Bahnhof Schalke (Nord)

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Lo hat geschrieben:Wenn man richtig hinhört, trapst sie nicht, sie versucht zu marschieren.

Sehr schön formuliert, Lo!! :lachtot:

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Solange Eure Ehre nicht mißbraucht wird um eure Schwestern zu unterdrücken,demütigen oder gar umzubringen,ist da nichts gegen einzuwenden.

Wenn wir mit unserer Vergangenheit so umgingen wir die Türkei mit der ihrigen,dann hätten hier manche weniger Probleme mit dem Stolz.
Zuletzt geändert von Detlef Aghte am 05.05.2008, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Wir haben einige Beiträge des anonymen Gastes und des unangemeldeten Nutzers "SchalkerJung" entfernt.
Die Beiträge gingen nicht ernsthaft auf bestehende Konflikte im Zusammenleben Gelsenkirchener Bürger ein und waren in mehrfacher Hinsicht Niveaulos, dümmlich, dreist und beleidigten dadurch die Verwaltung
.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8235
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Staddteil Schalke Nord Bahnhof ca. 1940

Beitrag von kleinegemeine01 »

detlef hat geschrieben:
JohnPlayer hat geschrieben:
Akkiller hat geschrieben:Bild
Dieses Motiv aus meiner Sammlung, zeigt den Bahnhof Schalke Nord. Die Aufnahme stammt von ca. 1940!
Sorry, dass ich das alte Posting wieder ausgrabe.

Ist das das "aktuell ehemalige" Casino an der Caubstraße?


Grüße

Stephan
Stefan ,in 1.linie war das mal der Bahnhof Schalke-Nord,aber du hast recht,es wurde auch mal gezockt.Genauso wie am Schlachthof,in deer georgstr. in der Kirchstr. und wer weiß wo sonst noch überall im Hinterzimmer
detlef
... und seit Kurzem sieht es dort so aus...

Bild
Bild

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8235
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Staddteil Schalke Nord Bahnhof ca. 1940

Beitrag von kleinegemeine01 »

kleinegemeine01 hat geschrieben:
detlef hat geschrieben:
JohnPlayer hat geschrieben:
Akkiller hat geschrieben:Bild
Dieses Motiv aus meiner Sammlung, zeigt den Bahnhof Schalke Nord. Die Aufnahme stammt von ca. 1940!
Sorry, dass ich das alte Posting wieder ausgrabe.

Ist das das "aktuell ehemalige" Casino an der Caubstraße?


Grüße

Stephan
Stefan ,in 1.linie war das mal der Bahnhof Schalke-Nord,aber du hast recht,es wurde auch mal gezockt.Genauso wie am Schlachthof,in deer georgstr. in der Kirchstr. und wer weiß wo sonst noch überall im Hinterzimmer
detlef
... und seit Kurzem sieht es dort so aus...

Bild
Bild
Bild

Peters
Abgemeldet

Re:Schalker Bahnhof

Beitrag von Peters »

Hallo Foren-Teilnehmer,

Ich fahre regelmäßig an dem Schalker Bahnhof vorbei, so wie ich sehe, stand das Gebäude jahrelang (bestimmt über 10 Jahre) ungenutzt und heruntergekommen dort rum!

So wie es jetzt aussieht, denke ich hatt man einiges in das alte Bahnhofsgebäude investiert! So sieht das doch besser aus als das heruntergekommene vorher!
das war vorher doch nicht schön!

Übrigens nennt Ihr die Nutzung profan.. also mein vater meinte, das früher dort ein Casino war! und davor eine Disco!! das ist doch bestimmt nicht besser als eine Immobilienfirma...

das die neuen Investoren neben der Deutschen und der Schalker Flagge noch die Türkische aufgehangen haben ... müssen Sie selber wissen! Gut finde ich aber, das auch die Deutsch Fahne und die Schalker Fahne dort weht!

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 394
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Kann sich jemand an diese Kneipe ("im Bahnhof Schalke Nord") erinnern? Ich erinnere mich nur an ein "Clou" im Bermuda-Dreieck in Buer, und ich wüsste auch gar nicht, dass ich jemals jenseits des Kanals gewesen sein soll ... :roll: (warum auch ... :lol:)
Bild

Zoppotrump
Beiträge: 72
Registriert: 09.12.2007, 13:59

Beitrag von Zoppotrump »

Mahns hat geschrieben:Kann sich jemand an diese Kneipe ("im Bahnhof Schalke Nord") erinnern? Ich erinnere mich nur an ein "Clou" im Bermuda-Dreieck in Buer, und ich wüsste auch gar nicht, dass ich jemals jenseits des Kanals gewesen sein soll ... :roll: (warum auch ... :lol:)
Bild
Einfach mal ein wenig zurück in den Beiträgen. Oder mal unter Kneipen und Diskotheken schauen :D

Benutzeravatar
Boxer
Beiträge: 126
Registriert: 31.01.2008, 17:51
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Bahnhof Schalke

Beitrag von Boxer »

Heinz O. hat geschrieben:Bild
aus:750 Jahre Schalke von J.Dzudzek und J. Reimann
Heimatbund Gelsenkirchen

und heute von mir:Bild
wa rum steht der Bahnhof eigentlich seit Jahren leer ?
Frage ?????Was hat das untere Bild mit dem Bahnhof Schalke Nord zu tun.

Der Rolli
Abgemeldet

Beitrag von Der Rolli »

Mahns hat geschrieben:Kann sich jemand an diese Kneipe ("im Bahnhof Schalke Nord") erinnern? Ich erinnere mich nur an ein "Clou" im Bermuda-Dreieck in Buer, und ich wüsste auch gar nicht, dass ich jemals jenseits des Kanals gewesen sein soll ... :roll: (warum auch ... :lol:)
Bild
Kann mich noch sehr gut an das " Le Clou" in der Caubsrt. erinnern, denn direkt daneben befand sich meine alte Schule.

(Die giebt es aber auch schon lange nicht mehr.)

Das war damals ein echt doller Schuppen.

Ähäm......, das "Le Clou" natürlich.
:wink:

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 686
Registriert: 24.08.2008, 12:25
Wohnort: Gelsenkirchen-Resse

Oh Mann dieser Bahnhof!!!!!!!!!!

Beitrag von Dieter »

An diesen Bahnhof habe ich nur schlechte Erinnerungen. Am 01.10.1964 mußte ich hier zur Bundeswehr einrücken und wurde sofort angemacht. Alle Jugendträume waren sofort im A.....
18 Monate waren es damals noch. Der Bahnhof sah damals schon Tod aus. Brrrrrr......

Benutzeravatar
schla_wiener
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2009, 21:53
Wohnort: wien

Beitrag von schla_wiener »

107P5 hat geschrieben:Links neben diesen Bahnhof gabs dort damals (70er Jahre) einen tollen Kiosk.
Als Rotzige hingen wir dort alle Nase lang herum.
jau...dat büdken gabs aber auch schon ende der 50er...
der verkaufte dort die "burgerstumpen" für 5 pfg. das stück !
na und meine ersten raucherbauchschmerzen holte ich mir dann oben auf dem bahnsteig im wartehäuschen ! der schienenbus fuhr über tags ja nicht so oft wie bei schichtenden ! aber die bahnpolente...... :twisted:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16141
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]am Bahnhof SchalkeBild
Bild
bzw. deren Gleisen. Relikte der Vergangenheit.[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

wenn die fahne wedelt

Beitrag von staudermann »

ahoi

wurum geht es eigendlich richtig ist schalker bahnhof hornbach allee und welche fahne da weht is schon lange latte mir is lieber da weht ne fahne als das alles verkommt

und zu lo alter du bist hammer göttlich ich zerschmelze wenn ich deine beiträge lese

glückauf

deti

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

ahoi

Beitrag von staudermann »

ich wollte damit nur sagen das es mir relativ egal ist welche fahne dort hängt um eigendlich ausländerfeindichkeit vorzubeugen man denke an den unfall berliner

bisspäter

deti

Antworten