Seite 7 von 12

Hunger

Verfasst: 30.03.2007, 08:01
von Gast
Bild Bild

Re: Über Beleidigte und Erniedrigte

Verfasst: 30.03.2007, 11:12
von andi
Sehr geehrter Herr liedtke,

lesen Sie sich doch nochmal in Ruhe durch, was vor diesem Satz steht
Woher soll ich das denn wissen?
und was Sie dahinter schreiben!

Anscheinend wissen Sie es doch!

Dies wird dann auch die letzte Auseinandersetzung mit Ihren Beiträgen sein.

Re: Über Beleidigte und Erniedrigte

Verfasst: 30.03.2007, 12:29
von MichaL
andi hat geschrieben:Sehr geehrter Herr liedtke,

lesen Sie sich doch nochmal in Ruhe durch, was vor diesem Satz steht
Woher soll ich das denn wissen?
und was Sie dahinter schreiben!
Anscheinend wissen Sie es doch!
OK, dann eben in Langform:

| Wenn etwas nicht verboten ist, warum versucht dann jemand es zu verbieten?
| Woher soll ich das denn wissen?

Nein, ich weiß nicht, was die Stadtverwaltung/den Oberbürgermeister (=jemand)
zu dem Versuch bewegt hat. Echt nicht, woher auch, die haben nicht mit mir
gesprochen.


| Ich verstehe, dass jemand nicht erbaut ist, wenn sein Namens- und Wappenrecht

Ich persönlich verstehe, wenn jemand ("=ich würde das machen") dagegen
vorgeht.

andi hat geschrieben:Dies wird dann auch die letzte Auseinandersetzung mit Ihren
Beiträgen sein.
In Ihrem Fall bitte ich sogar darum.
Danke

Verfasst: 30.03.2007, 15:20
von pito

Verfasst: 30.03.2007, 15:25
von Heinz
Dann bleibt der Stadt nur noch die Flucht nach vorne: sie müssen uns um die Genehmigung der Vermarktung der Wappenkarikatur bitten.
Wollen wir die denen geben? 8)

Verfasst: 30.03.2007, 15:29
von pito
Mal überlegen. Wie lange nutzt die Stadt denn schon die satirische Abwandlung unseres Wappens? 100 Jahre oder länger? Rückwirkend kostet das ganz schön Gebühren. Billiger wirds allerdings wenn sie bei offiziellen Anlässen, auf Fahnen und der Bürgermeisterkette ab sofort unsere Originalversion verwenden.

:lol:

Verfasst: 30.03.2007, 15:41
von Heinz
Das läppert sich auf ein halbes neues Hans Sachs Haus zusammen und ein paar Kindergärten kommen noch drauf.
Bedenke auch die Synergieeffekte und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.
Eine gigantische Jobmaschine.


Wer von uns führt die Verhandlungen?
Ich schlage Detlef vor, der kennt deren Tricks alle.. 8)

Stimmung

Verfasst: 30.03.2007, 18:01
von Ted
Moment so ja nun nie bitte erst abstimmen lassen one user one vote :idea:

inkonsequente Stadt

Verfasst: 30.03.2007, 23:07
von JürgenB
Wobei...

was mir gerade erst mal auffällt: warum benutzt die Stadt eigentlich - wenn sie doch so viel Wert legt auf ihr Wappen - seit Jahrzehnten dieses Lakritz-Schnecken-G-Logo auf allen ihren Briefköpfen?

An der Kompliziertheit des Gelsenkirchener Wappens kanns ja nicht liegen. Essen hat ein viel komplizierteres und druckt es trotzdem auf alle seine Schriftstücke bis hin zum Parkknöllchen.

Verfasst: 31.03.2007, 12:33
von pito
Das eine ist ein Wappen, das andere ein Logo. Das eine Heraldik, das andere Corporate-Identity-Design. Als das Logo in den 60er Jahren eingeführt wurde, war Gelsenkirchen damit die zweite deutsche Stadt nach Berlin, die sich mit einem durchgängigen CID präsentierte. Heute hat das ja jede Stadt. Allerdings kehren manche auch wieder zu den alten Wappen zurück, wie kürzlich z.B. Dortmund.

Wappen oder Klick mich?

Verfasst: 31.03.2007, 12:49
von Gast
Bild


Wieso habt ihr euch nur so schnell einschüchtern lassen?
Habt ja nicht mal die gesetzte Frist verstreichen lassen?

Wie geht es denn nun weiter???

Verfasst: 31.03.2007, 13:15
von pito
Hab gehört man hat Heinz ein Gespräch angeboten, aber der Gesprächspartner ist erst in zwei Wochen wieder da ...

Wie solls weitergehen? Ich wäre für folgendes: Wir führen die Gespräche mit der Stadt, bekommen schlußendlich die Erlaubnis das Wappen weiterzuverwenden. Und dann entwerfen wir ein neues. Dann muss sich die Stadt nicht mehr drüber ärgern und wir schlagen sichtbar neue Wege ein.

Re: Wappen oder Klick mich?

Verfasst: 31.03.2007, 15:07
von Heinz
Gast hat geschrieben:Bild
Wieso habt ihr euch nur so schnell einschüchtern lassen?
Habt ja nicht mal die gesetzte Frist verstreichen lassen?

Wie geht es denn nun weiter???
pito ist ein alter Zen-Mönch und hat einen Koan umgesetzt, wo es es sinngemäß um mit dem Wind sich biegende Bambuswälder ging, die durch ihren Singsang 100 Blumen blühen lassen.

Ich habs nicht verstanden. :roll:

Da hat er gesagt: "Hömma Aldaaaa, auf dat KarikaturDing klickt keiner, Null Interesse, auf blauen Platzhalter mit de Aufforderung KLICK MICH fahren alle ab"

Tja... und so kam es, dass die Wappenkarikatur nicht weg ist, andere Wappen dazu kamen, alle auf den Platzhalter klicken und nun wissen, dass die Stadt diese Karikatur nicht verbieten kann.

Und so weiter... 8)

Wie nun weiter?

Wir plaudern mit der Stadt und schauen mal, ob wir uns gegenseitig Angebote machen, die wir nicht ablehnen können. :wink:

Verfasst: 31.03.2007, 18:22
von echtsaurerGast
Mann oh Mann! :evil: :evil: :evil:
Es kommt mir nun wirklich so vor, dass Wespe171 durch massenhaft
mehr oder weniger belangloser Neueinträge unbequeme? unerwünschte?
unliebsame? Beiträge nach unten durchreicht!!! :veg:
Top 1-15 wespe171

Verfasst: 01.04.2007, 18:22
von Gast
Kannst deine Themen ja wieder hochholen, indem du was neues dranschreibst. Und ansonsten kann hier jeder posten soviel er will. :wink: