Eissalon Costantin

Als es noch keine Event-Kultur, Jugendzentren und Entertainement Mafia gab...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Eissalon Costantin

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild

Diese nette Dame trafen wir gestern im Eissalon Costantin.Sie erzählte uns,das sie seit 30 Jahren durch die Stadt wetzt und fofografiert,Niemand wollte ihre Bilder haben. Nun ist sie dran.Ich hoffe sie liest schon mit,und sagt mal nett guten Tag

detlef
Zuletzt geändert von Detlef Aghte am 25.07.2007, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Jo, schonmal herzlich willkommen!

Eine interessante Frage, die sich schon bei diesem Bild aufdrängt: Wie mag wohl das in Wien gegründete Eiscafé Costantin (vgl. die Karte) auf die Bismarckstraße gelangt sein?

J.
Zuletzt geändert von Josel am 25.07.2007, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Josel hat geschrieben:Jo, schonmal herzlich willkommen!

Eine interessante Frage, die sich schon bei diesem Bild aufdrängt: Wie mag wohl das in Wien gegründete Eiscafé Costantin (vgl. die Karte) auf die Bismarckstraße gelangt sein?

J.
Da wird der Fuchs was zu erzählen haben, er hat sich lange mit den netten Leuten vom Costantin unterhalten.
Vorab schomal dieses Schmankerl
Bild
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Nee, nee...

Ich habe mich angeregt unterhalten - lange wars nicht... 8)

Jedenfalls war alles ein schöner Zufall...

Eigentlich wollte ich für männlein ein aktuelles Foto aus dem Eiscafe liefern, weil er uns auch immer so tolle Sachen zeigt und erzählt.
Während ich auf die Erlaubnis fotografieren zu dürfen wartete, habe ich mich mit dem Sohn vom Chefe unterhalten.

"Sie meinen doch nicht die "Gelsenkirchener-Geschichten"..., sagte er.
Ich: "Genau die!"
Er: " Heute früh war ich im internet und habe einfach mal unseren Familiennamen eingegeben und die Ergebnisse durchforscht und so bin ich auf dieser Seite gelandet...!"
Selten bin ich sprachlos, an dieser Stelle war ich verblüfft und dachte: "Wasn Zufall!"
Wir waren längst beim "Du" und sprachen über gemeinsame Nachbarn, Bekannte und über alles, was man mit netten Leuten über andere nette Leute so zu bereden hat...
Chefe und Chefin erzählten uns Geschichten von den ersten Tagen im Laden auf der Bismarckstraße, nannten sämtliche benachbarten Geschäfte aus der Nachkriegszeit und wir schwelgten alle in Erinnerungen aus vergangenen Zeiten.

Ich hoffe, die Familie liesst mit und erinnert sich an das Versprechen, uns "höchstpersönlich" einige Geschichten aus dieser Zeit zu erzählen!

Zur K und K-Zeit gab es nur Genehmigungen für "fahrende" Eisverkäufer. Wahrscheinlich fürchteten die Cafehäuser um ihre Einnahmen - jedenfalls hat die Kaiserin dann dafür gesorgt, daß es Genehmigungen für "elektrische" Eiscafes gab.
Das Eis wurde bei seiner Herstellung bis dahin immer von Hand gerührt - dann tauchten die ersten maschienell betriebenen Rührgeräte auf...
Das untere Foto von Detlef zeigt den Gewerbeschein aus dem Kaiserreich im Original!

Wir sprachen über die Begegnungen bei der WM, über den ( in Erwartung der Schale) wahnsinnigen S04-Haarschnitt des Sohnes (nebst seiner extra mit Logo umlackierten Motorhaube), und, und, und...- echte Gelsenkirchener eben!

Es wäre wirklich schön, wenn du dich hier anmeldest und ab und zu etwas aus eurem Leben in unserer aller Stadt berichten würdest!

Ach, ja: Das Eis dort solltet ihr unbedingt mal probieren!

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Wenn die Leute soo nett waren, sollte die Verwaltung ihnen einen eigenen Thread mit ihrem Namen spendieren!

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Hier die Familie:

Bild

Josel
Beiträge: 3773
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Na, wenn das mal kein neues Bild der Woche gibt!

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

kuehlturm
Beiträge: 24
Registriert: 03.04.2007, 11:09
Wohnort: Gelsenkirchen

eissalon costantin

Beitrag von kuehlturm »

Übrigens,ich kenne die ganze Familie Costantin.Der jetzige " Chefe " fuhr damals in Mamas und Papas Eissalon auf einem Dreirad durch die Gegend.Es muss wohl so um die Jahre 1955 oder 1956 gewesen sein.Das Eis dort ist sehr empfehlenswert.Ich habe viele Eisdielen " ausprobiert ",gegen das Eis von Costantin kommt kein anderes Eiscafe an.Weiterhin guten Erfolg und gute Geschäfte.

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 695
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Qualität

Beitrag von exbulmker »

setzt sich durch.
So lange ich in Bulmke gewohnt habe, habe ich dort Eis geholt; also in der Spanne von 1960+ (soweit kann ich mich wohl entsinnen) bis 1980. War von der Hertastraße halt nur um ein paar Ecken. Den jetzigen Padrone kenn´ ich noch, als er kaum über die Theke gucken konnte. In den richtig heißen Sommern war ich für meine Eltern und mich fast täglich dort. Nach dem Wegzug Richtung Norden ist das eingeschlafen, Eis über den Kanal zu transportieren macht keinen Sinn.
Wenn ich die Genehmigung richtig deute, macht die Familie seit 1875 Eis? Alle Achtung!
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Das leckerste ist dort für meinen Gaumen Haselnuss und Starciatella.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Was ist denn "Starciatella"??? Kommt das aus Hollywood? :lol:

Benutzeravatar
Pegasus
Beiträge: 317
Registriert: 09.03.2008, 08:38
Wohnort: Gelsenkirchen - Bismarck

Beitrag von Pegasus »

Interessant mal ein bißchen mehr über costantin zu erfahren...Meine freundin und ich sind da auch schon seid vielen jahren kunden..super klasse eis...und alle sind immer super freundlich... :D

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Sorry, aber wo ist Costantin :schockiert: ? Wenn ich mir das Foto ansehe mit der netten Dame, aus dem Fenster gesehen blicke ich auf den Wohnblock am Walpurgishof (also frühere Tramhaltestelle Olgastraße)

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Genau da ist das.
Bild

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Also doch ! Mille grazie :gott: !

Antworten