Lindenstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Perseus
Beiträge: 76
Registriert: 19.12.2008, 15:02

Re: Ein Blick...

Beitrag von Perseus »

Buerscher Junge hat geschrieben:
Heinz H. hat geschrieben:...schon mal ein Blick durch das Schaufenster!
Bild
Wäre schön, wenn jemand noch ein altes Foto hätte.
Beim Opa der jetzigen Inhaberin (Gertrud) habe ich füher immer Milch in einer Milchkanne geholt, war ein alter Milchbauer (Zapfanlage)
Mit einem Teil der Milch wurde "Dickmilch" gemacht und mit Zucker und Zimt später "verschlungen" ! Mit der heutigen Milch aus´m Supermarkt leider nicht mehr möglich.
Ja, so wars und Hauptkonkurrent auf diesem Abschnitt der Lindenstraße war der Tante Emme
aladen " Dollnik".

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Tante-Emma-Laden

Beitrag von Heinz O. »

Heinz H. hat geschrieben: Es gibt ihn noch, den kleinen Lebensmittelladen von Alwine Köster.
Bild
Jetzt gibt es ihn nicht mehr. Der kleine Lebensmittelladen von Alwine Köster hatte gestern zum letzten mal geöffnet.

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 49345.html
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1551
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Das Restaurant Lindgrün in der Lindenstraße wurde im letzten Jahr renoviert und bietet auch eine neue Speisekarte an. Vor einigen Jahren habe ich hier mal gespeist, zu dem Zeitpunkt noch Steakhaus Argentina. Das Steakhaus findet man jetzt im Haus Büscher in Schaffrath – Gecksheide 148.
Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8247
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Ecke Lindenstraße/ Wandelsweg

Beitrag von Heinz H. »

"Gaststätte zur Linde", später "Dröges Eck"

In meinem Archiv habe ich ein altes Foto vom Heimatverein Buer aus dem Jahre 1930 gefunden. Der Urheber ist nicht angegeben.

Bild
Ecke Lindenstraße/ Wandelsweg 1930 (Foto am PC nachkoloriert)

Zu sehen ist ein Ladenlokal an der Ecke Lindenstraße/ Wandelsweg. An der Straßenecke im Vordergrund steht eine Linde, daher wahrscheinlich der Name "Gaststätte zur Linde". Später dann "Dröges Eck".

Im Einwohnerbuch von Buer aus dem Jahr 1925 ist unter der Hausnummer 79 Philipp Dröge (Wirt) eingetragen und Martin Makuszies (Senfhändler).
  • Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten