Familienpark für Hassel

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Animken
Abgemeldet

Familienpark für Hassel

Beitrag von Animken »

In einem "Randartikel" der WAZ, Lokalteil Buer, Horst, Westerholt, vom 22.04.2010 las ich folgendes:

"Jusos und Falken: Familien-Park für Hassel"...

Diesen Artikel habe ich anschließend im WAZ-Onlinemagazin:"Im Westen" leider nicht finden können.

Deshalb verlinke ich hier einmal den Artikel, den die Jusos seit dem 20.04.2010 auf Ihrer Homepage zu diesem Thema eingestellt haben:

http://www.jusos-ge.de/gejusos/index.ph ... l&Itemid=5

Bei Interesse kann ich eventuell den Zeitungsartikel aus der WAZ noch einmal einscannen und bei den GG einstellen?!

Es grüßt,

Animken :D :wink:

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16934
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Das geht nur mit Genehmigung der WAZ. Versuch die zu besorgen.
Zuzu

Animken
Abgemeldet

"Stadtteilerneuerung"

Beitrag von Animken »

Ok! Kann ich gerne machen. Werde mich darum kümmern.

Gruß,

Animken :wink: :D

Animken
Abgemeldet

Keine Genehmigung zum Abdruck

Beitrag von Animken »

Habe bei der WAZ-Redaktion gefragt, ob der "Randartikel" der WAZ, Lokalteil Buer, Horst, Westerholt, vom 22.04.2010 zum Thema "Familienpark für Hassel" bei den GG abgedruckt werden darf.

Die WAZ hat mit Verweis auf die Affäre "Klein" (siehe Richtigstellung rechter Seitenrand der GG) den Abdruck des Zeitungsartikels zum Familienpark in Hassel jedoch verwehrt.

Der doch recht kurze und unspektakuläre Zeitungsartikel aus dem die Infos zum geplanten bzw. gewünschten Familienpark hätten hervor gehen können, wäre mir als eine weitere Informationsquelle zusätzlich zum Jusos-Link ganz lieb gewesen.

"...,es hat nicht sollen sein!"

Animken :wink: :D :wink:

Animken
Abgemeldet

Bürgerberteiligungsprozes - einen Familienpark für Hassel...

Beitrag von Animken »

... wünschen wir uns.

Guck ´mal da:

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 03126.html


Ergänzung zum oben verlinkten Artikel, da ich bei dieser Veranstaltung anwesend war:

Innerhalb des dortigen Bürgerbeteiligungsverfahrens äußerten die anwesenden Bürger eine ganze Reihe von kompetenten, realitätssnahen Beiträgen zur Umnutzung des Geländes.

Einige der teilnehmenden Bürger waren mit eindrucksvoll ausgearbeiteten Skizzen und schriftlich formulierten Wünschen zur genannten Veranstaltung gekommen.

Aus Mangel an Zeit gebe ich hier nur eine Minimalbeschreibung, einen ausschnitthaften Eindruck von der Veranstaltung wieder, der im WAZ-Artikel nicht genannt wurde.

...demnächst vielleicht mehr...


:wink: :wink: :D

Pünktchen
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2010, 17:27
Wohnort: bis 1978 Hassel, danach Resse

Beitrag von Pünktchen »

:winken:
Hallo,
ich wohnte dort ganz in der Nähe, und zwar auf der Polsumer Str. Nummer weiß ich nicht mehr. Aus unseren Küchen-, Wohnzimmer- und Kinderzimmerfenstern schaute ich in der 2.OG auf die Femestr., wo wir als Kinder gerne spielten. Dort fuhren kaum Autos, und wir konnten damals noch ungestört Kind sein. Hach,... ich schwelge mal wieder...! :^^:

Das Jugendheim und der angrenzende Spielplatz waren mein zweites Zuhause. Ich traf mich dort immer sehr gerne mit den Kids aus der Nachbarschaft...und habe mich sauwohl gefühlt.
Wie jetzt hier im Thread!!! :hurra:

Achso, in unserem Mietshaus war unten ein Lebensmittelgeschäft, das hieß "Sauerbaum".
Wir wohnten mit dieser Familie in diesem Haus. Die Tochter, namens Anke, war in meinem Alter, glaube ich.

Mann,...ich schweife vom Thema ab...! :wink: Aber Klasse, dass ich hier wieder Kind sein darf!!!!! :rennrad:

Bis zum Familienpark müssen noch viele Hürden genommen werden, so wie ich es gelesen habe im "Der Westen".
Auf jeden Fall werden wir auch dabei sein, wenn es heißt: "Der Park ist eröffnet."
Die Hoffnung gebe ich nicht auf, dass wir nicht mehr zu lange darauf warten müssen.
Wenn du einen Menschen verstehen willst, dann höre nicht auf seine Worte, sondern beobachte sein Verhalten. -Albert Einstein-

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Weitere Infos zum Gelände der bzw. zur ehem. Kokerei Hassel hier:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... ht=kokerei

und hier zum übergeordneten Freiflächenentwicklungskonzept des Dezernates Stadtplanung GE:

http://stadtplanung.gelsenkirchen.de/02 ... hassel.asp

oder

http://stadtplanung.gelsenkirchen.de/03 ... l3_b04.pdf

:wink: :)

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

:up2: :pferdehaufen: :steckenpferd:

Pünktchen
Beiträge: 491
Registriert: 25.06.2010, 17:27
Wohnort: bis 1978 Hassel, danach Resse

Beitrag von Pünktchen »

Hallo, Animken,

aus den Tiefen nach oben geholt... :wink: :2thumbs:
Wenn du einen Menschen verstehen willst, dann höre nicht auf seine Worte, sondern beobachte sein Verhalten. -Albert Einstein-

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Ja ! :D 8)

Animken
Abgemeldet

"Verwirklichung eines in Dtd. einmaligen Projektes"

Beitrag von Animken »

WAZ/ Der Westen vom 18.10.2011:
Strukturwandel :

Vom Koks zur Biomasse

Gelsenkirchen-Hassel. Die Nachbarn bekommen einen Park, eine kahle Industriebrache verschwindet, Gelsenkirchen erhält ein in Deutschland einmaliges Projekt – und das Ganze ist für die Stadt quasi kostenlos. So wurden gestern die Pläne für die zukünftige Nutzung des Geländes der ehemaligen Kokerei Hassel vorgestellt.

RAG, Ruhr Oel und die Stad(t)verwaltung präsentierten ein Projekt, das die 35 Hektar Brachfläche jenseits der Marler Straße zu einer Mischung aus Stadtpark und Biomasse-Plantage machen soll. ...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 75559.html
8) Wir dürfen gespannt sein. Wollen wir hoffen, dass sich dieser Park als eine sinnvolle Möglichkeit zur Naherholung für Hasseler Bürger erweisen wird.

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

:geschenk: Hallo C190444444 :clown2:!!! :party: Hier :winken: ist :blue_el: der: :sofahüpf: "Ein Familienpark für Hassel" :winken: -Thread!!! :winken:

Gruß,

Animken
Zuletzt geändert von Animken am 21.10.2011, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Schön für einige, die nicht mehr schreiben wollen, was sie denken, sondern nur einen Zappel-Zoo als Kommunikation verwenden.

Hoffe, das findet nicht auch noch Nachahmer. :cry:

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

...obwohl ich so trockene Kommentare doch meistens schätze...

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ja, dann sage mir einmal, pedder, woher willst Du denn wissen, dass ich mich zuvor nicht eingehend mitgeteilt habe, hm?



:wink: 8)

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

@Animken: Es geht nicht darum, was Du vorher gepostet hast. Das ist mir in dem Falle egal. Schreib was Du willst, aber erwarte nicht, dass sich jeder User erstmal die Zeit nimmt, um diesen Kauderwelsch zu übersetzen.

Es ist meine persönliche Ansicht, vielleicht bin ich nicht jung genug, um so einen Firlefanz zu verstehen. Aber mein Geschmack ist es eben nicht.

Meinen Humor behalte ich trotzdem. :)

Antworten