15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Wir wollen gemeinsam hier mit anderen interaktiv Spuren und Zeugnisse der Einmischung Gelsenkirchener Bürger ins sozi-kulturelle kommunale Leben sammeln.
Wir möchten damit nicht nur Geschichte(n) bewahren, sondern auch Mut machen, das Zusammenleben in dieser Stadt trotz aller Hindernisse aktiv zu gestalten.

Eure Meinungen dazu können hier diskutiert werden

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Verwaltung »

Liebe Userinnen und User, liebe Freundinnen und Freunde der Gelsenkirchener Geschichten!

Vor 15 Jahren gingen die Gelsenkirchener-Geschichten ins Netz, ein für jedermann zugängliches Internet-Forum. Die Idee dazu hatte Heinz Niski und er fand sehr schnell begeisterte und interessierte Menschen, die sich engagierten und dazu führten, dass dieses Forum immer noch existiert.
Welcher Gedanke steckte dahinter? „Wir wollen gemeinsam hier mit anderen interaktiv Spuren und Zeugnisse der Einmischung Gelsenkirchener Bürger ins sozio-kulturelle Leben sammeln. Wir möchten damit nicht nur Geschichte(n) bewahren, sondern auch Mut machen, das Zusammenleben in dieser Stadt trotz aller Hindernisse aktiv zu gestalten.“, schrieben am 24.11.2006 Heinz Niski und Marie-Cécile Duclercq.

Zugegebenermaßen ein ehrgeiziges Ziel. Fakt ist, dass wir nach 15 Jahren immer noch da sind, dass nach wie vor Menschen aus Gelsenkirchen oder mit Gelsenkirchener Wurzeln sich neu anmelden. Aktuell zählen wir über 4.600 Mitglieder und in den 15 Jahren sind zu 12.770 Themen fast 500. 000 Beiträge entstanden. Seit Mai 2009 haben wir außerdem ein eigenes „Wiki“ mit aktuell über 8.000 Artikeln und fast 6.000 Bildern. Im Februar 2016 haben wir außerdem ein Bildarchiv eingerichtet. Dort werden die interessantesten Bilder des Forums gesammelt, mit Beschreibungen und Schlagworten versehen und möglichst mittels Koordinaten auf einer Karte dargestellt. Seit Beginn des Forums haben unsere Userinnen und User inzwischen mehr als 150.000 Bilder hochgeladen, um damit die „Freds“ zu illustrieren und die Geschichte der Stadt Gelsenkirchen zu dokumentieren.
Was allerdings auffällt, ist dass die Aktivitäten sich geändert haben. In den ersten Jahren gab es jede Menge „analoge“ Aktionen in der Stadt, jede Menge - manchmal hitzige - Diskussionen unter Userinnen und Usern, auch regelmäßige, gemütliche Treffen…
Heute ist alles wesentlich ruhiger geworden und es liegt nicht nur an Corona. Viele informieren sich bei uns, suchen nach Erinnerungen, Bildern, Geschichten, ohne sich an Diskussionen zu beteiligen oder zu kommentieren. Es ist absolut legitim aber das Forum lebt natürlich auch von der aktiven Beteiligung der Menschen, die es nutzen.

Es haben uns im Laufe der Jahre uns lieb gewordene Menschen aus unterschiedlichen Gründen verlassen. Ich möchte insbesondere an den allen bekannten vor 2 Jahren verstorbenen Egon Klein erinnern. Er war mit einigen anderen, die im Hintergrund arbeiten, die Seele des Forums und wir vermissen ihn sehr.

Zum Glück haben wir engagierte und zudem technisch versierte Mitglieder in unserem Team, ohne deren unermüdlichen Einsatz hier nichts mehr gehen würde. All denen danke ich an dieser Stelle ganz besonders.

Ich danke allen, die uns über die Jahre begleiten, allen, die sich neu anmelden, allen, die hier schreiben und lesen. Ohne sie würde das Ganze keinen Sinn machen!

Zu unserem Geburtstag haben wir aber auch einen besonderen Wunsch an euch! Wir möchten wissen, was das Forum für euch bedeutet, welche Erfahrungen ihr gemacht habt, was ihr euch für die kommenden Jahre wünscht, kurz gesagt, wir wünschen uns von euch Kommentare, Geschichten, Zukunftsperspektiven aber auch Kritik!

Wir gehen jetzt beschwingt und optimistisch in das 16. Lebensjahr des Forums und wünschen allen weiterhin viel Freude und vor allem Gesundheit in diesen merkwürdigen Zeiten!

Zuzu und mit mir das Team der Gelsenkirchener Geschichten
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Grußwort Dr. Schmidt, ISG

Beitrag von Verwaltung »

15 Jahre Gelsenkirchener Geschichten – das Institut für Stadtgeschichte gratuliert!

"Wann immer eine Frage zu historischen Ereignissen oder Orten in Gelsenkirchen auftaucht – Wo stand nochmal die Buersche Linde? Wo war eigentlich das Autokino auf dem Berger Feld? Und wo das Deutsche Haus? – bei den Gelsenkirchener Geschichten findet man mit ziemlicher Gewissheit eine Antwort darauf! Diese digitale Plattform versammelt historisches Wissen über große und kleine Ereignisse ebenso wie beeindruckende, spannende und manchmal auch skurrile Geschichten über die Stadt Gelsenkirchen und ihre Menschen.

Die Gelsenkirchener Geschichten speichern private Erinnerungen ebenso wie unzählige Fotos. Und nicht zuletzt sind sie eine überaus aktive Plattform für Gespräche über Geschichte. In diesem einzigartigen Format findet seit nunmehr 15 Jahren ein reger Austausch unter Menschen statt, denen Gelsenkirchen und seine verschiedenen Stadtteile am Herzen liegen, die Geschichten darüber zu erzählen haben – und die ihr Wissen auch gerne mit anderen teilen.

Hinter vielen Berichten und Beiträgen stecken lange Recherchearbeit und viel Erfahrung, gepaart mit dem Wunsch, dies alles in die breite und interessierte Öffentlichkeit weiterzugeben. Heimatforscher und –forscherinnen werden nie enttäuscht, und auch professionelle Historikerinnen und Historiker erfahren immer wieder Neues. Dass die Texte intensiv diskutiert werden, dass Widerspruch formuliert wird, Nachfragen kommen, Ergänzungen folgen und so Erkenntnisse fortgeschrieben werden, macht das Besondere der Gelsenkirchener Geschichten aus.

Das Institut für Stadtgeschichte gratuliert den Machern und Macherinnen der Plattform – den Bürgerwissenschaftlern und –wissenschaftlerinnen der Gelsenkirchener Geschichten – ganz herzlich zum 15jährigen Bestehen. Wir wünschen uns für die Gelsenkirchener Geschichten viele weitere erfolg- und erkenntnisreiche Jahre!"

Dr. Daniel Schmidt
Leiter des Instituts für Stadtgeschichte Gelsenkirchen
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16816
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von zuzu »

"Weihnachten ist noch gar nicht da, und doch gibt es in Gelsenkirchen bereits etwas Schönes zu feiern. Ein kleines oder vielleicht doch ein großes Jubiläum. Die Gelsenkirchener Geschichten sind 15 Jahre alt geworden. Am 24.11.2021, um es genau zu nennen. Gemessen an der allgemein kurzen Lebensdauer der meisten Plattformen und Foren des World Wide Webs Universums sind 15 Jahre so etwas wie eine digitale Ewigkeit. Als ein, nur durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit, betriebenes Informations- Portal eine Vielzahl anspruchsvollen, kritischen und informierten User und Nutzer über Jahre „bei der Stange“ zu halten ist in jeder Hinsicht eine beeindruckende Meisterleistung. Seit Februar 2014 bekam ich die Möglichkeit meine Kurzgeschichten den GG-lern hier zu präsentieren und bin sehr froh und glücklich darüber.
Ich wünsche den Gelsenkirchener Geschichten und ihren enthusiastischen und kreativen Gründern, die seitdem unermüdlich die Spuren, Geschichte und Kultur unserer Stadt mit viel Herzblut und Zeitaufwand pflegen, zusammentragen und sichern, weiterhin viel Erfolg, Elan, Kraft, Inspiration und Ausdauer, sowie neue Projekte und interessante Themen, die diesem Portal die Beliebtheit und Aufmerksamkeit der Gelsenkirchener brachten.
Als ich vor 7 Jahren hier meine erste Geschichte „Deutsche Sprache“ veröffentlichte, könnte ich nicht ahnen, dass das das Thema der Erzählung für die Jubiläumsausgabe – eine Corona-Kurzgeschichte sein wird, ausgelöst durch aktuelle Ereignisse. Und doch entspricht das irgendwie genau dem Zweck und Sinn eines solchen Portals- möglichst viele unterschiedliche, (auch kontroverse, problematische oder bizarre) Themen, Geschichten, Meinungen und Erlebnisse zu sammeln und in sich zu vereinen, die in ihrer Gesamtheit dann so etwas wie historische Chronik unserer Stadt bilden."

Roman Dell
Zuzu

Benutzeravatar
pitttie
Beiträge: 38
Registriert: 23.07.2015, 21:44
Wohnort: Buer

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von pitttie »

Hallo,
Zunächst einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
Ihr schreibt ihr seit nach 15 Jahren immer noch da. Da sehe ich anders. Ihr habt Euch in den letzten 15 Jahren so toll entwickelt, das ist einfach fantastisch. Dazu gehört mehr als einfach nur „da sein“, viel mehr.
Ich finde es toll immer wieder neue Themen bei Euch zu entdecken und dann die Beiträge, die zum Teil schon Jahre her sind, zu lesen. Wie oft entfleucht mir da ein „Ach ja“ oder „stimmt“. Dinge die ich total vergessen habe, kommen wieder hoch, Erinnerungen werden wach. Wo will man so etwas finden, wenn nicht bei Euch???
Aber die vielen aktuellen Themen wie das Neubaugebiet am Amtsgericht oder sonstige Veränderungen die thematisiert werden, interessieren mich.
Es fällt noch etwas auf: es gibt hier kaum Hetze oder die sonst schon fast übliche „Anmacherei“. Das macht Lust darauf hier mitzumachen. Einen doofen Spruch auf das was ich schreibe brauche ich nämlich nicht!
Was wünsche ich mir für die Zukunft? Macht einfach weiter so, ihr macht das soooo toll!
Auf die nächsten 15 oder 30 oder … Jahre.
Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland

bubu
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2010, 18:12

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von bubu »

Hallo an das Team der GG,
seit sehr vielen Jahren besuche ich eure Seiten, da ich in dieser anfangs grauen und nun wandelbaren Stadt im Ruhrpott geboren bin. Eure Geschichten zu den unterschiedlichsten Themen haben mich sehr angesprochen.
Anfangs mit sehr viel Wissensdurst, was Ihr alles so aufzufahren habt an Geschichten und Bildchen zu den den unterschiedlichsten Themen. Es war sehr spannend und ich habe mich in vielen Themen wiedergefunden.
Wie es die Zeit so will, nutzt sich vieles ab. Dennoch bin ich immer wieder gerne auf Euren Seiten.

Mit einem freundlichen
Glück Auf

wünsche ich Euch weiterhin Erfolg

bubu
"Die beste Vorsorge ist, dass man sich nichts entgehen lässt, was Freude macht"
Franziska Gräfin zu Rewentlow
(1871-1918)

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16816
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von zuzu »

Dieter schreibt:
GLA_GE_2018 per E-Mail hat geschrieben:
"Gelsenkirchener Geschichten, da werden Gladbecker neidisch.
Zum Geburtstag herzliche Glückwünsche!"

Dieter
Zuzu

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6207
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Lo »

Irgendjemand aus Erle gab mir 2007 den Tipp,
doch mal im Internet bei den Gelsenkirchener Geschichten nachzuschauen:
dort würde ganz viel über Gelsenkirchen zu finden sein, vielleicht wäre das was für mich….

22. September 2007
Ich tippe www. gelsenkirchener-gechichten.de in die Tastatur.

Ich konnte doch nicht ahnen…


:arrow:dass ich hier in den darauffolgenden Jahren ein gutes Stück meiner Lebenszeit verbringen werde.
Und das auch noch mit nie nachlassender Begeisterung!

:arrow:dass ich hier mit meinem Schaffensdrang - vom Schreiben, Gestalten, Sprechen, Erzählen, Dichten, Reimen, Verbreiten von Nonsens, vom Radio-Live-Interview bei WDR 5 bis hin zur traurigen Pflicht des Haltens einer Trauerrede für einen verstorbenen lieben User an die richtige Adresse geraten bin.

:arrow:dass ich hier so viele interessante Menschen kennenlernen werde: schräge Vögel, Künstler, Musiker, sympathisch Verrückte, Politiker, Schriftsteller, Maler, Wortbegabte, Misanthropen, Philanthropen, Verstrahlte, Liebenswerte, Nervensägen, Schauspieler, Ballettmeister, Bergleute, Fußballer, Fotografen, Karikaturisten, Journalisten, und gaaanz viele einfach nur sympathische Menschen ohne Amt, ohne Titel, aber mit Würde und dem Spaß daran, ihre persönlichen Gelsenkirchener Geschichten zu erzählen, ihre Bilder und ihre Erinnerungen zu teilen.

:arrow:dass mir die Gelsenkirchener Geschichten auf Jahre eine wichtige Brücke zu meinen Wurzeln werden

:arrow:dass ich heute, am 24. November 2021 – über 14 Jahre nach meinem ersten Kontakt zu den GG -
nicht die richtigen Worte finden werde, für alles das Danke zu sagen, obwohl ich ja sonst ´ne große Klappe habe.

Danke
Lo
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
Ströppken
Beiträge: 451
Registriert: 06.07.2018, 14:32
Wohnort: Recklinghausen

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Ströppken »

Hallo, liebe Leute,
auch ich möchte mich bedanken für das alles hier – als ich zu lesen begann (und dann anfing zu schreiben), bekam ich Tage lang erstmal eine Gänsehaut. Seine eigenen Wurzeln wiederzufinden mit Euch allen – das ist ein Geschenk!

Danke auch an die Admins, die so toll arbeiten!
Glück auf!

Das Gegenteil von Wissen ist nicht Unwissen, sondern die Illusion, wissend zu sein. (Stephen Hawking)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 3089
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Herzlichen Glückwunsch zu 15 Jahren GG. :laola:

Ich bin zwar nicht von Anfang an dabei, aber die GG sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Nach dem Einschalten meines PC geht es als allererstes auf die GG-Webseite. Das ist ein Ritual.

In all den Jahren habe ich viele nette Leute hier kennengelernt. Sei es bei Forumstreffen, Veranstaltungen in den Stadtteilen, Spaziergängen und vielem mehr. Ich hoffe, das Forum bleibt uns noch viele Jahre weiter erhalten.

Bleibt alle gesund.

Herzliche Grüße
Pedder vonne Emscher (der auch nicht böse ist, wenn er PvE oder Emscher-Pedder genannt wird) :D

Bahnschalker
Beiträge: 205
Registriert: 31.07.2011, 22:20
Wohnort: Feldmark

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Bahnschalker »

Auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch. Ich schreibe nicht mehr ganz so viel hier. Bestimmte Themen kommen in der Stadt und auf den GG nicht oder zu wenig vor. Beispiel: Aus dem Bäderkonsens 4+2 wurden unter der Woche zwei Bäder herausgenommen. Dass das nicht wirklich jemanden interessiert, verwundert eher nicht. Gelsenkirchen ist eine Stadt der verpassten Chancen.

Warum ich nicht mehr schreibe hat aber einen ziemlich einfachen Grund: Hier tummeln sich Nutzer, die, mit Verlaub, nur Blödsinn schreiben und hier ihr krudes Weltbild fröhnen. Da ist ein Einstieg in die Sachdiskussion nicht möglich. Ich bewundere Nutzer, die dies trotzdem tun, einfach um dagegen zu halten und den Blödsinn nicht unwidersprochen zu lassen. Dafür mein herzlicher Dank.

Vielleicht bin ich einfach nicht tolerant genug. Kann sein.

Bleibt gesund.
Nicht der Bessere soll gewinnen, sondern Schalke!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 8059
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Beitrag von Heinz H. »

Bild
Hintergrundfoto: Wolf

Gerne nutze ich hier die Gelegenheit, der gesamten Verwaltung auf die Schulter zu klopfen und für die tolle Arbeit, die Ihr jeden Tag macht zu danken.

Danke an Zuzu, Fuchs, Benzin-Depot, Lupo Curtius, Troy und Heinz O., die im Rahmen ihrer persönlichen Möglichkeiten für den ordnungsgemäßen Betrieb dieses Forums sorgen.

Ich bin seit 2007 Mitglied dieses Forums und habe seitdem schon sehr viele nette Nutzer im wahren Leben kennen lernen dürfen, es ist einfach eine tolle Gemeinschaft. Mittlerweile habe ich über 8000 Beiträge geschrieben. Über 4600 Mitglieder nutzen dieses Forum indem sie sich mit Berichten oder Kommentaren beteiligen oder nach Bildern und Geschichten längst vergangener Zeiten suchen.

Danke an Euch alle, die Ihr dieses Forum so habt wachsen lassen und lebendig erhaltet.

Nicht zu vergessen, die Verrückten, Kreativen sowie fach- und spezialwissenden Forumsteilnehmer, die mit ihren Beiträgen dieses Forum mit sinvollem und einzigartigem Inhalt füllen und nachhaltig bereichern.

Gut gemacht und weiter so!

Andererseits kann ein Forum immer nur so gut sein wie die User, die sich darin bewegen. Bei uns haben die Infos, die Qualität und der Umgangston Niveau. Es bleibt zu hoffen, dass wir uns auch weiterhin auf diesem gehobenen Level bewegen.

Ein Hoch auf unser Gelsenkirchener-Geschichten-Forum und weiterhin viel Erfolg!
Auf dass wir alle gemeinsam dieses Medium noch viele viele Jahre erhalten und das bestehende Gute sichern und gemeinsam noch Besseres schaffen.


Heinz H.
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Diesterweg
Beiträge: 36
Registriert: 26.02.2009, 10:09
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Diesterweg »

Herzlichen Glückwunsch, ich lese gerne und oft und finde viel "Altes" längst vergessenes wieder. Macht bitte weiter so!
Gelsenkirchner Barock

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Verwaltung »

Paul Baumann hat uns heute per Mail gratuliert
Paul Bauman per E-Mail hat geschrieben:
Gratulation zum 15.!
Mittelbar auch Glückwünsche zum BUCH, was ich als sehr gelungen gekauft & verkonsuniert im Regal stehen habe. DANKE!
Weiter!?
Geht das überhaupt...weiter?
Das Vergessen scheint zugenommen zu haben...
Das Erinnern wird permanent durch immer und immer wieder Neues überspült - massiv...
Und was gibt es wirklich umwerfend neues in dieser Stadt...?
Zukunft: Vielleicht Gelsenkirchener Geschichtchen?

Bleibt - Alle: Gesund & munter!!
Paul Baumann
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Propietario
Beiträge: 433
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Propietario »

Den Machern, vor allem der harte Kern, der über Jahre das Forum pflegte und in Ordnung hielt, aber auch den Gründern der GG gebührt ein herzlicher Dank, so etwas auf die Beine gestellt zu haben. mit der Bitte an den Vorstand, so weiterzumachen wie bisher. Wenn ich auch den Anschluss an das Forum verloren habe, dann nicht zuletzt dadurch, dass ich die Kontakte zu meiner ehem. Heimatstadt GE durch Wegzug und nur noch wenige Kontakte zu ehemaligen Freunden aus früheren Jahren und aus dem Forum, die leider das Zeitliche gesegnet haben, zu Mitschülern fast durchgängig verloren habe, ist das Stöbern in dem Forum für mich eine Pflicht. Hinzu kommt noch die von mir gewollte längere Ortsabwesenheit. Würde ein Treffen der GG anläßlich des 15-jährigen Jubiläums stattfinden, so hätte ich bestimmt das Ticket schon in der Tasche. Ich habe noch sehr gute Erinnerungen an das 10-jährige, als auch an das zuvor durchgeführte 5-jährige Jubiläum in der Feldmark, alles war gut durchorganisiert. Weiter so!!!

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Re: 15 Jahre GG - Der Geburtstagsfred

Beitrag von Josel »

Wow, dass es die Gelsenkirchener Geschichten - uns - schon 15 Jahre gibt, ist kaum zu glauben.

Viel Zeit ist vergangen seit dem aufregenden Wappenstreit, der gleich am Anfang stand, seit dem unglaublichen Echo, das das Forum damals auslöste, zu einer Zeit als es den meisten Menschen noch fern lag, sich dauernd „im Internet“ zu verbreiten, und kaum jemand wusste, was social media sind. Der Ton war damals ein anderer als heute, es ging mit großem Respekt zu in den Freds, und ein Markenzeichen der GGs war es, dass hier völlig unterschiedliche Menschen zusammenkamen und diskutierten, die sich im wahren Leben vermutlich nie getroffen hätten. Die Annexion Ückendorfs durch die Großstadt Gelsenkirchen wäre vermutlich längst vergessen, hätten wir nicht jedes Jahr im Forum daran erinnert… Unvergessen bleibt auch die im Forum entwickelte Idee, die Schalker Meistermannschaft in Ermangelung eines Rathausbalkons auf dem Foyer-Gebäude des MiR zu empfangen (worauf das MiR, die Stadt und der Verein dann —wie später zu erfahren war - hinter den Kulissen tatsächlich einstiegen). Leider wurde nichts daraus, wie uns nach sieben langen Minuten in Hamburg allen klar wurde.

Aber der Ton ist nicht nur hier rauer geworden, sondern auch sonst im Internet und eigentlich auch im wahren Leben. Deshalb ist es schön, dass es die GGs noch immer gibt. Die „interaktive Spurensammlung“ bleibt erhalten. Das freut mich sehr. Vielen Dank an „die Verwaltung“!

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Antworten