Essener Straße (in Horst)

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Doppelgänger
Beiträge: 439
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Doppelgänger »

Prömmel hat geschrieben:
07.04.2021, 10:55
Doppelgänger hat geschrieben:
31.03.2021, 00:31
Als ich heute die Essener Straße entlang ging, prankte über der ehemalige Filiale der Fleischerei Mally plötzlich ein neuer Name: "Löken". In Horst Süd nahe der Markenstraße heißt es immer noch Mally.
Berni Büchner hatte mit seiner Familie die Firma Mally-Fleischwaren 1986 von der Familie Malinowski übernommen und dann in Eigenregie geführt, nachdem er zuvor bereits mehr als zwanzig Jahre in der Firma (fast die gesamte Zeit in der unmittelbaren Geschäftsführung) gearbeitet hatte.
Nachdem er im Januar 76 Jahre alt geworden ist, wollte er nun deutlich kürzer treten und hat zum 1. April das Geschäft an der Essener Straße an die Firma Löken (aus Resse) übergeben. Er selbst wird aber zumindest seinen Partyservice weiterhin betreiben.
Das Geschäft auf der Strundenstraße wird bereits seit einigen Jahren nicht mehr von den Büchners betrieben. Soweit ich weiß ist die Ihaberin eine frühere Mitarbeiterin, die das Geschäft auch weiterhin unter dem Namen "Mally-Fleischwaren" führt.
Danke für die Info.

Helldriver
Beiträge: 44
Registriert: 14.01.2018, 23:07

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Helldriver »

Kann nur mitdanken, meine Mutter als Alt-Horsterin liebt solche Infos, die sie durch mich über das Forum bekommt. :wink:

Meine einzige Erinnerung an "Mally" sind VW-T2-Verkaufsbusse auf der ehemaligen Galopprennbahn bei "Sommerfesten" o.ä. ? - muss auch so Mitte der 80er gewesen sein?!

Später sah ich 2 oder 3 davon auf einem Schrottplatz in Altenessen...MEINE Erinnerung :lol:

janbunke
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2021, 15:37

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von janbunke »

Hallo,

Ich heiße Jan, komme aus Greven bei Münster und bin ganz neu hier.

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen über die Suche nach "Drogerie Fenne".
Der damalige Besitzer, Herr Aloys Fenne, war mein Großvater und ist leider bereits 1971 bei einem Verkehrsunfall in Münster verstorben, kurz vor seinem 70sten Geburtstag.
Er war ein richtiges Gelsenkirchener Original.
Ich kann mich zum Beispiel an eine oft erzählte Geschichte erinnern, die mit seiner Drogerie zusammenhing.
Er wollte irgendein Wundermittel gegen Erkältung anpreisen, der Name des Mittels ist nicht überliefert, ich nenne es mal einfach "Kampferkraut"
Dazu hat er in seinem Schaufenster ein Motorrad aufgestellt und ein menschliches Skelett mit einem schwarzen Umhang darauf gesetzt.
Daneben ein Schild mit der Aufschrift: Der Tod verfolgt Sie bereits, nehmen Sie Kampferkraut !
Das kam nicht überall so gut an.

Mein Großvater hatte 3 Töchter, davon war die jüngste meine Mutter, die vor wenigen Wochen leider ebenfalls verstorben ist.
Die älteste Tochter, meine Patentante, lebt noch in Gelsenkirchen.
Sie ist 92 Jahre alt und geistig noch total auf der Höhe und kann unendlich viel über die alten Gelsenkirchener Zeiten erzählen und Fotografien beisteuern.
Da mein Großvater ja unter anderem auch ein Fotogeschäft hatte, gibt es auch noch jede Menge Bilder aus der alten Zeit.
Leider ist im Krieg natürlich auch viel zerstört worden. Die Drogerie an der Essener Straße ist ja auch komplett abgebrannt.
Falls es jemanden interessieren sollte:
Aloys Fenne, mein Großvater, war der Onkel des verstorbenen ehemaligen Schalke Präsidenten, Dr. Hans-Joachim Fenne, den ich persönlich auch gut kannte.
Gerne würde ich mit meiner noch lebenden Tante Kontakt aufnehmen, sie lebt in Buer, und nach alten Fotos fragen und diese hier ggf. veröffentlichen.
Hier ein Foto von Aloys Fenne im Alter von 68 Jahren.
Bild
Liebe Grüße aus dem Münsterland

Jan

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17282
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Benzin-Depot »

Hallo Jan, herzlich willkommen bei den Gelsenkirchener Geschichten und dankeschön für Deinen ausführlichen ersten Beitrag.
Du solltest unbedingt Deine Patentante besuchen und Dir von ihr die Geschichten über die alten Gelsenkirchener Zeiten erzählen lassen.

Die Drogerie Deines Großvaters war dann wohl diese hier:
Gelsenkirchener Adressbuch 1958 hat geschrieben:
Fenne Aloys
Drogerie
Gelsenkirchen-Horst
Essener Straße 25
Auf diesen 2 von "Prömmel" eingestellten Postkarten aus den 30er Jahren ist auf der linken Straßenseite die Drogerie Deines Opas zu sehen. Die Aufnahmen wurden zu unterschiedlichen Zeiten gemacht. Auf der ersten Karte ist ein Drogerieschild bzw Ausleger und auf der 2. Karte ein Schild mit der Aufschrift "Foto Fenne" zu sehen.

https://www.gelsenkirchener-geschichten ... 92#p348492
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

janbunke
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2021, 15:37

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von janbunke »

Genau, die Bilder hatte ich gesehen und mich daraufhin hier angemeldet.
Bei meiner kürzlich verstorbenen Mutter liegen auch noch jede Menge Fotos aus der alten Gelsenkirchener Vorkriegszeit.
Das wird noch viel Arbeit das alles zu sichten und einzuordnen.
Mein Großvater ist im Krieg mit seiner Familie irgendwann nach Klein-Reken aufs Land gezogen, weil es in der Stadt wegen der Bomben zu gefährlich wurde.
Die Drogerie an der Essener Straße hat es ja auch nicht überlebt. Das Wohnaus an der Vogelsangstraße ebenfalls nicht.
Nach dem Krieg hat er an anderer Stelle, wo genau das war muß ich mal erfragen, einen neuen Laden eröffnet.
Den kenne ich selber noch aus meiner Kindheit.

Gruß, Jan

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16088
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Heinz O. »

1966 war er lt. Adressbuch Am Wedem 6 gemeldet, 1974 war dort noch eine Maria Fenne gemeldet.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17282
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Benzin-Depot »

janbunke hat geschrieben:
19.11.2021, 16:28
Nach dem Krieg hat er an anderer Stelle, wo genau das war muß ich mal erfragen, einen neuen Laden eröffnet.[...]
Das war an der Essener Straße 25.
Die Adresse hatte ich Dir aus dem Adressbuch von 1958 rausgesucht.(steht im Beitrag über Deinem Beitrag :P )
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4153
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Foto Fenne

Beitrag von Prömmel »

Hallo Jan, auch von mir ein Herzliches Willkommen !
Ich freue mich schon auf die alten Fotos - ganz besonders, wenn es sich um Bilder aus Horst handelt. :wink:

Hier habe ich einen etwas größeren Ausschnitt aus dem (von Benzin-Depot verlinkten) ersten Foto:
Bild
Damals, in den 1930er- und 1940er-Jahren befand sich das Geschäft noch auf der Essener Straße 26, also fast direkt gegenüber von dem späteren Geschäft (Nr. 25). An das Geschäft kann ich mich aber nicht mehr erinnern. Die Hausnummer 25 verbinde ich immer nur mit der Firma Austermann (Schmuck, Uhren und Brillen).

Das kannst Du übrigens auch dieser Foto-/Negativtasche der Firma Deines Opas entnehmen:
Bild
Ich hab den Scan zwar etwas retuschiert, aber nur den Kundennamen entfernt. Es steht jedoch kein genaues Datum bzw. keine Jahreszahl auf der Tasche. Sie dürfte aber aus den 1930ern stammen.
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

janbunke
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2021, 15:37

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von janbunke »

Heinz O. hat geschrieben:
19.11.2021, 16:40
1966 war er lt. Adressbuch Am Wedem 6 gemeldet, 1974 war dort noch eine Maria Fenne gemeldet.
Ja, das ist die Adresse, wo mein Opa zuletzt gewohnt hat. Dort haben wir meine Großeltern immer als Kinder besucht.
Maria Fenne geb. Schwarte ist meine Großmutter. Die ist 1984 in Gladbeck im Altenheim verstorben.
Mein Opa ist 1971 in Münster, als er seine Schwägerin besucht hat, leider als Fußgänger beim überqueren einer viel befahrenen Straße von einem Auto überfahren worden und ist einige Tage später im Krankenhaus verstorben.
Schade, mein Opa war ein sehr interessanter Mensch und für uns Kinder ein lustiger Geschichtenerzähler. Er hätte bestimmt noch einige Jahre länger gelebt, wäre dieses Unglück nicht passiert.

Gruß, Jan

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17282
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Foto Fenne

Beitrag von Benzin-Depot »

Prömmel hat geschrieben:
19.11.2021, 17:57
Die Hausnummer 25 verbinde ich immer nur mit der Firma Austermann (Schmuck, Uhren und Brillen). [...]
Das ist interessant. Auf dieser von Dir eingestellter Ansichtskarte aus den 30er Jahren schein sich ein Uhrengeschäft im selben Gebäude zu befinden. Zumindest ist dort ein Werbe-Ausleger für Junghans Uhren zu sehen.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

janbunke
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2021, 15:37

Re: Foto Fenne

Beitrag von janbunke »

Benzin-Depot hat geschrieben:
19.11.2021, 18:16
Prömmel hat geschrieben:
19.11.2021, 17:57
Die Hausnummer 25 verbinde ich immer nur mit der Firma Austermann (Schmuck, Uhren und Brillen). [...]
Das ist interessant. Auf dieser von Dir eingestellter Ansichtskarte aus den 30er Jahren schein sich ein Uhrengeschäft im selben Gebäude zu befinden. Zumindest da ist ein emaillierter Werbe-Ausleger für Junghans Uhren zu sehen.
Das frage ich morgen mal meine Tante per Telefon, was es damit auf sich hat. Die hat ein Gedächtnis wie ein Elefant. Das weiß die auf jeden Fall.
Hier mal ein Foto meiner Oma als ganz junge Frau. Ich schätze da war sie noch keine 20 Jahre alt. Also über 100 Jahre her.
Schicke Mode damals!
Bild

Gruß, Jan

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2285
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Re: Essener Straße (in Horst)

Beitrag von Bretterbude »

Hallo Jan, toll dass Du den Weg hier ins Forum gefunden hast! Hier finden Deine Beiträge sicher zahlreiche Interessenten. Und bei der Zuordnung von Bildern wird hier auch immer gerne geholfen. Eine Ansichtskarte aus den späten 1950er Jahren von der Essener Str. Ecke Industriestr. mit Blick nach Westen habe ich auch noch gefunden. Der rote Punkt müsste das Haus Essener Str. 25 markieren.

Bild

Antworten