführt.
Bild
  • Bild

Von dort wurden weitere Kabel zu den Baugruben verlegt.
Bild
  • Bild

Wenn die Baustromversorgung in Betrieb genommen wird, dürfte das Stromaggregat ausgedient haben. Der Lärm dieses Brummers war fast unerträglich geworden! :motz:
Bild


An der Abbruchstelle wurde immer noch kräftig sortiert und in Container verladen.
  • Bild
Bild


Fr., 21. Mai 2021
Vormittags war der Kampfmittelräumdienst auf der Baustelle.
  • Bild

Der Platz zwischen den beiden Baugruben wurde eingeebnet und mit Schotter verfüllt.
Bild


Eine Taube kündigte das kommende Pfingstwochenende an und nach einem Schauer gab es noch einen Regenbogen als Zugabe.
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Der Wochenrückblick - Das Wichtigste von der Baustelle aus der Woche nach Pfingsten

Di., 25. Mai 2021
Der Abbruch des ehemaligen Amtsgerichtsgebäudes naht sich dem Ende zu. In den kommenden Wochen muss noch der Bauschutt und die verschiedenen Wertstoffe abgeräumt werden, bevor dann die Kellerfundamente ausgehoben werden.

Die Baucontainer wurden aus dem Innenbereich an den Rand des Baugeländes umgesetzt.
Bild
  • Bild
Bild


Der große Abbruchbagger wurde auf einen Transporter geladen und auf die Reise geschickt.
  • Bild
Bild


Die große Abbruchzange ging ebenfalls mit auf die Reise.
  • Bild

Die nächsten großen Veränderungen auf der Baustelle kündigten sich an. Die Erdarbeiten im westlichen Grundstücksbereich im Baufeld 1, sind fast abgeschlossen und die Vorbereitungen für die Hochbauarbeiten wurden in Angriff genommen.

Hierzu gibt es einen neuen "Fred"... :winken:
viewtopic.php?p=505672#p505672
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Derzeitiger Stand auf dem Areal des ehemaligen Amtsgerichtgebäudes

An der Abbruchstelle wird zur Zeit immer noch abgeräumt. Der gesamte Bereich wurde rings herum mit einem Erdwall abgeschottet. Drei Bagger, ein Schaufellader und ein Beton-Brecher sind dort im Einsatz. Wenn die Maschine demnächst abrückt, wird sie etliche Tonnen Beton zerbröselt haben.

Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
pitttie
Beiträge: 34
Registriert: 23.07.2015, 21:44
Wohnort: Buer

Re: Amtsgericht Buer

Beitrag von pitttie »

Sehr schön!
Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Es hat sich was getan...
  • Bild
Eine Öffnung wurde in den Wall gebuddelt. Wir haben durchGEblickt. :o

Riesige Mengen an Material wurden sichtbar.
Bild
  • Bild
Betonteile werden mit Hilfe der Brechanlage zerkleinert und für den Wiedereinbau aufbereitet.


Bild
Der kürzlich aufgeschüttete Wall wurde auf LKW's verladen und abtransportiert.

  • Bild
Die drei Bagger sind noch unermüdlich im Einsatz. Die Betonsohlen des Untergeschosses wurden bereits ausgebaut. Die Abbrucharbeiten befinden sich in den letzten Zügen.

Noch immer werden die Baurestmassen vor Ort sortiert. Größere Betonbauteile werden mit der hydraulischen Schere und Hammer zerkleinert und durch die Brechanlage zu Recycling-Material aufgearbeitet.

Bild
  • Bild
Bild

  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7947
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Amtsgericht Buer - Rückbau

Beitrag von Heinz H. »

Die Brechanlage hat ihre Arbeit getan und wurde diese Woche von der Baustelle abgezogen.
Bild


Die ganze Woche über wurde ununterbrochen Aushubmaterial mit LKWs abtransportiert. Das Gelände wird noch weiterhin für die Neubebauung aufbereitet.
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten