Siebenschmerzenkapelle

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Carl Heinrich Lueg

Beitrag von Niccolo »

Carl Heinrich Lueg war mein Deutschlehrer am Gauß so um 1973 - 1975.
Er hat bisher so einiges veröffentlicht.
Hut ab, dass er trotz Blindheit so weitermacht.
Ein Vorbild in Gelsenkirchen.
„Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.“ Mark Twain
www.projekt-menschenpflichten.de

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Maiandachten

Beitrag von Heinz H. »

Einladung zu den Gottesdiensten an der Sieben-Schmerzen-Kapelle

Bild

WAZ/derWesten hat folgendes geschrieben
Andachten im Westerholter Wald
Die Sieben-Schmerzen-Kapelle im Westerholter Wald ist im kommenden Monat wieder Treffpunkt zahlreicher katholischer Vereine und Verbände. Der Reigen der Maiandachten wird am Freitag, 1. Mai, eröffnet...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 21807.html
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Alte Ansichtskarte

Beitrag von Prömmel »

Bild
(Ohne Verlagsangabe) - gelaufen: 1932 - Eigene Sammlung
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Eröffnung der Maiandachten

Beitrag von Heinz H. »

Eröffungsfeier für die Großpfarrei St. Urbanus

Probst Markus Pottbäcker feierte mit rund 300 Besuchern die Eröffungsandacht an der Sieben-Schmerzen-Kapelle im Westerholter Wald. In seiner Predigt hatte der Probst das Thema "Maria - Patronin der Veränderungen" angesprochen. So wie sich das Leben von Maria veränderte, müssen auch wir zu Veränderungen bereit sein. Als Christen müssen wir unser Leben und Handeln immer wieder überdenken und Veränderungen wagen, so Pottbäcker. Im Anschluss an die Feier bedankte er sich bei den Organisatoren und lud dann an die Versammelten zu Kaffee und Kuchen ein.
  • Bild
Bild
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Siebenschmerzenkapelle im Winter

Beitrag von Heinz H. »

Winnetou Koslowski hat geschrieben:BildWinter 2007
Heute Morgen im Linnefant :winken:
Bild
  • Bild
BildEin Gebet der Vereinten Nationen
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Schaffrather38
Beiträge: 2932
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Siebenschmerzenkapelle

Beitrag von Schaffrather38 »

An der Sieben-Schmerzen-Kapelle
23.10.2016.
Hubertus-Waldmesse

Ca. 300 Besucher waren zum Gottesdienst
zur Sieben-Schmerzen-Kapelle gekommen.
Pfarrer Gregor Matena war Zelebrant der Messe.
In seiner Predig erzählte er aus der Hubertus-Legende
und bedankte sie unter anderem auch bei Waidmännern
--Waidfrauen für ihren Einsatz als Heger und Pfleger
unserer Wälder.
Die Jagdhornbläser/innen sorgten mit einigen
Instrumental- Stücken für eine feierliche Stimmung.

Nach dem Segen und der Entlassung wurde das bekannte
Kirchenlied,“Segne du Maria, segne mich dein Kind -gesungen.
--
Im Anschluss wurden frische Waffel und Glühwein angeboten.
Eine tolle Sache und Stärkung für den Heimweg.
---
Anmerkung:(kein mekkern)
---
Die Bläsercorps der Kreisjägerschaft Gelsenkirchen
und Schloss Horst haben die Messe wunderbar mitgestaltet.
--
Aber man hätte die gläubigen Besucher auch mal etwas
mehr mit einbinden können ,wie es wohl vom Programm her
vorgesehen war. Ich denke da an die verteilten Programme
mit den Liedertexten.
Das Schlusslied „Segne du Maria“ hat dann alles wieder geregelt.

Einige Aufnahmen vom Gottesdienst sind angefügt.BildBildBildBildBildBild
:down2: Hier geht`s weiter

Schaffrather38
Beiträge: 2932
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Siebenschmerzenkapelle

Beitrag von Schaffrather38 »

:up2:
Bild
Waffeln und Glühwein für den Heimweg.BildBild
Ein Uhu wurde vorgeführt 4.5 Kg schwerBild
Ich durfte ihn kitzeln damit er seine Spannweite zeigt.
Bild
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Siebenschmerzenkapelle - Winter 2021

Beitrag von Heinz H. »

Morgenwanderung zur Kapelle im Westerholter Wald

Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Bild
  • Bild
Es war noch sehr früh am Morgen und eine Menge Leute waren bereits unterwegs.

Ich glaube, das waren mehr als 5 %! :lachtot:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Immer wieder ein Hingucker!

Beitrag von Heinz H. »

Marienkapelle im Westerholter Wald Anfang Juni 2021
  • Bild
Bild
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7999
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

"Mariä Geburt"

Beitrag von Heinz H. »

Gestern, am 8. September begangen Christen das Fest "Mariä Geburt".

"In stiller Waldeseinsamkeit sei gegrüßt Maria!"
Bild
Die Marienkapelle im Westerholter Wald, ein Ort der Stille und des Gebetes.
  • Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade,
    der Herr ist mit dir.
    Du bist gebenedeit unter den Frauen,
    und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
    Jesus.
    Heilige Maria, Mutter Gottes,
    bitte für uns Sünder,
    jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.
Grundgebet der katholischen Kirche zur Anrufung Marias, der Mutter Jesu Christi.
Quelle: Wikipedia
  • Bild
Bild
    • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten