Urbanus Kirchplatz

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Denke
Abgemeldet

Beitrag von Denke »

Kauli hat geschrieben:@Denke

Ja, leider ist der Punkt "Lärmbelästigung" nicht zu vernachlässigen. Eventuell könnte uach die Kirche ein Veto einlegen. Aber mit einer Kulinarischen Meile wäre die Domplatte endlich wieder lebendig. Und wäre es in der Tat so laut ????
Eine Kulinarische Meile und ein paar Geschäfte als Zugpferde wären belebend für diese Ecke, mit dem Vollsortimenter muss man einfach mal schauen. Das hatte mit Globus auch nicht so ganz hingehauen.

PS:Das Veto wegen Lärmbelästigung kam von der Kirche.

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

gestern Mittag,

ein kleines Baggerchen bei der Arbeit...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17496
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Die Sondierungsgrabungen erbrachten Hinweise auf mögliche alte Gräber und Fundamente. Sie geben Aufschluss über den Aufwand und das Ausmaß der "richtigen" archäologischen Grabungen, die im nächsten Frühjahr beginnen sollen.
der gesamte Text:
http://www.derwesten.de/nachrichten/sta ... etail.html
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

wo bleibt denn die 'kleine' hommage


an das allseits beliebt-berüchtigte


OLD INN

:?: :?: :?: :?:





manoman, da könnte man geschichten ........

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

ES wird abgeholzt:
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17496
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

4cholvski hat geschrieben:wo bleibt denn die 'kleine' hommage


an das allseits beliebt-berüchtigte


OLD INN
Bild
Gegen Hass, Hetze und AfD
überalteter Sittenwächter

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9431
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

4cholvski hat geschrieben:wo bleibt denn die 'kleine' hommage


an das allseits beliebt-berüchtigte


OLD INN

:?: :?: :?: :?:

manoman, da könnte man geschichten ........
"Beliebt-berüchtigt"? Jetzt bin ich aber gespannt, was Ihr darüber zu berichten habt! :shock:

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1122
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

berüchtigt

Beitrag von globalrider »

Mein Freund Prof. Rolf G. aus der Beckeradsdelle erzählte mir, er hatte seinen Hausschlüssel vergessen und schlug sich den Rest der Nacht im Old Inn um die Ohren, als jemand Ihn von der Seite ansprach und sagte: "Sie sind doch ... - gehen Sie besser, die Luft könnte gleich bleihaltig werden, wir haben einen Sondereinsatz!"

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1122
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Bermudadreieck

Beitrag von globalrider »

War total überfüllt gestern das Lokal ohne Namen "frühere F*ck". 466 feierte 30-jähriges mit alter Rockmusik. Da auch im Michaelshaus eine Veranstaltung war hatte der Bereich um die Domplatte einen Zulauf wie an einem warmen Sommerabend!

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 290
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Rußnase »

OLD INN

Da hab ich mit meiner jetzigen Frau in den 80ern unsere erste KENNENLERNZWIEBELSUPPE gegessen.......und ein paar Jahre später mal richtig wat auffe Omme bekommen (verdienterweise und NICHT von meiner Frau!).

Bin trotzdem immer mal wieder gerne zum Abschluss einer "Nachtwanderung" dort hin.

Eure

Rußnase
Weisse watte bis? Lügen tuste - dat bisse!

Da die Fantasie eine feine Sache ist, sei an dieser Stelle folgendes erwähnt : Rußnase ist ein Kerl und keine Schickse! ;-)

fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

brucki hat geschrieben: "Beliebt-berüchtigt"? Jetzt bin ich aber gespannt, was Ihr darüber zu berichten habt! :shock:
Tja - wenn nichts mehr ging (bzw. nicht mehr ganz aufrecht), ging immer noch das Old Inn. Die Pizza war gar nicht so übel und Schicht gemacht wurde erst im Morgengrauen.

schneeflocke
Beiträge: 542
Registriert: 09.11.2008, 14:58
Wohnort: Gelsenkirchen-Nord

Beitrag von schneeflocke »

Hallo,

ich bin richtig traurig darüber, dass den vielen schlauen Köpfen, die sich intensiv über Jahre Gedanken zum Thema "Belebung der Domplatte" gemacht haben, nichts besseres einfiel, als einen Supermarkt mit gehobenem Vollsortiment ins Leben zu rufen. :(

Ich möchte mehr Lebensqualität in Buer haben, ich möchte auch, dass die Kaufkraft gesteigert wird, damit leere und verwaiste Ladenlokale der Vergangenheit angehören.
Menschen sollen gerne in Buer leben wollen, auch brauchen wir Besucher aus anderen Städten in unserer City, das nämlich belebt die Kaufkraft.

*Ironie an:
Ich stelle mir vor, wie die Menschen aus den Nachbarstädten in freudiger Erregung die Eröfffnung des Supermarktes auf der Domplatte kaum abwarten können......Ja, dann werden wir endlich eine Belebung erfahren und die Menschen kommen von auswärts gerne und oft nach Buer.
*Ironie aus

Im Ernst jetzt, gibt es tatsächlich keine anderen Möglichkeiten?

Oft vermisse ich auch mein altes Marientor.......
Ich hätte es schön gefunden, wenn sich eine authentische und regional passende Gastronomie niedergelassen hätte, mit Spezialitäten aus unserer Stadt, wenn an den Bergbau erinnert worden wäre, wenn wir das Thema Schalke aufgegriffen hätten, wenn einfach etwas Einmaliges und Ursprüngliches entstanden wäre.

Ich bin traurig, aber ich bin auch kein Städteplaner und irre mich daher vielleicht.


P.S. Da ich nicht weiß, wie hier die Rechtschreibprüfung funktioniert bitte ich darum, wer Schreibfehler findet, diese einfach zu behalten......

Oh je, jetzt hab ich soviel hier geschrieben, darf ich das überhaupt, einfach so meine Meinung sagen? :oops:

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4301
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

schneeflocke hat geschrieben:nichts besseres einfiel, als einen Supermarkt mit gehobenem Vollsortiment ins Leben zu rufen. :(
Der Plan wundert mich auch etwas. Immerhin gab's ja mit dem "Globus" (in den heutigen Saturn-Geschäftsräumen) bis vor ein paar Jahren einen solchen Markt. Und den Umstand, daß es ihn heute nicht mehr gibt, würde ich mal spontan als Indiz für mangelnden Bedarf nach so einem Laden in Buer deuten.

(Edit: Hatte den Beitrag von "Denke" übersehen, der die gleichen BeDenken angemeldet hat.)

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

schneeflocke hat geschrieben:ich bin richtig traurig darüber, dass den vielen schlauen Köpfen, die sich intensiv über Jahre Gedanken zum Thema "Belebung der Domplatte" gemacht haben, nichts besseres einfiel, als einen Supermarkt mit gehobenem Vollsortiment ins Leben zu rufen. :(
Ideen gab es meines Wissens sehr, sehr viele. Den Wochenmarkt dahin verlegen, alt anmutende Häuser bauen, Wohnbebauung, "offenes Tor zur City", Weihnachtsmarkt etc.
Ob das alles besser gewesen wäre?
Das eigentliche Problem war und ist die Unattraktivität der Ecke. In den letzten Jahrzehnten hat sich alles vom Dom zur Horster Str. verschoben, das fing glaube ich an mit der Schließung von Feldmann. Mittlerweile gilt schon die Deichmann-Filiale als bessere Lage als rund um den Dom.

Natürlich brauchen wir auch Besucher aus anderen Städten in Buer. Im Moment ist es aber so, dass die Bueraner in andere Städte fahren, die muss man erst mal wieder dazu kriegen, hier einzukaufen.
Der Rest, also die Wiederbelebung der Domplatte als Geschäftszone, kommt dann von selber, wenn die Ecke als solche wieder interessant wird.
schneeflocke hat geschrieben:Oh je, jetzt hab ich soviel hier geschrieben, darf ich das überhaupt, einfach so meine Meinung sagen? :oops:
Ja selbstverständlich, das sollst Du sogar!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8615
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Freie Sicht auf die Urbanuskirche

Beitrag von Heinz H. »

pito hat geschrieben:ES wird abgeholzt:
Bild
BildFreie Sicht auf die Urbanuskirche

...noch nicht ganz, ein Gebäude steht noch im Weg!Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten