St.-Georgs-Kirche

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Tanja, so kenne ich Dich garnicht. 8)

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Beitrag von Tanja »

rabe489 hat geschrieben:Tanja, so kenne ich Dich garnicht. 8)
Kannst mich ja mal so richtig kennenlernen! Trau dich nur am Sonntag, dem 31. 08. in die flora zu unserer Ausstellungseröffnung. :pfeif:

Tanja
"Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe - aber als Mensch unersetzlich!" (Johannes Rau)

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke mal die Kirche steht sicher.
Probleme gibts wohl in der Hauptsache mit laufenden Unterhaltskosten,Heizung ect. ?
Dreimal die Woche ist, denke ich, noch offen für Gottesdienst ect.

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Beitrag von Tanja »

@kwitsche
Du bist im richtigen Thread. Die letzten postings betrafen beispielhaft die Auferstehungskirche. Also off topic :oops:

Tanja
"Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe - aber als Mensch unersetzlich!" (Johannes Rau)

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Bild

Datum leider unbekannt.

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Ein Buckel

Beitrag von Emscherbruch »

wilhelminer52 hat geschrieben:Bild
Datum leider unbekannt.
Ich meine, auf dem Foto ist ein Buckeltaunus zu sehen. Der wurde laut Wikipedia von 1939-1942 gebaut und nach dem 2. Weltkrieg von bis 1948-1952. Vielleicht hilft das bei der zeitlichen Einordnung des Fotos.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Die Straße die hier nach oben führt:ist das die Brockhoffstraße?
Die Straße quer im Vordergrund gibts nicht mehr nehme ich an.
Fotographenstandort ist ungefähr die Ecke Vattmann/Eberstraße gegen über dem Signal Induna Haus(die Häuserreihe mit der Spielhalle)?

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Tag des offenen Denkmals

am 14. September unter anderen :

Kath. Pfarrkirche St. Georg

1906-08 erbaute dreischiffige Basilika in neoromanischer Gestaltung mit reichen Details an der Natursteinfassade und fünfgeschossigem Nordturm mit rhombenförmigem Helm. Die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges fast völlig zerstörte Kirche wurde in den Jah-ren 1948/49 in alter Form wieder hergestellt, das Innere allerdings verändert.

Führungen stündlich und nach Bedarf. 18 Uhr Abendandacht zum Ausklang.

aus:http://www.gelsenkirchen.de/leben_in_ge ... nkmals_200 8.asp

Öffnungszeiten: von 11 bis 18 Uhr

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

[center]BildBildBild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild[/center]

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Pito war schneller, wir haben uns abe dort nicht getroffen :wink: Bild
Bild
Bild

PS: die Georgs Kirche gehört nach Schalke, nich dat dat noch ärger gibt :lol:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Bild

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 2062
Registriert: 18.08.2008, 19:44
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandra »

@Heinz O: Danke für das Satan-Bild. Da habe ich mich als Kind schon vor gefürchtet!

Aber 1a wie er da in der Ecke hock! :schockiert:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Heinz O. hat geschrieben: Bild
Dieser Satan sieht aus, als würde er irgendwo anders hingehören. Diese Rückwand und diese getreppte Form. Kann der aus dem Außenbereich stammen?

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Beitrag von Tanja »

Der Satan war ein Ornamentdetail vom ehemaligen Kanzelaufgang.

Tanja
"Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe - aber als Mensch unersetzlich!" (Johannes Rau)

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Auf der Infotafel rechts vom Teufel(hinten an der Wand) war etwas von ,öh,Altarstein/Kanzel zu lesen wo die Figur wohl früher mal verbaut war.
An der Tafel gabs auch eine Mappe mit Fotos.Da waren schöne Aufnahmen vom Turm(also vom Turm fotographiert) dabei.Nach Schalke,zur City und auch zum alten Bahndepot(aber Nachkriegsaufnahme).Hab vergessen zu fragen ob man die Bilder irgendwie bekommen kann -_-.

Antworten