Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6248
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Lo »

Liebe GGler, liebe GGlerinnen,
im November erreichte mich ein Brief von Frau Brigtte Nottenkämper aus Braunschweig,
die sich intensiv mit der Geschichte der LÖCHTE (ehemalige Braubauerschaft) befasst,
die auch Teil ihrer Familiengeschichte ist.


Sie schreibt: "Die Geschichte über die LÖCHTE war in meiner Familie immer so was wie die untergegangene Welt,
von der mein Großvater Wilhelm Schneider (mütterlicherseits 1888 dort geboren) erzählt hat.."
.
Bild

Der Name Nottenkämper ist sogar noch auf einer alten Karte der Braubauerschaft von 1823 (oben rechts) zu finden.
Bild

Vielleicht gibt es hier ja kundige User, die mehr über die Geschichte der Löchte oder auch zur Blitzkule beitragen können.?

Auch gibt es einige Fotos, die sie mir übersandt hat:
Bild

Bild

Frau Nottenkämper ist als Userin hier angemeldet als BiggiNoki und freut sich über jeden Kontakt in dieser Sache,
weil sie auch bereits mit einer autobiographischen Geschichte begonnen hat.
"BiggiNoki" hat hat mir ausdrücklich erlaubt, ihren Namen zu nennen.
Auch liegt mir die Anschrift und ihre eMail-Adresse vor.

Nun bin ich gespannt! :D
Lo
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Kaluschke
Beiträge: 332
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen,

Bei Max Westermann "Das Buch" , Erster Band, gibt es eine Aufstellung der Höfe in der Braubauerschaft im Jahre 1865 in der Reihenfolge ihrer
Größen, gemessen in Morgen und Quadratruthen.

Auf Rang 50 von 51 steht der Kotten Nottenkämper mit 1 Morgen und 0 Quadratruthen.

Umgerechnet in die heutigen amtlichen Flächenmaße entspricht ein Morgen einer Fläche von 2553,2 m².

Gruß Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Bild
BildBeide Motive aus meiner Sammlung! Wolfgang Artmann hatte damals ein paar Informationen ins Bild der Sutumer Straße geschrieben und unten bei der Wirtschaft, dass er glaubte sogar bei der Eröffnung dabei gewesen zu sein! In der heutigen Luchte (damals Löchte) wohnen noch Familien wie Stein und Büscher, die sicher auch noch viele Informationen liefern können! Habe einen sehr guten Kontakt zur Familie Stein! Ich weiß nicht ob man evtl. auch etwas im Buch 750 Jahre Schalke findet??Gruß aus Schalke Kalle Weichelt
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16148
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Heinz O. »

lt. der Urkasterkarte von 1836 lag der Kotten Nottenkämper in der Nähe zum Schloss Grimberg, aber schon in Wanne / Crange (siehe blaue Linie)
Bild

was mich etwas verwirrt ist die Bezeichnung LÖCHTE. Die lag aber im heutigen Bereich des Stadthafens
Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Bild
Das erste Geschäftshaus von Ernst Büscher befand sich mit der Schaufensterseite an der Sutumer Straße 45. Als die Straße verbreitert wurde, musste das Haus weichen. Rechts ist heute der Bereich In der Luchte.
BildEine typische Prozession der 1930er­Jahre in Schalke Nord; sie verlief links von der Sutumer Straße kommend und mündete rechts in die Straße In der Luchte. Das Haus des Kaufmannes Ernst Büscher, Sutumer Straße 45, das wir auf dem Bild oben sehen, erkennen wir unten am rechten Bildrand mit dem Giebel.
BildRechts befand sich die Gaststätte von Ernst Büscher, an der Ecke In der Luchte/Sutumer Straße. Vorne links verläuft die heutige Kurt-­Schumacher-­Straße (vormals Sutumer Straße) in Richtung Norden. Rechts geht es in die Straße In der Luchte, die seit 1937 ihren Namen trägt, davor hieß sie Löchtestraße. Die damalige Braubauerschaft, in der der Gasthof lag, ist heute Schalke­ - Nord.
Bild
Diese Spaziergängerinnen befinden sich auf dem Weg in die Löchtestraße (heute In der Luchte)/Ecke Sutumer Straße. Die Sutumer Straße verläuft rechts in Richtung Innenstadt.
Hinten links steht die evangelische Gnadenkirche. Abbildung entstand in den 1930er­/1940er­Jahren.
BildEinige dieser Personen werben in Anzügen und mit Eimern ausgestattet für die Firma Imi und laufen in die Straße In der Luchte, aus südlicher Richtung von der Sutumer Straße kommend. Im Hintergrund rechts sind die Häuser der Freiligrathstraße.
BildDas um 1930 In der Luchte entstandene Foto zeigt Kinder im Einmündungsbereich der Sutumer Straße. Hinten links sind zwei Häuser der Freiligrathstraße zu erkennen, das markante Gebäude in der Bildmitte zeigt die Firma Ritzenhoff. Hinten rechts steht die evangelische Gnadenkirche an der Ecke Freiligrathstraße/Sutumer Straße.
Motive allesamt aus meiner Sammlung "Karlheinz Weichelt" und haben Bezug zur Straße In der Luchte (ehemals Löchtestraße).
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Bild
Plan der Boeckersiedlung ehemals Sammlung Karlheinz Weichelt , jetzt Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen
Bild
Sammlung ehemals Karlheinz Weichelt - jetzt Sammlung Volker Bruckmann
Bild
Plan 1942 Sammlung Karlheinz Weichelt
Bild
Sammlung ehemals Karlheinz Weichelt - nun Sammlung Volker Bruckmann
- hoffe ich konnte ein wenig Info für die Dame liefern??? Gruß Kalle Weichelt
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Bild
Sammlung ehemals Karlheinz Weichelt :D - jetzt Sammlung Volker Bruckmann :D (bleibt in der Familie :lachtot: ) Alle Pläne sind hochauflösend vorhanden und können auch zur Verfügung gestellt werden - vllt auch für die Verwaltung Gelsenkirchener Geschichten??? Gruß Kalle :D
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1560
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Tekalo »

Ich habe es mir jetzt dreimal durchgelesen. Wird hier was zum Namen Nottenkämper gesucht oder ist das nur einfach der Name der Suchenden. Wie kommt auf einmal der Name Büscher ins Spiel?
Blitzkuhle ist der(?) Schafstall von Haus Grimberg, und später Lokal.
Genealogisch ist in den Stammfolgen Althof Hüllen und Nienhausen was zu finden.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Tekalo hat geschrieben:
11.12.2021, 22:56
Ich habe es mir jetzt dreimal durchgelesen. Wird hier was zum Namen Nottenkämper gesucht oder ist das nur einfach der Name der Suchenden. Wie kommt auf einmal der Name Büscher ins Spiel?
Blitzkuhle ist der(?) Schafstall von Haus Grimberg, und später Lokal.
Genealogisch ist in den Stammfolgen Althof Hüllen und Nienhausen was zu finden.
Hallo Tekalo, der Name Büscher kommt ins Spiel da es doch heißt es werden auch Infos zur Löchte (straße) gesucht oder habe ich etwas falsch verstanden????

Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Na ja und da kennen sich die dort lebenden Familien wie Büscher oder Stein bestens aus! Sicher auch über Höfe etc?! Alles Ur-Schalker Familien (damalige Braubauerschaft)! Sollten die Infos meinerseits überflüssig sein, so erfreut Euch halt einfach meines Beitrages?! :D Gruß Kalle
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

heen
Beiträge: 407
Registriert: 23.07.2018, 10:10
Wohnort: GE-Scholven

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von heen »

Hier mal eine Karte von Gelsenkirchen mit Löchte.
Die Karte ist von 1898, in der der heutige Verlauf von Emscher und Kanal eingezeichnet ist.
Bild
Ich vermute mal, dass es um Gegend geht. Also mit "die Löchte" die Umgebung in und um Löchte gemeint ist.
Genaues kann nur die Fragestellerin mitteilen.

Hier das ganze Ding: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Rei ... hausen.pdf

Alternativ bietet sich die Löchter Heide an, die ist aber schon weiter weg.

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6248
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Lo »

Frau Nottenkämper freut sich über Eure spontane Hilfe
und teilt mir soeben mit, dass sie heute abend die Gelegenheit hat, sich hier mit ihren Fragen einzubringen.
Lieben Dank auch von mir!
:-)
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Lo hat geschrieben:
12.12.2021, 12:18
Frau Nottenkämper freut sich über Eure spontane Hilfe
und teilt mir soeben mit, dass sie heute abend die Gelegenheit hat, sich hier mit ihren Fragen einzubringen.
Lieben Dank auch von mir!
:-)
Hallo Lo, ich habe noch ein paar Informationen aus dem Nachlass Ernst Günter Bauer (Ur-Schalker Familie), die scan und stelle ich nachher mal ein! Gruß Kalle :)
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

BildBildBildBildBildBildBildBild
Sammlung Karlheinz Weichelt - diese Unterlagen habe ich allesamt aus dem Nachlass Ernst Günter Bauer erhalten, einem Schalker Urgestein! Hoffe hier kann die Dame ein paar Informationen verwenden??? Gruß Kalle Weichelt
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16148
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Heinz O. »

Sind das nicht die selben Gebäude ?
Bild
Bild
Sutumer Straße, etwas heute auf Höhe Schalker Sportpark
siehe: https://www.gelsenkirchener-geschichten ... hp?t=11531
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3409
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Wer weiss etwas über die LÖCHTE? (ehem. Braubauerschaft)

Beitrag von Akkiller »

Heinz O. hat geschrieben:
12.12.2021, 17:29
Sind das nicht die selben Gebäude ?
Bild
Bild
Sutumer Straße, etwas heute auf Höhe Schalker Sportpark
Ich glaube da habe ich auch noch Fotos, das könnte sogar aus meiner Sammlung sein, könnte passen?! Danke für die Info!!! :D
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Antworten