Schlangenwallstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Schlangenwallstr.

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Schöne Ansichtskarte von 1923

Bild

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4130
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Prömmel hat geschrieben:
Prömmel hat geschrieben:Außerdem ist in der Broschüre, die aus dem Jahr 1991 stammt, noch ein Haus (Nr. 25) in der Schlangenwallstraße aufgeführt. Das Haus wurde jedoch schon vor mehreren Jahren abgerissen. Ich werde in den nächsten Tagen mal bei dem Eigentümer des Grundstücks nachfragen, ob er vielleicht noch ein altes Foto des Hauses hat, das er uns zur Verfügung stellen könnte.
Da ist mir ein blöder Fehler unterlaufen, weil ich nicht sorgfältig genug gelesen hatte :
Nicht das inzwischen abgerissene Haus Nr. 25 wurde von Anton Goeke geplant, sondern eine Reihe von vier Häusern (Nr. 32, 30, 28 und 26) auf der anderen Straßenseite.

Die Häuser sind auf dieser alten Ansichtskarte aus dem Jahr 1923 zu sehen: BildDas Bild stammt aus diesem Beitrag von GELSENZENTRUM
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... =4439#4439

Da ich selbst das Bild aber noch in einem etwas größeren Format im Archiv habe, hab ich mal diesen Ausschnitt mit den vier Häusern angefertigt.Bild
Heute sehen die Häuser so aus :
Bild

Prömmel
Übertragen von hier: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 723#312723


Und hier einmal die Ansichtskarte von 1923, die oben schon zu sehen ist, jedoch in einem größeren Format :
Bild
Prömmel
Es ist leicht, geduldig zu sein,
wenn man ein Schaf ist.

Antworten