Overwegstraße & Hallenbad

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2380
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Re: Overwegstraße & Hallenbad

Beitrag von Bretterbude »

Ich kann nur bestätigen, was awg und architectus schon geschrieben haben. Wenn ich davon ausgehe, dass es noch keine konkrete Planung gibt, geschweige denn eine genehmigte, oder noch nicht einmal ein Raumprogramm, dann ist ein Fertigstellungstermin und eine Inbetriebnahme bis Ende 2026 schlichtweg UNMÖGLICH unter den hiesigen Rahmenbedingungen. In China mag so etwas vielleicht funktionieren, wenn der "Staat" entsprechend Druck macht und ein Projekt ohne Hürden und Rücksichtnahmen vorantreiben kann. In unserer öffentlichen Bauwelt ist das jedoch unmöglich. Allein die Planung, Ausschreibung, Vergabe und Installation der Schwimmbad- und Lüftungstechnik führt so einen Zeitplan schon ad absurdum. Hier könnte man wiederum gut den altbewährten Spruch von Dieter Nuhr anführen...
Aber was soll man daraus schließen? Was ist der Hintergrund solcher Äußerungen: Inkompetenz, fehlende Fachberatung der Politiker, bewusste Ignoranz, Naivität, Ideologie? Beantworten kann ich das nicht.

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 353
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Re: Overwegstraße & Hallenbad

Beitrag von awg »

Bretterbude hat geschrieben:
29.05.2024, 23:26
Ich kann nur bestätigen, was awg und architectus schon geschrieben haben. Wenn ich davon ausgehe, dass es noch keine konkrete Planung gibt, geschweige denn eine genehmigte, oder noch nicht einmal ein Raumprogramm, dann ist ein Fertigstellungstermin und eine Inbetriebnahme bis Ende 2026 schlichtweg UNMÖGLICH unter den hiesigen Rahmenbedingungen. In China mag so etwas vielleicht funktionieren, wenn der "Staat" entsprechend Druck macht und ein Projekt ohne Hürden und Rücksichtnahmen vorantreiben kann. In unserer öffentlichen Bauwelt ist das jedoch unmöglich. Allein die Planung, Ausschreibung, Vergabe und Installation der Schwimmbad- und Lüftungstechnik führt so einen Zeitplan schon ad absurdum. Hier könnte man wiederum gut den altbewährten Spruch von Dieter Nuhr anführen...
Aber was soll man daraus schließen? Was ist der Hintergrund solcher Äußerungen: Inkompetenz, fehlende Fachberatung der Politiker, bewusste Ignoranz, Naivität, Ideologie? Beantworten kann ich das nicht.
Der Hintergrund ist schlicht und einfach Dummheit und Ahnungslosigkeit
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
sage was Du denkst, tue was Du sagst, stehe zu dem was Du getan hast

architectus
Beiträge: 219
Registriert: 23.01.2022, 15:06

Re: Overwegstraße & Hallenbad

Beitrag von architectus »

Das kann man mit Dummheit und Unwissenheit allein nicht gebründen, dann lest bitte, was da abgegangen ist, eine gezielte Desinformation, da steckt Politik dahinter in der Hoffnung, dass es nicht auffällt.
hier nochmal die Ankündigung...
https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/a ... senkirchen
Immerhin war ein Stadtbaurat zugegen, das ist derjenige, der die Abrissorgie in dieser Stadt fortsetzen möchte, steht alles da drin...ich werde mich nicht mehr aufregen, bin immer nur bemüht, so etwas aufzuzeigen, denn der Laie kann es nunmal nicht durchschauen und insofern danke für eure Unterstützung.

Antworten